Folge uns!

Kreis Dithmarschen

Büsum:Personen vermisst? Einsame Kleidungsstücke am Strand werfen Fragen auf

Veröffentlicht

am

Foto: Polizei/hfr

Büsum – Gestern Abend, 27. Juli, gegen 20 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass am Hauptstrand in Büsum, Höhe Leuchtturm, einige Kleidungsstücke lägen. Diese lägen dort bereits seit 2,5 Stunden und der Anrufer mache sich Sorgen, dass die Besitzer möglicherweise nicht aus dem Watt zurückgefunden haben.

Die Polizeibeamten fanden vor Ort zwei paar Schuhe, zwei Badematten und einen Rucksack, die offensichtlich zu 2 jüngeren Frauen gehören müssten.

Unter Führung der zuständigen Wasserschutzpolizei Husum wurde nun eine großangelegte Suchaktion gestartet. Auf dem Wasser wurde durch einen Seenotrettungskreuzer und ein Wasserschutzboot sowie durch zwei Fischerboote gesucht. An Land waren Polizeibeamte der Polizei Büsum sowie die Feuerwehr Büsum im Einsatz. Zudem wurden zwei Hubschrauber mit Wärmebildkameras eingesetzt. Gegen 24 Uhr wurde die Suche ergebnislos abgebrochen.

Heute morgen werden wieder Boote für eine Suche auf See eingesetzt.

Die gefundenen Sachen wurden zur Polizeistation Büsum gebracht – in der Hoffnung, dass die beiden Frauen diese vielleicht nur vergessen haben und abholen.

Wer Hinweise zu den vermissten Frauen geben kann, melde sich bitte bei der Wasserschutzpolizei in Husum unter 04841-830660

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Kreis Dithmarschen

Meldorf: Streit offenbar eskaliert – ein Toter nach Schießerei

Veröffentlicht

am

Polizeisperrung Symbolfoto: U J Alexander/shutterstock.com

Meldorf – Heute Nachmitag, am 16. Juni, gegen 15.30 Uhr, fielen im Bereich Ernst Günter Albers Straße und Schmedtjestraße in Meldorf (Kreis Dithmrschen) mehrere Schüsse.

“Nach ersten Ermittlungen hat ein 49 jähriger Mann mit einer Schusswaffe mehrere Schüsse auf einen 40 jährigen abgegeben. Der Schütze konnte in Tatortnähe festgenommen werden”, so Polizeisprecher Stefan Hinrichs .

Der 40 jährige sei ins Klinikum Heide gebracht worde.

“Er verstarb dort an seinen Verletzungen. Ursache für die Schüsse dürfte ein langanhaltender Streit gewesen sein. Die Mordkommission Itzehoe hat die Ermittlungen übernommen”, so Hinrichs.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung