Folge uns!

Kultur

Kantatengottesdienst in der Bargteheider Kirche

Veröffentlicht

am

Cannachord mit Dorothee Fries Foto: hfr

Bargteheide – Am Sonntag, dem 12. Januar lädt die evangelische Kirchengemeinde Bargteheide zu einem Kantatengottesdienst ein.

Begleitet von der Gruppe Cannachord singt die Sopranistin Dorothee Fries zusammen mit dem Bass Fabian Kuhnen die Kantate „Liebster Jesu, mein Verlangen“, BWV 32, die am 13. Januar 1726 in Leipzig erstaufgeführt wurde.

Das vielen Bargteheidern bekannte Lübecker Kammermusik-Ensemble Cannachord mit seinen historischen Instrumenten hat sich spezialisiert auf barocke Vokal- und Instrumentalmusik.

Die Bach Kantate „Liebster Jesu, mein Verlangen“ war ein Werk für den ersten Sonntag nach Epiphanias geschrieben und wird an diesem Sonntag in Bargteheide erklingen. Thema ist der zwölfjährige Jesus im Tempel, ein musikalischer Dialog zwischen Jesus und unserer suchenden Seele.

Die zweifelnde, Jesus suchende Seele wird vom Sopran gesungen. Ihr antwortet beruhigend die „Vox Christi“, die wie Bachs Passionen der Bassstimme zugeordnet ist. Die allegorische Dialoghandlung mündet in einem überschwänglich- freudigen Duett „Nun verschwinden alle Plagen, nun verschwindet Ach und Schmerz“.

Aus dem nicht nur begleitenden Instrumentalensemble treten sowohl Oboe als auch Violine jeweils solistisch hervor und prägen individuell die Sätze dieser schönen Kantate, die einen wahren Schatz in Bachs Kantatenwerk darstellt.

Der Gottesdienst in der Bargteheider Kirche, Lindenstraße 2, beginnt um 11.11 Uhr, die Predigt hält Pastor Jan Roßmanek.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Kultur

Stormarner Schriftstellerkreis veröffentlicht Sammelband

Veröffentlicht

am

Ahrensburg – Die Lesungen des Stormarner Schriftstellerkreises haben eine lange Tradition im Kreis Stormarn. Das zurückliegende Thema lautete: „Haltbare Bruchstücke“. Ein Sammelband der jüngsten Lesereihe kann jetzt erworben werden.

Schreiben analog und virtuell Symbolfoto: Mrmohock/shutterstock

Die erfahrenen Autorinnen und Autoren haben hierzu ihre kreative Ader bemüht und wollen mit ihren fantasievollen Erzählungen und Gedichten die Leserschaft begeistern und in den Bann ziehen. Neben persönlichen Erlebnissen aus dem Kreis Stormarn finden sich auch spannende Geschichten mit historischem Hintergrund.

Der Sammelband mit allen Texten der öffentlichen Leseveranstaltung vom November 2019 ist jetzt erschienen.

Dieser kann in den Buchhandlungen Stojan und Heymann in Ahrensburg erworben werden.

Mit den öffentlichen Lesungen erhofft sich der Schriftstellerkreis Werbung für die Kunst des Schreibens. Oftmals benötigen angehende Autoren nur etwas Anreiz von außen als Motivation. Hierzu möchte der Schriftstellerkreis beitragen.

Interessierte können mit den Autoren Kontakt aufnehmen und Informationen austauschen. Ansprechpartner ist Maik Neubacher, Tel.: 04102-50089.

Weiterlesen

Kultur

Reinfeld: Kulturnacht und Karpfenfest abgesagt

Veröffentlicht

am

Reinfelder Kulturnacht vor dem Rathaus Foto: Stormarnlive.de

Reinfeld – Die Reinfelder Kulturnacht kann nicht wie vorgesehen am 13. Juni 2020 stattfinden. Das bedauern die vielen Mitveranstalter, die diesen Termin fest im Terminkalender stehen haben. Aber die derzeitig gültigen Verordnungen aus Anlass der Coronakrise lassen das Fest nicht zu, das teilte die Reinfelder Stadtverwaltung mit.

Die Stadtverwaltung und der Handelsverein Reinfeld e.V. halten diese Regelung für nötig und richtig und freuen sich nun darauf, im kommenden Jahr wieder ein Kulturnacht miteinander feiern zu können. Ein genauer Termin wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Auch das Karpfenfest kann aus gleichem Grund nicht wie geplant am letzten August-Wochenende stattfinden.

Der Veranstalter hofft allerdings noch darauf,  das Fest nach Möglichkeit zwei Wochen später in Reinfeld anzubieten.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Musikschule bietet erste Online-Schnupperangebote für Kinder

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Die Fachbereiche Elementare Musikpädagogik und Ballett & Tanz der Musikschule Bad Oldesloe laden zu den ersten kostenfreien Schnupperstunden ein.

Nana Leveke Klamp und Sina Lützenkirchen. Foto: Jannika Rautenberg/Musikschule

Hierbei steht das gemeinsame Musizieren beziehungsweise Tanzen gemeinsam mit einem Elternteil zu Hause im Vordergrund.

“Wir freuen uns über die Rückmeldung bis zum Dienstag, den 26.05.2020, sodass wir allen, die mitmachen wollen, rechtzeitig einen Link zur Online-Schnupperstunde zusenden können”, so Musikschulleiter Marian Henze.

Im Bereich Elementare Musikpädagogik plant die Musikschule zwei Kurse mit dem Titel „Spielerisches Singen und Musizieren“. Sina Lützenkirchen geht mit den SchülerInnen auf die Suche nach musikalischen Alltagsgegenständen.

Für den Fachbereich Ballett & Tanz freut sich unsere Dozentin Nana Leveke Klamp auf alle 4-6-Jährigen. Nana geht mit den Kindern mit Hilfe von Musik und Tanzschritten auf eine 30 minütige Tanz-Reise, bei der sie erste Ballettschritte kennen lernen können.

Die Kurse im Überblick:

  • Spielerisches Singen und Musizieren für 3-4-Jährige bei Sina Lützenkirchen am Mittwoch, den 27.05.2020 von 10:15 Uhr-10:45 Uhr
  • Spielerisches Singen und Musizieren für 5-6-Jährige bei Sina Lützenkirchen am Mittwoch, den 27.05.2020 von 10:45 Uhr-11:15 Uhr
  • Tänzerische Frühpädagogik für 4-6-Jährige bei Nana Leveke Klamp am Freitag, den 29.05.2020 von 15:30 Uhr – 16:00 Uhr

Die Teilnahme an den Schnupperkursen ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich und kostenfrei.

Anmeldung unter: 04531-80 48 98 oder info@oldesloer-musikschule.de.

Erstes gemischtes internes Online-Vorspiel

Außerdem wird die Oldesloer Musikschule am Donnerstag, den 28.05.2020 ihr erstes zunächst internes gemischtes Online-Vorspiel durchführen. Das Vorspiel ist hierbei offen für alle Klassen und Altersstufen und die SchülerInnen können von zu Hause aus oder aus dem Unterrichtsraum am Vorspiel teilnehmen.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung