Folge uns!

Der Kreis

Covid-19-Fallzahlen der drei vergangen Tage: Drei bestätige Neuinfektionen im Kreis, zwei Infizierte Verstorben

Veröffentlicht

am

Medizinisches Labor Symbolfoto: Motortion Films/Shutterstock

Bad Oldesloe – Die aktuellen Covid-19-Zahlen für die vergangenen drei Tage im Kreis.

62 Stormarner sind aktuell klinisch bestätigt mit dem Covid-19-Virus infiziert: 9 der in Stormarn wohnende infizierte Personen befinden sich in stationärer Behandlung, 53 in häuslicher Quarantäne.

315 Personen konnten zwischenzeitlich seit Beginn der Tests als genesen aus der Quarantäne entlassen werden.

“Leider müssen wir auch mitteilen, dass in den vergangenen Tagen zwei infizierte Frau der Altersgruppe über 80 und der Altersgruppe über 50 in einem Krankenhaus in Stormarn verstorben sind”, teilte die Kreisverwaltung mit. Damit sind insgesamt 27 Personen in Stormarn verstorben.

Insgesamt wurde das Virus seit Beginn der Testungen bei 404 Stormarnern nachgewiesen.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Politik und Gesellschaft

Kilian tauscht sich mit Orts- und Fraktionsvorsitzenden aus Stormarn aus

Veröffentlicht

am

Glinde – In dieser Woche traf sich der Landtagsabgeordnete Lukas Kilian (CDU) erneut mit den Orts- und Fraktionsvorsitzenden aus Glinde, Reinbek, Barsbüttel, Oststeinbek und Wentorf.

Foto: CDU

„Unsere Treffen sind sehr wichtig, um die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Vorsitzenden und mir weiter zu stärken. Wir tauschen Ideen aus, arbeiten eng zusammen und lernen gegenseitig von bereits umgesetzten Projekten. Durch unseren Austausch sind wir alle auf dem gleichen Wissensstand und können gemeinsam noch effektiver für unseren Wahlkreis arbeiten“, so Kilian.

Wichtiges Thema des Zusammentreffens war unter anderem die aktuelle Corona-Lage.

Aber auch die bevorstehende Bundestagswahl, aktuelle Projekte im Wahlkreis sowie die Forderung eines 10-Minutentaktes der S 21:

„Gerade für den Süden Stormarns und des Herzogtum Lauenburgs ist die S 21 für die Anbindung nach Hamburg von zentraler Bedeutung. Außerdem möchten wir das Ziel der CDU, das Zusammenspiel von Ökonomie und Ökologie zu optimieren, vorantreiben“, betonte Kilian.

„Mit einem stabilen und kundenfreundlichen Angebot des öffentlichen Personenverkehrs können wir dies schaffen.“

Weiterlesen

Ahrensburg

Ahrensburg: Einbruch in Grundschule – Zeugen gesucht

Veröffentlicht

am

Polizei im Einsatz Symbolfoto: SL

Ahrensburg – Im Laufe des vergangenen Wochenendes kam es in Ahrensburg zu einem Einbruch in die Grundschule am Aalfang. Die Täter erbeuteten eine Kiste mit Sportutensilien, die sie jedoch schnell wieder entsorgten.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fand der Einbruch zwischen dem 31.07.2020 und dem 02.08.2020 statt. Unbekannte Täter sind über das Dach der Sporthalle der Grundschule am Aalfang in das Gebäude gelangt und haben eine Kiste mit Fundkleidung/Sportutensilien entwendet.

Offenbar konnten sie diese jedoch nicht gebrauchen. Das Diebesgut konnte in der Nähe der Schule wiedergefunden werden.

Der Gesamtschaden wird auf 200 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei in Ahrensburg hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen: Wer kann Angaben zur Tat machen? Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet?

Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Tel. 04102/809-0.

Weiterlesen

Polizei und Feuerwehr

Wesenberg: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Veröffentlicht

am

Rettungsdienst im Einsatz Symbolfoto: SL

Wesenberg – Am 2. August kam es laut Polizeibericht gegen 15:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Motorrad in Wesenberg. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt.

Eine 33-jährige Frau aus Lübeck wollte mit ihrem Opel Corsa aus der Hauptstraße in Wesenberg auf die B75 abbiegen. Dort fuhr ein 56 Jahre alter Motorradfahrer mit seiner Kawasaki in Richtung Hamberge.

Die wartepflichtige Opel-Fahrerin übersah nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen den Motorradfahrer und fuhr in den Einmündungsbereich. Der Kawasaki-Fahrer leitete eine Gefahrenbremsung ein, verlor dabei die Kontrolle, stürzte und prallte gegen das Auto der Lübeckerin.

Durch den Aufprall erlitt der Motorradfahrer einen Beinbruch und wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Frau im Opel blieb unverletzt.

Der Gesamtschaden wird auf circa 7000 Euro geschätzt.

Die Polizei Reinfeld hat in dem Fall die Ermittlungen übernommen.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung