Folge uns!

Bad Oldesloe

Kulturwochenende: Picknick-Open-Air auf dem Gut Altfresenburg

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Um Kultur endlich wieder möglich zu machen, müssen Kulturschaffende in diesen Tagen neue Wege gehen. Der Weg des KuBs führt auf ein idyllisch gelegenes Feld auf dem Gut Altfresenburg, circa Kilometer von Bad Oldesloe entfernt.

Jeden Tag Silvester. Foto: Marcel Brell

Der Kulturbereich der Stadt Bad Oldesloe präsentiert vom 11. bis 13. September in Kooperation mit KLNGSTDT e. V. erstmalig das Picknick-Open-Air „KuB auf dem Feld“, bei dem unter anderem die Bands Die Happy, Jeden Tag Silvester und Mrs. Greenbird auftreten.

Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, eine Picknickdecke, Snacks, Getränke, Familie und Freunde einzupacken und das besondere Kulturerlebnis im wunderbaren Ambiente des Gutshofs unter freiem Himmel zu genießen. Ein großes Dankeschön geht an das Team vom KulturGut Altfresenburg e. V., das die Veranstaltung mit der Bereitstellung der Location und mit viel Unterstützung erst möglich gemacht hat.  

Das Picknick-Open-Air startet am Freitag, den 11. September um 19 Uhr direkt mit einem echten Highlight:

Die Oldesloer Band Jeden Tag Silvester wird im Doppelkonzert mit der Rockband Die Happy das KuB-Feld eröffnen.

Nach dem Ausfall des Stadtfestes im Juni haben eingefleischte Fans nun in diesem Jahr also doch noch die Chance, die vier Jungs mit ihrem neuen Album „Zwischen den Meeren“ im Gepäck live zu erleben. Mit eingängigem Deutsch-Pop, der die norddeutsche Ehrlichkeit, die Ruhe und Gelassenheit perfekt transportiert hat sich die Band mittlerweile eine große Fangemeinde erspielt. Sechs Jahre sind vergangen seit „Everlove“, dem letzten Album von Die Happy. Im April 2020 erschien mit „Guess What!“ die neunte Studio-Platte der Band, die seit über 25 Jahren und mehr als 1.200 Konzerten die großen und kleinen Bühnen Europas rockt.

Die Happy. Foto: Ronja Hartmann

Weiter geht es am Samstag, den 12. September um 11 Uhr mit der Vagabund Klezmer Band in Kooperation mit der Musikhochschule Lübeck.

Mit Witz und Wärme geben die VagabundInnen den alten Klezmer-Tänzen einen ganz neuen Glanz. Der lebendige Kontakt beim Musizieren, untereinander und mit dem Publikum, macht die Konzerte zu einem mitreißenden Erlebnis. Den Ritterschlag erhielt das Ensemble im Januar 2020: Auf Einladung von Giora Feidmann eröffnete es die zweite Hälfte des Konzertes im Lübecker Dom. „Sie shpiel´n Klezmer so schein“, schwärmte der Klezmer-Weltstar.

Mrs. Greenbird. Foto: Manuela Zander

Um 18 Uhr folgt das Folk-Pop-Duo Mrs. Greenbird.

Ausgezeichnet mit dem „Album OfThe Year“ und bekannt als Gewinner von „X Factor“, präsentieren Sarah Nücken und Steffen Brückner ihr neues Album „Dark Waters“. Mit ihrer sehr eigenen Mischung aus Folk, Country und Pop, die in Deutschland nach wie vor einzigartig ist, schaffen sie auf der Bühne eine unvergleichlich persönliche und intime Atmosphäre. Musik zum Anfassen, denn näher und ehrlicher geht es fast nicht.

Sonntag, der 13. September steht ganz im Zeichen der Kleinkunst… Weiterlesen auf der nächsten Seite.

Seiten: 1 2

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bad Oldesloe

Neue Auszubildende im DRK-Kreisverband Stormarn

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Manchmal klappt es nicht gleich auf Anhieb, wird dafür aber oft umso besser. Bei Nadine Lender (23) war es so.

Nadine Lender (rechts) hat ihre Ausbildung beim DRK Stormarn begonnen. Andrea Prehn wird ihre Ausbildung intensiv begleiten. Foto: Iris Lewe/hfr

Sie begann ihre Ausbildung in Lübeck, wechselte aber dann nicht nur den Arbeitgeber, sondern auch gleich die Branche. Seit dem 21. September setzt sie ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement beim Kreisverband Stormarn des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) fort.

Die Speditionsbranche war einfach nicht das Richtige für Nadine Lender. Es sollte doch lieber etwas Soziales sein. Nach ihrem Schulabschluss hat die 23-Jährige einen Freiwilligen-Wehrdienst bei der Bundeswehr absolviert, danach ein Praktikum in der Immobilienbranche gemacht und anschließend ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement begonnen.

„Ich bin sehr glücklich, jetzt beim DRK zu sein. Besonders toll finde ich, dass ich einen intensiven Einblick in die Kindertagesstätten und den Pflegebereich des DRK bekomme“, so Nadine Lender, die in Lübeck wohnt und in ihrer Freizeit gerne tanzt und reitet.

Während ihrer Ausbildung wird die neue Auszubildende von Andrea Prehn, seit vielen Jahren Assistentin und „rechte Hand“ des DRKKreisvorstands (jetzt Sibylle Schulze), intensiv begleitet und wird in den kommenden drei Jahren von der Pike auf lernen, was im Berufsbild Kauffrau für Büromanagement gefordert ist.

Dem Fachkräftemangel aktiv entgegenwirken – dazu gehört auch, jungen Menschen eine Ausbildung zu ermöglichen. Eine Aufgabe, die das DRK Stormarn gerne übernimmt.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Zwei Tonnen Kupfer in Rethwisch gestohlen

Veröffentlicht

am

Rethwisch – In dem Zeitraum vom 21. bis 25. September wurden aus einer Lagerhalle in der Hauptstraße in Rethwisch zwei Tonnen Kupfer entwendet.

Polizei im Einsatz Symbolfoto: SL

Der oder die Täter haben sich vermutlich mit einem Fahrzeug dem Grundstück genähert und sind durch das unverschlossene Geländetor auf das Lagerhallengrundstück gelangt.

Anschließend verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zur Lagerhalle und entwendeten dort ca. zwei Tonnen Kupfer, welches aus alten Heizungsrohren und Rohrbögen bestand. Die Höhe des Stehlgutes beträgt ca. 7.400 Euro.

Die Polizei bittet um Hinweise: Wer kann Angaben zur Tat machen? Wem sind im Tatzeitraum in Rethwisch in der Hauptstraße und in der näheren Umgebung verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Bad Oldesloe unter der Telefonnummer 04531/501-0.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Aus “Fack Ju Göhte” ins Oldesloer Klassenzimmer der TSS

Veröffentlicht

am

Foto: TSS Bad Oldesloe/hfr

Bad Oldesloe – Kreidetafeln wirken auf den ersten Blick eigentlich wie ein Überbleibsel aus einer anderen Zeit, wird doch zumeist moderner Unterricht mindestens mit einem abwischbaren Whiteboard, besser noch digital, mit Beamer, Computer oder Smartboard erteilt.

Bei der altmodisch anmutenden Tafel, welche die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a der Theodor-Storm-Schule seit wenigen Tagen in ihrem Klassenraum vorfinden, handelt es sich allerdings wirklich um etwas Besonderes.

Nachdem die Elternvertreter der 6a, das Ehepaar Pia und Joachim Fahl, auf dem letzten Elternabend der Klasse feststellen mussten, dass sich im Klassenraum aktuell keine beschreibbare Tafel befindet und es nach Angaben der Klassenlehrkräfte wohl noch etwas dauern könnte, bis der TSS für besagten Klassenraum eine Tafel zur Verfügung gestellt werde, entschlossen die beiden Elternvertreter sich, zu handeln.

Eine kurze Internetrecherche später und Joachim Fahl sah sich auf dem Weg nach Hamburg Bergedorf, um bei einem Händler, der unter anderem Firmenevents ausstattet, eine Kreidetafel für kleines Geld zu kaufen und gleich auf dem geliehenen Anhänger nach Bad Oldesloe zu transportieren.

Als die Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte der 6a am nächsten Tag in die Schule kamen, trauten sie ihren Augen nicht. Die neue Tafel war nicht irgendeine, sondern die Originaltafel aus dem Spielfilm „Fuck Ju Göthe 3“, die für eine Pressekonferenz genutzt wurde. Mitsamt Filmlogo und Originalbeschriftung durften die Lernenden die Tafel bewundern. „Also, das ist ja jetzt wirklich mal richtig cool“, äußerte sich Schülerin Lilly Zörkler zur neuen Ausstattung.

Mittlerweile kann die Tafel jetzt auch zum Schreiben genutzt werden. Die Logos sind abgewischt und  es bleibt sicher noch etwas von der Aura, welche diese besondere Requisite umgibt.

Für Elternvertreter Fahl war die Beschaffung dieses besonderen Stücks übrigens eine Selbstverständlichkeit: ,,Als ich gehört habe, dass es keine Tafel gibt, wollte ich sofort handeln. Es sollte möglichst einfach und schnell gehen, damit die Kinder mit einer Tafel lernen können. Dass ich dabei so etwas Besonderes finde, ist natürlich umso toller.“

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung