Folge uns!

Bad Oldesloe

Open Stage Stormarn: Kulturschaffende präsentieren sich im KuB

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Mit dem neuen Format Mix & Match – Open Stage Stormarn möchte die Kulturabteilung des Kreises Stormarn über die Arbeitsgemeinschaft (ArGe) „Stormarn kulturell stärken“ gemeinsam mit dem Kultur- und Bildungszentrum (KuB) in Bad Oldesloe professionellen Kulturschaffenden eine Aktions- und Auftrittsplattform bieten.

Das KuB in Bad Oldesloe. Foto: Stormarnlive.de

Jeder kulturelle Beitrag wird mit einer kleinen Aufwandsentschädigung berücksichtigt.

Über die ArGe „Stormarn kulturell stärken“ werden 8.000 Euro für dieses Format zur Verfügung gestellt.

Für insgesamt 14 Kulturschaffende stellt das KuB – Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe am 30. Juli von 12 bis 20 Uhr seine Räumlichkeiten sowie die technische Ausstattung zur Verfügung.

Auf Grund der zurzeit geltenden Corona-Bestimmung findet das Projekt in besonderer Form statt: Die Auftritte werden von Rolf Schwarz professionell gefilmt und anschließend bearbeitet. Zu sehen sind die Videos dann im August auf dem YouTube-Kanal „Kultur in Stormarn“. Ein besonderes Highlight gibt es am 26. August: Alle Akteure treffen sich erneut im KuB und spielen ein gemeinsames Arrangement ein. Auch dieses wird dann über YouTube der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Mit dabei sind unter anderem Ella Burkhardt und Kjell Kitzing. Kjell Kitzing spielt seit neun Jahren Gitarre und ist Gewinner von Jugend Jazzt in Schleswig-Holstein. Ella Burkhardt singt mit Big Bands, Combos oder solo und war im September 2019 mit einer Big Band auf einer kleinen Japan-Tournee. Beide musizierten das erste Mal zusammen in der Schule und treten seit mehreren Jahren als Duo auf. Ihre Musik zeichnet sich durch verschiedene Einflüsse wie Jazz, Soul, Folk und Blues aus.

Auch der Bargteheider Jazzpianist Béla Meinberg präsentiert zusammen mit Thorbjørn Stefansson (Kontrabass) und Jordan Dinsdale (Schlagzeugeinen) als Béla Meinberg Trio einen musikalischen Beitrag auf der Open Stage. Bereits während des Studiums in Hamburg arbeitete Meinberg mit großen Namen der Szene zusammen und entwickelte mit Gleichgesinnten interessante Projekte. „Als ich gefragt wurde, hatte ich sofort Interesse, an diesem spannenden Projekt teilzunehmen“, so Meinberg. Als Pianist balanciert er zwischen Straight Ahead, Improvisation und diversen anderen Stilen.

Foto: Sandrina von Undin

Madeleine Lang war Backgroundsängerin von Marius Müller-Westernhagen, den Scorpions oder Udo Jürgens und sang mit ihrer markanten Stimme vor Millionen. Nun rückt die Stimme aus dem Hinter- in den Vordergrund und stellt auf der Open Stage Stormarn einen kleinen Teil aus ihrem eigenen Programm vor. Ihre Songs haben Ohrwurmcharakter und handeln von Geschichten, die ihr Herz bewegen.

Jaafar Daoud, Hakim Emam und Ameer Hussein Fares gehören zum festen Ensemble der mittelholsteinischen „Weltkapelle“. Doch auch zu dritt treten sie regelmäßig als das Trio Bidun Kahraba auf. Sicherlich werden sie mit den Instrumenten Ney, Rak, Oud, Tabla und Kanoun für die besondere Note sorgen. Ihre musikalischen Hintergründe und die Musik, die sie spielen, sind so vielfältig, wie die Instrumente. Die Musik erzählt von der Fremde und der Heimat.

Foto: Singe Hasheider

Jenny Beyer und Ursina Tossi bereichern mit ihren Tanz-Performances die musikalischen Beiträge. Die beiden Tänzerinnen setzen sich vor Ort mit den teilnehmenden Musikern auseinander und improvisieren ihre Bewegungen und Emotionen frei zur Musik. Beyer und Tossi arbeiten als professionelle Tänzerinnen und wurden bereits mit unzähligen Preisen ausgezeichnet.

„Wir sind gespannt, wie die einzelnen Kulturschaffenden untereinander agieren und welche Synergien dabei entstehen“, so Tanja Lütje, Kulturreferentin des Kreises Stormarn. Inken Kautter, KuB, ergänzt,

„Bei Mix & Match werden Künstler zusammengewürfelt und dann entsteht etwas völlig Neues.“

Das Förderprogramm Mix & Match – Open Stage Stormarn ist ein Projekt der Kulturabteilung des Kreises Stormarn für die Arbeitsgemeinschaft „Stormarn kulturell stärken“, in Kooperation mit dem KuB (Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe). Die Arbeitsgemeinschaft „Stormarn kulturell stärken“, ein Zusammenschluss der Sparkassen-Stiftung Stormarn, Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn, Bürger-Stiftung Stormarn und des Kreises Stormarn. Das Projekt ist eine Initiative von Reinhard Mendel, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion und Mitglied im Stiftungsrat der beteiligten Stiftungen.

Die Kulturabteilung des Kreises Stormarn und das KuB – Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe lädt Sie nah Voranmeldung herzlich dazu ein, am 30 Juli im Zeitraum von 12.30 bis 20 Uhr an den Aufnahmen der Videos teilzunehmen.

Anmeldungen von Kulturschaffenden an katrin.offen@badoldesloe.de oder 04531-504192 bei Katrin Offen vom KuB mit einer gewünschten Uhrzeit.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bad Oldesloe

Diebe klauen bei Oldesloer Autohaus Reifen im Wert von 20.000 Euro

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – In der Nacht vom 6. auf den 7.8. haben Unbekannte von einem Gelände eines Autohauses in der Lily-Braun-Straße in Bad Oldesloe an mehreren geparkten Fahrzeugen Reifen entwendet.

Polizei im Einsatz Symbolfoto: SL

Nach derzeitigem Ermittlungsstand montierten unbekannte Täter von sechs Pkw die komplette Bereifung ab, und bockten die Fahrzeuge auf mitgebrachten Backsteinen auf. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Die Höhe der erlangten Beute wird auf einen Gesamtwert von ca. 20.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei Bad Oldesloe hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich zu melden. Wer kann Angaben zur Tat machen? Wem sind im o.g. Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Lily-Braun-Straße in Bad Oldesloe aufgefallen? Hinweisgeber sollten sich unter der Telefonnummer 04531/501-0 melden.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Zweite Welle deutet sich an: Sechs Corona-Neuinfektionen in Stormarn

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Nachdem die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Stormarn in den vergangenen Wochen annähernd sehr flach anstieg, sind den Behörden jetzt sechs neue Fälle an einem Tag gemeldet worden.

Die Grafik zeigt: Seit Anfang August steigt die Zahl der Neuinfektionen wesentlich stärker an.

Anfang Mai hatte sich die Lage im Kreis beruhigt. Seitdem kamen nur alle paar Tage neue Meldungen über Erkrankte.

Derzeit sind dem Kreis Stormarn 489 Infizierte bekannt. 405 sind genesen, 50 befinden sich in Quarantäne. Null Personen sind in stationärer Behandlung, 34 sind verstorben.

Grund für den Anstieg ist möglicherweise die Urlaubszeit. Menschen sind in den vergangenen Wochen aus den Ferien zurückgekehrt und könnten sich dort unwissentlich angesteckt haben. Auch wurden in Schleswig-Holstein und anderen Bundesländer die Maßnahmen zur Eindämmung gelockert.

Vergangene Woche hatte die Landesregierung jedoch auf weitere Lockerungen verzichtet, aus Sorge vor der zweiten Welle.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Kulturwochenende: Picknick-Open-Air auf dem Gut Altfresenburg

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Um Kultur endlich wieder möglich zu machen, müssen Kulturschaffende in diesen Tagen neue Wege gehen. Der Weg des KuBs führt auf ein idyllisch gelegenes Feld auf dem Gut Altfresenburg, circa Kilometer von Bad Oldesloe entfernt.

Jeden Tag Silvester. Foto: Marcel Brell

Der Kulturbereich der Stadt Bad Oldesloe präsentiert vom 11. bis 13. September in Kooperation mit KLNGSTDT e. V. erstmalig das Picknick-Open-Air „KuB auf dem Feld“, bei dem unter anderem die Bands Die Happy, Jeden Tag Silvester und Mrs. Greenbird auftreten.

Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, eine Picknickdecke, Snacks, Getränke, Familie und Freunde einzupacken und das besondere Kulturerlebnis im wunderbaren Ambiente des Gutshofs unter freiem Himmel zu genießen. Ein großes Dankeschön geht an das Team vom KulturGut Altfresenburg e. V., das die Veranstaltung mit der Bereitstellung der Location und mit viel Unterstützung erst möglich gemacht hat.  

Das Picknick-Open-Air startet am Freitag, den 11. September um 19 Uhr direkt mit einem echten Highlight:

Die Oldesloer Band Jeden Tag Silvester wird im Doppelkonzert mit der Rockband Die Happy das KuB-Feld eröffnen.

Nach dem Ausfall des Stadtfestes im Juni haben eingefleischte Fans nun in diesem Jahr also doch noch die Chance, die vier Jungs mit ihrem neuen Album „Zwischen den Meeren“ im Gepäck live zu erleben. Mit eingängigem Deutsch-Pop, der die norddeutsche Ehrlichkeit, die Ruhe und Gelassenheit perfekt transportiert hat sich die Band mittlerweile eine große Fangemeinde erspielt. Sechs Jahre sind vergangen seit „Everlove“, dem letzten Album von Die Happy. Im April 2020 erschien mit „Guess What!“ die neunte Studio-Platte der Band, die seit über 25 Jahren und mehr als 1.200 Konzerten die großen und kleinen Bühnen Europas rockt.

Die Happy. Foto: Ronja Hartmann

Weiter geht es am Samstag, den 12. September um 11 Uhr mit der Vagabund Klezmer Band in Kooperation mit der Musikhochschule Lübeck.

Mit Witz und Wärme geben die VagabundInnen den alten Klezmer-Tänzen einen ganz neuen Glanz. Der lebendige Kontakt beim Musizieren, untereinander und mit dem Publikum, macht die Konzerte zu einem mitreißenden Erlebnis. Den Ritterschlag erhielt das Ensemble im Januar 2020: Auf Einladung von Giora Feidmann eröffnete es die zweite Hälfte des Konzertes im Lübecker Dom. „Sie shpiel´n Klezmer so schein“, schwärmte der Klezmer-Weltstar.

Mrs. Greenbird. Foto: Manuela Zander

Um 18 Uhr folgt das Folk-Pop-Duo Mrs. Greenbird.

Ausgezeichnet mit dem „Album OfThe Year“ und bekannt als Gewinner von „X Factor“, präsentieren Sarah Nücken und Steffen Brückner ihr neues Album „Dark Waters“. Mit ihrer sehr eigenen Mischung aus Folk, Country und Pop, die in Deutschland nach wie vor einzigartig ist, schaffen sie auf der Bühne eine unvergleichlich persönliche und intime Atmosphäre. Musik zum Anfassen, denn näher und ehrlicher geht es fast nicht.

Sonntag, der 13. September steht ganz im Zeichen der Kleinkunst… Weiterlesen auf der nächsten Seite.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung