Folge uns!

Bad Oldesloe

Konzert fürs St. Josef: Musiker helfen Oldesloer Heimkindern

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Mit einem Benefiz-Konzert will der Musiker-Verein „Klngstdt“ das Oldesloer Kinder- und Jugendhaus St. Josef unterstützen. Denn die Einrichtung braucht Geld für Freizeitfahrten und Förderprojekte.

Veranstalten ein Konzert (v.l.): Christian Bernardy und Patrick Niemeier (beide vom Musiker-Verein “Klngstdt”), Matthias Kaiser (St. Josef), Musiker Manfred Brembach und Birgit Brauer, Leiterin des Kinder- und Jugendhauses St. Josef

160 Kinder und Jugendliche leben in Bad Oldesloe nicht im Kreis ihrer Familie. Aber jedes von ihnen hat andere Bedürfnisse. „Alle haben ihr Päckchen zu tragen“, sagt Matthias Kaiser. Doch so unterschiedlich diese „Päckchen“ sind, so verschieden müssen auch die Angebote sein.

Damit sich die Kinder und Jugendlichen so wenig wie möglich auf sich selbst gestellt sind, bietet die Einrichtung verschiedene Aktivitäten an.

Ferienfreizeiten, Kiten, Theater, Schwimmen, sogar Reitunterricht können die St. Josef-Bewohner nehmen.

„Auf den ersten Blick sieht Reitunterricht aus wie Luxus“, sagt Einrichtungsleiterin Birgit Brauer. Aber der Umgang mit den Tieren tue den Kindern gut. „Und bei besonderen Kindern braucht es besondere Maßnahmen.“

Doch das alles kostet Geld. Weil solche Projekte in der Regel nicht von der öffentlichen Hand übernommen werden, ist das Kinder- und Jugendhaus auf Spenden angewiesen. Allein eine Ferienfreizeit nach Dänemark kostet 3500 bis 4000 Euro. Ein bisschen Geld in die Projekt-Kasse könnte jetzt das Konzert „Musiker helfen Kindern“ spielen.

Organisiert vom Musiker-Verein „Klngstdt“ werden am kommenden Sonnabend (26.10.) elf Bands und Einzelkünstler im großen Saal des Kultur- und Bildungszentrums auftreten.

„Wir haben hier häufig im KuB Jugendliche, die hier einfach nur rumhängen und sagen, sie kämen dem St. Josef. Die versuchen wir in unsere Arbeit zu integrieren und wollen mit dem Konzert auf Aufmerksamkeit schaffen“, sagt Klngstdt-Sprecher Patrick Niemeier. Spielen werden am Sonnabend die Bands „Irgendwiehörbar“, „Peter’s Beine“, Manfred Brembach als „Shawn O’Brien“, Sophie Brembach, „Commander Nilpfred“, Nathalie Becker, „unMöglich“, „GetWet“, „Empathy“, „A-capriccio“ und die St. Josef Band.

Musiker Manfred Brembach: „Es ist wichtig, dass es die Projekte für die Jugendlichen auch weiterhin gibt. Denn die Alternativ wäre, dass sie in der Stadt rumhängen, nichts zu tun haben und dann vielleicht auf dumme Gedanken kommen.“

„Musiker helfen Kindern“, Sonnabend, 26. Oktober, 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr), Kultur- und Bildungszentrum (KuB), Beer-Yaacov-Weg 1, Bad Oldesloe. Karten zu 11,50 Euro im Vorverkauf unter www.kub-badoldesloe.de und in der St-Josef-Verwaltung, Wendum 4, siewie an der Abendkasse für 15 Euro.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bad Oldesloe

Vereinigte Stadtwerke sponsern VfL-Trampolin

Veröffentlicht

am

Foto: Svenja Hansen/hfr

Bad Oldesloe – Die Turnabteilung des VfL Oldesloe kann sich über ein neues Trampolin freuen. Den größten Teil der Kosten übernahm die Vereinigte Stadtwerke GmbH. “

“Das Trampolin ist für alle Altersgruppen gedacht. Dank der tollen Qualität ist es ein großer Gewinn für unsere Förderturner. Sie haben nun erstklassige Bedingungen, um sich auf Wettkämpfe in dieser Art vorzubereiten”, freute sich Turnabteilungsleiterin Petra Funk über das neue Sportgerät.

Zum Turntraining der Jungengruppe kamen Mitarbeiter der Stadtwerke vorbei, um das Trampolin zu überreichen. Dabei war für die kleinen Turner auch der große VS-Energiebär der VSG ein weiteres Highlight. Da wurde nach den ersten Sprüngen auf dem neuen Trampolin schonmal mit “Eddi” abgeklatscht.

Beifall bekam Benedikt Schröder, der sogleich einen gekonnten Saltosprung zeigte. Auch Stefan Gäde vom Vorstand des VfL Oldesloe zeigte sich begeistert von den Sprüngen der Nachwuchsturner und bedankte sich stellvertretend bei Vereinigte Stadtwerke Mitarbeiterin Svenja Hansen.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Kinderschutzbund Stormarn bedankt sich bei 170 Ehrenamtlern

Veröffentlicht

am

Foto: Vöcking/DKSB/hfr

Bad Oldesloe – Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland ehrenamtlich und bereichern so das gesellschaftliche Leben.

Das Ehrenamt ist ein selbstverständlicher Teil der Gesellschaft – dennoch ist es nicht selbstverständlich, dass Menschen freiwillig ihre Zeit spenden, um wichtige Angebote möglich zu machen oder andere Menschen zu unterstützen.

„Aus Anlass dieses Feiertages möchten wir uns herzlich bei all den ehrenamtlich Tätigen in unseren Kinderhäusern Blauer Elefant in Ahrensburg, Bargteheide und Bad Oldesloe für ihre wertvolle Arbeit bedanken“, erklärt Birgitt Zabel, erste Vorsitzende des Kinderschutzbundes (DKSB) in Stormarn, „denn unsere Ehrenamtlichen sind eine wichtige Säule der Kinderschutzarbeit, auf die wir nicht verzichten können und wollen.

Das Ehrenamt hat im Kinderschutzbund Stormarn eine ganz besondere Bedeutung. Der Verein ist selbst aus bürgerschaftlichem Engagement heraus entstanden. Eine Gruppe von 16 Frauen und einem Mann gründeten ihn im Jahr 1980. Mit den Jahren haben sich viele Angebote des Vereins immer weiter professionalisiert und es wurden auch hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt.

Heute sind über 170 ehrenamtliche Tätige und mehr als 70 Angestellte für den Kinderschutz im Kreis aktiv.

Der Kinderschutzbund freut sich darüber hinaus immer über weitere Ehrenamtliche, die die Teams der Kinderhäuser Blauer Elefant in Ahrensburg, Bargteheide und Bad Oldesloe unterstützen. Birgitt Zabel ermuntert Menschen, sich bei Interesse an ehrenamtlicher Mitarbeit direkt mit den Kinderhäusern Blauer Elefant in Verbindung zu setzen:

„Menschen, die ehrenamtlich bei uns arbeiten möchten, finden ganz unterschiedliche Arbeitsfelder, z.B. am Kinder- und Jugendtelefon oder am Elterntelefon, im direkten Kontakt mit Familien als Familienpaten, bei der Hausaufgabenhilfe, als Lesepate, als Unterstützer in der Kinder-Kleider-Kammer und auch in der Vorstandsarbeit, der ebenfalls ehrenamtlich arbeitet.“

Der diesjährige Internationale Tag des Ehrenamtes kann also auch eine Anregung sein, den ersten Schritt in ein Ehrenamt zu wagen. Für die Kinder und Familien im Kreis Stormarn wäre dies auf jeden Fall eine gute Sache.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Bad Oldesloe: Vermisster Hund “Erno” wieder bei seiner Besitzerin

Veröffentlicht

am

Wer vermisst diesen kleinen Hund Foto: Preisparadies/hfr

Bad Oldesloe – Erno ist wieder bei seiner Besitzerin. Der kleine Hund war am Dienstagvormittag allein in der Oldesloer Innenstadt unterwegs.

Eine Ladeninhaberin nahm das Tier in ihre Obhut. Kurze Zeit später konnte Erno an sein überglückliche Besitzerin übergeben werden.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung