Folge uns!

Delingsdorf

Aus Garten in Delingsdorf verschwunden: Verzweifelte Suche nach Bulldogge Emma

Veröffentlicht

am

Delingsdorf – Seit Tagen sucht eine Familie aus Delingsdorf ihre Emma, eine Old English Bulldogge. Das Tier ist aus dem Garten des Hauses verschwunden.

Emma ist schwarz-braun gestromt und hört aufs Wort. “Wir und vor allem unsere Kinder vermissen sie sehr”, schreibt Moni Que in einem Facebook-Post, der bereits hunderte Male geteilt wurde. Emma sei sehr zutraulich und lieb, heißt es in dem Aufruf weiter.

Doch wie kann ein Hund dieser Größe einfach aus einem gesicherten Garten verschwinden? Seit dem 7. Juli fehlt von Emma jede Spur. Deswegen haben ihre Besitzer die Sorge, dass sie vielleicht gestohlen wurde:

“Es wurde und wird Tag und Nacht nach Emma gesucht und jetzt hoffen wir, dass wir noch mehr Menschen finden, die vllt helfen können.”

Hinweise auf den Verbleib über Facebook per Direktnachricht an Moni Que.

Wer nicht über einen Facebook-Account verfügt, Emma jedoch gesehen hat, kann sich auch per Mail an Stormarnlive wenden, Betreff: “Bulldogge Emma” (bitte Handynummer angeben). Wir werden entsprechende Nachrichten weiterleiten.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Delingsdorf

Frau (22) in Delingsdorf von Bus erfasst und schwer verletzt

Veröffentlicht

am

Delingsdorf – Beim Überqueren der Straße ist eine 22-Jährige in Delingsdorf von einem Bus erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Rettungsdienst im Einsatz Symbolfoto: SL

Der Unfall ereignete sich am 31. Juli gegen 18.50 Uhr in der Hamburger Straße zwischen Delingsdorf und Ahrensburg.

Ein 51-jähriger Busfahrer aus Lübeck befuhr die Hamburger Straße aus Delingsdorf kommend in Richtung Ahrensburg.

An der Einmündung zum Kremerbergweg wollte eine 22-jährige Passantin aus Hamburg die Straße an der dortigen Ampel überqueren.

Dabei trat sie nach jetzigem Ermittlungsstand auf die Straße, als die Ampel “rot” zeigte.

Da auch der Bus nicht anhielt, obwohl die Ampel für ihn bereits “gelb” zeigte, kam es zum Zusammenstoß mit der Frau.

In der Folge wurde sie zu Boden geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand nicht.

Der Sachschaden wird auf 3000 Euro geschätzt. Die weiteren Ermittlungen hat die Polizeistation Bargteheide übernommen.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung