Folge uns!

Reinbek

Brandstiftung: Auto und Hecke in Reinbek angezündet

Veröffentlicht

am

Reinbek – Am 19. Juli sind in der Lauenburger Straße in Reinbek ein Busch und ein Fahrzeug in Brand geraten.

Feuerwehr im Einsatz Symbolfoto: SL

Gegen 4 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zu einem Hecken- und Fahrzeugbrand alarmiert. Nach derzeitigen Erkenntnissen brannten vor Ort eine Hecke sowie ein Pkw Mazda 6 im vorderen Bereich. Das Feuer konnte umgehend gelöscht werden.

Zudem wurde ein nebenstehender VW ID.3Pro durch den brennenden Mazda und der entsprechenden Hitzeeinwirkung beschädigt.

Vor Ort konnten Hinweise auf Brandstiftung festgestellt werden.

Die Kriminalpolizei Reinbek hat die Ermittlungen übernommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Brandortes gesehen? Hinweise nimmt die Polizei Reinbek unter der Telefonnummer: 040/ 727 70 70 entgegen.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Polizei und Feuerwehr

Reinbek: Diebe stehlen Werkzeug für 14.000 Euro aus Wohnhaus

Veröffentlicht

am

Reinbek – In der Zeit vom 25.07., 14 Uhr, bis zum 26.07.2021, 06:30 Uhr, kam es zu einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Glinder Straße in Reinbek.

Polizei im Einsatz Symbolfoto: SL

Nach bisherigem Erkenntnisstand entwendeten unbekannte Täter unterschiedliche Werkzeuge und Maschinen aus einem Wohnhaus, welches kernsaniert wird. Im Haus wurden gewaltsam Türen geöffnet. Die Schadenshöhe wird auf 14.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei Reinbek hat die Ermittlungen übernommen. Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Fahrzeuge oder Personen im Bereich der Baustelle Glinder Straße/ Königsstraße beobachtet? Wer kann Hinweise auf die Täter geben. Die Polizei Reinbek nimmt Hinweise unter der Telefonnummer: 040/727 707-0 entgegen.

Weiterlesen

Polizei und Feuerwehr

Auto in Reinbek abgebrannt: Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Veröffentlicht

am

Reinbek – Am 13. Juli kam es in der Straße Eichenbusch in Reinbek gegen 2 Uhr zum Brand an einem Mercedes Benz, E-Klasse-Modell. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

Polizeiabsperrung (Symbolbild). Foto: Stormarnlive.de

Beim Eintreffen der Polizeibeamten brannte der vordere Bereich des Fahrzeuges. Durch das schnelle Eingreifen der Rettungskräfte konnte der Brand umgehend unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Die entstandene Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Die Kriminalpolizei in Reinbek hat die Ermittlungen aufgenommen. Zum jetzigen Zeitpunkt kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

Die Polizei sucht nun Zeugen. Wer kann Angaben zum Pkw- Brand machen? Wem sind in der Straße Eichenbusch, zum Zeitpunkt des Brandausbruches, verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Reinbek unter der Telefonnummer 040/7277070.

Weiterlesen

Hamburg

Diagnose Hufbeinbruch: Pferd “Lambi” braucht dringend eure Hilfe

Veröffentlicht

am

Reinbek – Nach einer Schock-Diagnose braucht Pferd „Lambi“ eine teure Behandlung. Das Tier hat sich auf der Weide das Hufbein gebrochen. Das Voltigierteam JumpingStars Hamburg bittet jetzt um Spenden.

Seit einigen Wochen lahmt das Voltigierpferd „Lamborghini“, das von allen nur „Lambi“ genannt wird. „Diverse Tierarztbesuche waren nötig, um endlich diese schlimme Diagnose zu bekommen“, sagt Vereinsvorsitzende Sabine Meyer. Jetzt muss der Hannoveraner mehrere Monate stehen, damit der Bruch ausheilen kann.

Weil Pferde ungern still halten, musste der Verein „Lambi“ in einer speziellen Therapiebox unterbringen.

„Dort gibt es beste Möglichkeiten, Lambi wieder zu behandeln und zu mobilisieren, sobald das möglich ist“, so Meyer.

Doch diese Therapiebox in Reinbek bei Hamburg und die Behandlungen sind teuer! Der Verein sucht daher dringend Unterstützer, die für Lambi und seiner Therapie unter dem Stichwort „Lambi“ spenden. Der Verein stellt Spendenbescheinigungen aus. Die Bankverbindung des Vereins ist auf der Internetseite zu finden.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung