Folge uns!

Der Kreis

Stormarner Kreisverwaltung beim Lübecker Staffelmarathon am Start

Veröffentlicht

am

Foto: Kreis Stormarn/hfr

Stormarn/Lübeck – Auch in diesem Jahr haben es sich 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung Stormarn nicht nehmen lassen, in ihre Sportklamotten zu schlüpfen, um gemeinsam die insgesamt 42 Kilometer lange Strecke beim Lübecker Staffelmarathon zu absolvieren.

Das eher bedeckte Herbstwetter mit einigen kurzen Regenschauern konnte die Laune nicht trüben und so wurden die 10 x 4,2km zwar nicht bei strahlendem Sonnenschein, dafür aber mit strahlenden Gesichtern absolviert.

Dabei konnte die zuvor prognostizierte Zeit von 3:47:32 Stunden trotz eines kleinen Maleurs in der Wechselzone deutlich unterboten werden. Die Staffel der Kreisverwaltung landete mit der Zielzeit von 3:40:21 Stunden von insgesamt 115 Staffeln auf dem 55. Platz.

Mit dieser Leistung konnte die Staffel bei der insgesamt fünften Teilnahme bei diesem Wettbewerb die bisher drittbeste Zeit erlaufen.

Nachdem die Schlussläuferin Svenja Babenihr auf die Strecke geschickt wurde, positionierten sich alle Teammitglieder, um gemeinsam ins Ziel einzulaufen, die verdiente Medaille entgegenzunehmen und die Zielverpflegung zu genießen.

Als einziger nicht heil ins Ziel geschafft hat es dieses Jahr der Staffelstab, der mit dem Zieleinlauf seinen gebührenden Abschied feiern konnte. Im nächsten Jahr darf dann ein neuer Staffelstab die Läuferinnen und Läufer auf den 42km begleiten. Denn die Teammitglieder waren sich einig: Es war eine gelungene Veranstaltung, die allen viel Spaß gemacht hat und dazu motiviert, im nächsten Jahr wieder anzutreten.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Ahrensburg

Holz sammeln im Forst Hagen: So lässt sich eine Erlaubnis beantragen

Veröffentlicht

am

Ahrensburg – Ab dem 1. Februar ist das Holzsammeln im Forst Hagen und im Waldstück Am Neuen Teich wieder möglich.

Wanderweg in der Natur Symbolfoto: SL

Ab sofort können somit Holzsammelscheine bei Jane Jobst im Ahrensburger Rathaus „Nord“, An der Strusbek 23, Zimmer E.02 im Erdgeschoss, beantragt werden.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist eine Antragstellung nur per Telefon (04102/77 169) oder per E-Mail (Sondernutzung@ahrensburg.de) möglich.

Der Forst Hagen wird durch die Forstbetriebsgemeinschaft Stormarn bewirtschaftet. Dort werden Bäume ausgelichtet oder gefällt. Es darf nur sogenanntes „Raff- und Leseholz“ (Abfallholz) gesammelt werden, sofern ein Holzsammelschein beantragt wurde. Das Holzsammeln ist zeitlich auf vier Wochen begrenzt und kostet 20 Euro.

Ein Holzsammelschein für das Waldstück Am Neuen Teich ist auch zeitlich begrenzt auf vier Wochen und kostet auch 20 Euro. Auch hier darf nur sogenanntes „Raff- und Leseholz“ (Abfallholz) gesammelt werden.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Am Dienstag keine neuen Corona-Impftermine wegen Lieferengpass

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Von einem Lieferengpass bei dem Corona-Impfstoff von BioNtech/Pfizer ist auch das Impfzentrum in Bad Oldesloe betroffen. Am heutigen Dienstag werden daher zunächst keine neuen Termine vergeben.

Bild von Katja Fuhlert auf Pixabay

Kurzfristig wurde am vergangenen Freitag der EU-Kommission und über diese den EU-Mitgliedstaaten mitgeteilt, dass BioNtech/Pfizer wegen Umbauten von Produktionsstätten die bereits zugesagte Liefermenge für die nächsten drei bis vier Wochen nicht wird vollständig einhalten können.

Nach Angaben von BioNtech/Pfizer dienen die Umbauten dazu, die Kapazitäten ab Mitte Februar zu erhöhen.

Derzeit liegen dem schleswig-holsteinischen Gesundheitsministerium keine Informationen zum weiteren Lieferzeitplan und Lieferumfang des BioNtech/Pfizer–Impfstoffs nach Deutschland und damit auch nach Schleswig-Holstein vor.

Dementsprechend werden entgegen der bisherigen Ankündigung, am morgigen Tag (19. Januar), keine neuen Erstimpfungstermine über die bekannten Hotlines und das online-Portal www.impfen-sh.de für die Impfzentren vergeben werden können.

Bereits in den vergangenen Wochen gebuchte Termine in den Impfzentren für Erst- oder Zweitimpfung bleiben davon unberührt und finden wie gebucht statt. Gleiches gilt für Impfungen in Krankenhäusern und in Altenpflegeeinrichtungen.

Sobald nähere Informationen zum Lieferzeitplan und Lieferumfang durch Hersteller und das Bundesgesundheitsministerium vorliegen, wird das Gesundheitsministerium informieren.

Weiterlesen

Gesundheit

DRK eröffnet Schnelltest-Zentrum in Trittau

Veröffentlicht

am

Stormarn/Trittau – Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bietet im Testzentrum Trittau, Nikolaus-Otto-Straße 2-6 (leerstehender FamilaMarkt) ab sofort zusätzlich zu den PCR-Labortests, die auf Überweisung durch das Gesundheitsamt oder eines niedergelassenen Arztes erfolgen, jetzt auch Antigen-Schnelltests für Reiserückkehrer und andere Selbstzahler an.

Im Testzentrum Trittau können sich ab sofort auch Reiserückkehrer und andere Selbstzahler auf Covid 19 testen lassen. Foto: Iris Lewe/hfr

Hintergrund sind die aktuellen Anforderungen des Landes insbesondere für Reiserückkehrer aus Risikogebieten.

Das Testzentrum Trittau ist täglich (auch an Sonn- und Feiertagen) von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Testung dauert circa 20 Minuten und kostet 30 Euro. Jede/r Getestete erhält eine vom DRK-Kreisverband Stormarn gestempelte Bescheinigung über das Testergebnis in Deutsch oder Englisch.

Wichtig: Am Testzentrum ist nur bargeldlose Zahlung mit der ECKarte möglich.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung