Folge uns!

Der Kreis

Covid19 in Stormarn: Noch aktuell 7 aktive Fälle – keine Neuinfektion am Freitag

Veröffentlicht

am

Symbolfoto: Engin Akyurt /pixabay

Bad Oldesloe – Nachdem in den vergangenen sechs Tagen insgesamt sechs Neuinfektionen vermeldet werden mussten, hat es am Freitag keine weiteren, klinisch bestätigten Covid19- Neuinfektionen in Stormarn gegeben. Das gab die Kreisverwaltung am Freitag, 3. Juli, bekannt.

Insgesamt gibt es noch sieben klinisch bestätigte, aktuelle Covid19-Infizierte im Kreis. Ein infizierter Stormarner ist in stationärer Behandlung, sechs infizierte Stormarner befinden sich in häuslicher Quarantäne.

In ganz Schleswig-Holstein wurden seit Montag, 29. Juni, insgesamt 24 neue, klinisch bestätigte Covid19-Fälle (Stand 2. Juli) gemeldet.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bad Oldesloe

Diebe klauen bei Oldesloer Autohaus Reifen im Wert von 20.000 Euro

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – In der Nacht vom 6. auf den 7.8. haben Unbekannte von einem Gelände eines Autohauses in der Lily-Braun-Straße in Bad Oldesloe an mehreren geparkten Fahrzeugen Reifen entwendet.

Polizei im Einsatz Symbolfoto: SL

Nach derzeitigem Ermittlungsstand montierten unbekannte Täter von sechs Pkw die komplette Bereifung ab, und bockten die Fahrzeuge auf mitgebrachten Backsteinen auf. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Die Höhe der erlangten Beute wird auf einen Gesamtwert von ca. 20.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei Bad Oldesloe hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich zu melden. Wer kann Angaben zur Tat machen? Wem sind im o.g. Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Lily-Braun-Straße in Bad Oldesloe aufgefallen? Hinweisgeber sollten sich unter der Telefonnummer 04531/501-0 melden.

Weiterlesen

Bargfeld-Stegen

Tödliche Kolission: Zwei Motorradfahrer sterben in Bargfeld-Stegen

Veröffentlicht

am

Polizei im Einsatz Symbolfoto: SL

Bargfeld-Stegen – Am Dienstag,11. August, kam es gegen 22 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in Bargfeld-Stegen, bei dem zwei Motorradfahrer tödlich verletzt wurde.

Ein 54-jähriger Hamburger fuhr mit seiner roten Honda auf der B75 aus Bargfeld-Stegen in Richtung Kayhude. Dabei fuhr er in einer Kolonne aus mehreren Fahrzeugen hinter einem Traktor.

“Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen wollte der Mann die Kolonne und den Traktor zwischen Bargfeld-Stegen und dem Heinrich-Sengelmann-Krankenhaus überholen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 17 Jahre alten Ammersbeker, der mit seinem Yamaha-Leichtkraftrad in Richtung Bargfeld-Stegen fuhr”, so Polizeisprecher Jan Wittkowski .

Beide Fahrer konnten nicht mehr ausweichen, sodass es zum Frontalzusammenstoß kam. Dadurch wurden beide durch die Luft geschleudert und so schwer verletzt, dass sie vor Ort verstarben.

Die B75 musste für die Unfallaufnahme und die Aufräumarbeiten bis ca. 1 Uhr am Folgetag gesperrt werden.

Neben der Polizei und dem Rettungsdienst waren auch Kräfte der Feuerwehr Bargfeld-Stegen im Einsatz.

Die Polizei Bargteheide hat in dem Fall die Ermittlungen übernommen.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Zweite Welle deutet sich an: Sechs Corona-Neuinfektionen in Stormarn

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Nachdem die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Stormarn in den vergangenen Wochen annähernd sehr flach anstieg, sind den Behörden jetzt sechs neue Fälle an einem Tag gemeldet worden.

Die Grafik zeigt: Seit Anfang August steigt die Zahl der Neuinfektionen wesentlich stärker an.

Anfang Mai hatte sich die Lage im Kreis beruhigt. Seitdem kamen nur alle paar Tage neue Meldungen über Erkrankte.

Derzeit sind dem Kreis Stormarn 489 Infizierte bekannt. 405 sind genesen, 50 befinden sich in Quarantäne. Null Personen sind in stationärer Behandlung, 34 sind verstorben.

Grund für den Anstieg ist möglicherweise die Urlaubszeit. Menschen sind in den vergangenen Wochen aus den Ferien zurückgekehrt und könnten sich dort unwissentlich angesteckt haben. Auch wurden in Schleswig-Holstein und anderen Bundesländer die Maßnahmen zur Eindämmung gelockert.

Vergangene Woche hatte die Landesregierung jedoch auf weitere Lockerungen verzichtet, aus Sorge vor der zweiten Welle.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung