Folge uns!

Gesundheit

Daher bleibt Vorsicht so wichtig: Mehrere Covid-19 Infektionen nach Restaurantbesuch in Leer

Veröffentlicht

am

Symbolfoto: PJR/Shutterstock

Leer – Dass die vom Covid19-Virus ausgehende Gefahr nicht vorbei ist und dass unvorsichtiges Verhalten in der Gastronomie weitreichende Folgen haben kann, zeigt sich jetzt in Niedersachen.

Im Landkreis Leer geht die Kreisverwaltung davon aus, dass sieben festgestellte Neuinfektionen auf einen Besuch in einem Restaurant zurückzuführen sind.

“Von Dienstag bis zum Freitag dieser Woche wurden dem Gesundheitsamt sieben positive Befunde mitgeteilt, die miteinander zusammenhängen”, teilte der Landkreis mit.

“Diese neuen Fälle haben dazu geführt, dass in der Folge bereits für mindestens 50 Personen vorsorglich häusliche Quarantäne angeordnet wurde. Weitere Testergebnisse stehen noch aus”, so das Büro des Landrats.

“Die Infektionen stehen vermutlich in Zusammenhang mit einem Besuch in einem Lokal. Seit Bekanntwerden der Fälle ist das Gesundheitsamt dauerhaft im Einsatz, um die Kontakte der Infizierten nachzuverfolgen und auf dieser Grundlage entscheiden zu können, wer in Quarantäne muss und wer nicht”, so die Kreisverwaltung in Leer.


Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bad Oldesloe

Nur noch sieben Infizierte in Stormarn in stationärer Behandlung

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Die Zahl der klinisch bestätigten COVID-19-Fälle im Kreis Stormarn beträgt am Sonntag 415.

Sieben in Stormarn wohnende infizierte Personen befinden sich in stationärer Behandlung, 26 in häuslicher Quarantäne.

351 Personen konnten zwischenzeitlich als genesen aus der Quarantäne entlassen werden. Insgesamt sind 31 Personen verstorben.

Weiterlesen

Bargteheide

Bargteheide: Jugendarbeitsteam näht 999 Mundschutz-Masken

Veröffentlicht

am

Foto: Stadt Bargteheide/hfr

Bargteheide – Die Mitarbeiterinnen des Jugendarbeitsteam (JAT) aus der Ganztagsbetreuung der Stadt Bargteheide hatten auf Grund der Coronamaßnahmen in ihrem eigentlichen Tätigkeitsbereich nicht wirklich etwas zu tun in den vergangenen Wochen.

Doch natürlich waren sie nicht unttätig. Sie bündelten ihre Kreativität und versuchten dort zu helfen, wo Unterstützung benötigt wurde.

“Im Falle der 18 Bargteheider Mitarbeiterinnen wurden Masken für die Verwaltung sowie städtische Einrichtungen genäht, insgesamt 999 Stück”, teilt die Stadtverwaltung mit.

„Zwei Wochen lang haben die Mitarbeiterinnen fleißig und doch voller Spaß und Freude an ihren Nähmaschinen gesessen“, sagt Petra Morell vom JAT.

„Ich bedanke mich ganz herzlich für dieses besondere, kreative Engagement“, so Bürgermeisterin Birte Kruse-Gobrecht, die selbst auch eine der genähten Masken trägt.

Die Masken wurden unter anderem an die MitarbeiterInnen der Grundschulen, die Politik sowie die Verwaltungsmitarbeitenden verteilt.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Stormarn: Covid19- Infektionszahlen wieder leicht gestiegen – ein Infizierter verstorben

Veröffentlicht

am

Coronavirus Symbolfoto: Mintart/shutterstock

Bad Oldesloe – Die Zahl der bestätigen Infektionen im Kreis Stormarn ist leicht gestiegen. Es konnten zwei weitere Neuinfektionen klinisch festgestellt werden. Die Gesamtzahl beträgt somit seit Beginn der Pandemie 415 (Stand 22. Mai)

Aktuell befind sich in 12 Stormarn wohnende infizierte Personen in stationärer Behandlung, 29 in häuslicher Quarantäne.

344 Personen konnten zwischenzeitlich als genesen aus der Quarantäne entlassen werden.

“Leider müssen wir auch mitteilen, dass eine weitere infizierte Person verstorben ist. Es handelt sich um einen Mann der Altersgruppe über 50 Jahre. 30 Personen sind somit verstorben”, so die Kreisverwaltung.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung