Folge uns!

Bad Oldesloe

“Jeden Tag Silvester”: Jahresabschlusskonzert wieder in der Heimatstadt

Veröffentlicht

am

Jeden Tag Silvester in der Stomarnhalle Foto: Niemeier/hfr

Bad Oldesloe – Noch zeigt der Spätsommer an einigen Tagen was er kann und der Gedanke an die Zeit rund um Silvester scheint ziemlich weit weg. Das gilt allerdings nicht für die Eventprofis von LED-Events und die bekannte Popband „Jeden Tag Silvester“ aus Bad Oldesloe. Denn die Planungen für das mittlerweile schon traditionelle „Jahresabschlusskonzert“ am 28.12. in der Stormarnhalle gehen gerade in die heiße Phase.

Zum vierten Mal in Folge wird das beliebte Pop-Quartett aus der Kreisstadt, das mittlerweile weit über Norddeutschland hinaus bekannt ist, das Konzertjahr in der Stormarnhalle beenden. Es ist ein Auftritt der den vier Musikern besonders am Herzen liegt. „Natürlich ist es etwas Besonderes und auch wenn das Wort etwas altbacken klingen mag: es ist eine echte Tradition geworden – für uns aber auch für viele Oldesloer“, sagt Drummer Tom Rieken.

Im vergangenen Jahr war der Gig in der Mehrzweckhalle am Exer das erste Mal restlos ausverkauft. 1500 Besucher feierten „ihre“ Band und sorgten auch für die Musiker wieder für ein „unvergessliches Erlebnis“. „Am Ende sind wir dann alle kaputt, aber auch total glücklich. Das Gefühl ist schwer zu beschreiben. Aber genau daher machen wir es ja immer wieder. Es macht Spaß“, so Rieken.

Da es nicht „einfach nur ein Konzert“ ist, ist es auch nicht in den regulären Tourkalender eingebunden. Aber die Band wird richtig schön eingespielt sein. Denn im Spätherbst gehen die vier Oldesloer mit ihrem neuen Album „Zwischen den Meeren“ erstmal auf Tournee durch Deutschland, bevor es dann am 28.12 in der Stormarnhalle zum Höhepunkt kommt. „Wir werden uns natürlich wie in allen Jahren etwas ausdenken, das diesen Gig besonders macht und von der Tour abhebt“, so Bassist Till Krohn.

Eine Vorband soll es ebenfalls wieder geben. Wer das genau sein wird, steht noch nicht fest.

„Wer wirklich sicher gehen will, dass er dabei sein kann, sollte sich frühzeitig eine Karte sichern“, empfiehlt Drummer Rieken. Es habe sich gezeigt, dass die Nachfrage jedes Jahr steige. Aktuell sei es außerdem so, dass das neue Album, für das sich die Band einen neuen Produzenten zugelegt hatte, vor allem im Online-Bereich sehr gut laufe. Jetzt erscheint die nächste Single „Stopp.Euphorie!“ und im Oktober steht ein Auftritt im ZDF- Morgenmagazin auf dem Plan. „Es geht stetig voran. Es wächst und wir sind schon sehr glücklich, was wir bisher mit unseren Mitteln erreicht haben“, sagt Krohn.

Um noch unabhängiger zu sein, hat die Band gerade ihr eigenes Plattenlabel „Jeden Tag Silvester Records“ gegründet. „Wir finden, dass es eine großartige Sache für Bad Oldesloe ist. Ich finde, dass die Jungs mit ihrer Musik Oldesloe wunderbar vertreten und wirklich viel für das Image der Stadt tun über die Stadtgrenzen hinaus“, zeigt sich Hauptsponsor Thomas Benthien von „B&S Car Audio“ begeistert. Genau daher bringe er sich auch ein. „Für mich ist das ein persönliches Anliegen. Ich fühle mich der Band und dem Konzert verbunden. Es ist ein echtes Event geworden, auf dem man sich trifft zum Ende des Jahres. Es gehört schon dazu“, sagt Benthien.

Foto: Marcel Brell/hfr

So sieht es auch LED-Events-Chef Benjamin Rodloff. „Wir machen das für Bad Oldesloe. Wir kommen aus Bad Oldesloe und wir wollen uns nicht einreihen in die Gruppe, die sagt, dass hier nichts los ist. Daher machen wir dieses besondere Konzert gerne jedes Jahr“, erklärt er. Jedes Mal verwandeln die Profis die Stormarnhalle in eine vollwertige Konzertlocation und denken sich immer neue Gimicks aus.

Projektleiter Jan Hendrik Klempau grübelt bereits gemeinsam mit der Band. „Wir wollen die Show wieder ganz besonders machen und in Sachen Bühnebild noch einen drauflegen“, so Klempau. „Das macht schon enorm Spaß, auch wenn es anstrengend ist. Doch danach triffst du nach dem Konzert glückliche, gut gelaunte Leute, die du kennst. Es ist eben auch ein Projekt zuhause“, sagt er.

Weitere Infos und Tickets für das Konzert unter www.jahresabschlusskonzert.de

Das Konzert findet am Sonnabend, 28. Dezember statt. Einlass: 18 Uhr.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bad Oldesloe

Berufsberatung: Abi-Chat zum Thema Fremdsprachen

Veröffentlicht

am

Symbolfoto:Agentur für Arbeit/hfr

Bad Oldesloe -„Eine andere Sprache ist eine andere Sicht auf das Leben“, wusste Filmlegende Federico Fellini, der im Januar 100 Jahre alt geworden wäre. Worte, die deutlich machen: Sprache ist viel mehr als Vokabeln und Grammatik. Sie reißt Mauern ein, öffnet Türen und erschließt neue Kulturkreise. Kein Wunder, dass viele Menschen von Fremdsprachen fasziniert sind.

Wer sich ihnen auch beruflich widmen möchte, hat dazu viele Möglichkeiten. Prinzipiell lassen sich Tätigkeiten mit Fremdsprachen als Kernkompetenz und Berufe, in denen Fremdsprachen am Rande eine Rolle spielen, unterscheiden. Im Mittelpunkt stehen Englisch, Französisch und Co. etwa bei Dolmetschern und Übersetzern sowie bei Fremdsprachen-Lehrern und -Korrespondenten. Als Nebenkompetenz sind Fremdsprachen zum Beispiel bei Betriebswirten, Ingenieuren und Kaufleuten gefragt.

An den Hochschulen buhlen zahlreiche Studiengänge um die Gunst der Sprachinteressierten. Unter ihnen findet sich eine Vielzahl an sprach- und kulturwissenschaftlichen Angeboten: von Anglistik, Amerikanistik und Romanistik über Slawistik und Orientalistik bis hin zu ostasiatischen Studiengängen wie Sinologie oder Japanologie. Wer sich hingegen für eine Ausbildung entscheidet, wird zum Beispiel schulisch ausgebildeter Dolmetscher und Übersetzer, Fremdsprachenkorrespondent oder Europasekretär.

All diese Berufe und viele mehr stehen im Mittelpunkt des nächsten abi>> Chats am 26. Februar. Von 16 bis 17.30 Uhr erhalten die Chatter fachkundige Antworten von den teilnehmenden Experten zum Thema „Ich will was machen mit Fremdsprachen!“. Auch mögliche Alternativen zum Wunschberuf, die ebenfalls mit Sprache zu tun haben, werden genannt.   

Interessierte loggen sich ab 16 Uhr ein unter http://chat.abi.de und stellen ihre Fragen direkt im Chatraum. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wer zum angegebenen Termin keine Zeit hat, kann seine Fragen auch gerne vorab an die abi>> Redaktion richten (abi-redaktion@meramo.de) und die Antworten im Chatprotokoll nachlesen, das nach dem Chat im abi>> Portal veröffentlicht wird.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Workshops an der Oldesloer “Schule für Ballett und Tanz”

Veröffentlicht

am

Foto: Adrian Stauder/hfr

Bad Oldesloe – In diesem Jahr führt die Schule für Ballett & Tanz der Oldesloer Musikschule gleich mehrere Workshops durch und alle, die schon immer einmal in Ballett oder Jazz Dance reinschnuppern wollten, haben im Mai dazu die Gelegenheit.

In der ersten Sommerferienwoche vom 29.06. bis 04.07. gibt es eine intensive Woche mit Ballett, Jazz Dance und Freiem Tanz in unseren Räumlichkeiten in der Hamburger Straße 25 für Kinder der Altersklasse von 7 bis 11 Jahren und für die ab 12-Jährigen. Anfänger und Fortgeschrittene sind hier ganz herzlich willkommen.

Am Ende dieser Woche steht sogar eine kleine interne Abschlusspräsentation. Die Teilnahme kostet 99 Euro

Hierfür können sich bereits jetzt tanzbegeisterten Familien per Telefon (04531-804898 ) oder per Mail anmelden und auch weitere Informationen erfragen.

Weitere geplante Workshops:

Ballett-Workshop:

23.05.20: Ballett-Workshop für 9–13-Jährige

Entgelt: 22,50 Euro

Workshop-Zeit: 14:00 Uhr – 17:00 Uhr

Jazz Dance:

09.05.20: Jazz Dance – Workshop für 9-13-Jährige

Entgelt: 22,50 Euro

Workshop-Zeit: 14:00 Uhr – 17:00 Uhr

30.05.20: Jazz Dance – Workshop für Jugendliche ab 14 Jahren

Entgelt: 22,50 Euro

Workshop-Zeit: 14:00 Uhr – 17:00 Uhr

Weiterlesen

Bad Oldesloe

„30.000 Euro für 30 tolle Projekte in der Region“: Voting startet

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Die Aktion „30.000 Euro für 30 tolle Projekte in der Region“ der Sparkasse Holstein geht in die Voting-Phase.

Vereine und Organisationen aus dem gesamten Geschäftsgebiet haben sich beworben

Vom 27. Februar (8 Uhr) bis zum 3. März (12 Uhr) darf die Bevölkerung abstimmen, welche 30 Projekte die Sparkasse Holstein mit jeweils 1.000 Euro fördern soll. Das Voting findet auf der Aktionsplattform unter www.sparkasse-holstein.de/30fuer30 statt.

Auf dieser Seite stellen auch alle teilnehmenden Vereine, Verbände und Institutionen ihre Projekte vor. Jeder „Voter“ darf einmal alle 24 Stunden seine Stimme abgeben.

In diesem Jahr ist die Aktion „30.000 Euro für 30 tolle Projekte in der Region“ bereits in ihre siebente Runde gegangen. Gemeinnützige bzw. mildtätig anerkannte Vereine, Verbände und Einrichtungen aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Holstein konnten sich erneut um eine Projektförderung bewerben. Bei den Ehrenamtlichen kam das wie in den Vorjahren sehr gut an: „Rund 100 Projekte gehen an den Start“, freut sich Helge Schoof, Regionalleiter Privatkunden bei der Sparkasse Holstein.

Um ihr Projekt für das Online-Voting möglichst gut in Szene zu setzen, haben viele Vereine ihre Bewerbungen in den letzten Jahren immer kreativer gestaltet.

„Diese Kreativität belohnen wir auch in diesem Jahr wieder mit Preisen für die drei besten Fotos und für die drei besten Videos. Hier können die Teilnehmenden zusätzliche Projektförderungen im Gesamtwert von 3.000 Euro gewinnen“, so Schoof. Darüber hinaus verlost die Sparkasse Holstein unter allen Teilnehmern, die im Online-Voting nicht auf einem der ersten 30 Plätze gelandet sind, 5 x 750 Euro. Die Gewinner aller Zusatzpreise ermittelt die Sparkasse Holstein im Anschluss an die Voting-Phase.

Im Voting-Zeitraum vom 27. Februar bis 3. März hat jeder „Voter“ die Möglichkeit, einmal am Tag seine Stimme abzugeben. Zunächst erfolgt die Stimmenzählung verdeckt. Ab 2. März um 12.00 Uhr ist der aktuelle Zwischenstand offen sichtbar. Im Laufe des 3. März steht schließlich fest, welche 30 Projekte die meisten Stimmen erhalten haben und damit eine finanzielle Unterstützung in Höhe von je 1.000 Euro bekommen. Die Vergabe der Zusatzpreise im Gesamtwert von 6.750 Euro erfolgt am 5. März.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung