Folge uns!

Kreis Pinneberg

Tornesch: Junger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Veröffentlicht

am

Polizei im Einsatz Symbolfoto: SL

Tornesch – Am gestrigen Abend, 5. August, kam es gegen 20:45 Uhr in Tornesch (Kreis Pinneberg) zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer tödlich verunglückte.

Ein 20-jähriger Mann aus Tornesch fuhr gemeinsam mit einem befreundeten Motorradfahrer auf der Straße Kanaldamm in Richtung Liether Moor.

“Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen verlor der junge Mann aufgrund einer Bodenwelle die Kontrolle über sein Motorrad der Marke BMW und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen einen Baum und blieb verletzt unter seinem Motorrad liegen. Trotz sofortiger Rettungsmaßnahmen verstarb der Motorradfahrer vor Ort”, sagt Polizeisprecherin Sandra Mühlberger.

Polizeibeamte sperrten die Unfallstelle zum Zwecke der Unfallaufnahme in Zusammenarbeit mit einem Gutachter für etwa drei Stunden.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Kreis Pinneberg

Mit E-Scooter gestürzt: 24-Jähriger Pinneberger schwebt in Lebensgefahr

Veröffentlicht

am

Pinneberg – Ein 24-Jähriger ist in Pinneberg mit einem E-Scooter gestürzt und hat sich dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen zugezogen.

Rettungsdienst im Einsatz Symbolfoto: SL

Der Unfall ereignete sich am 16. August gegen 17 Uhr. Der Pinneberger befuhr nach ersten Erkenntnissen der Polizei verbotswidrig den linken Radweg der Straße Lange Twiete aus Richtung Wedeler Weg kommend in Richtung Westring.

In Höhe einer Fußgängerbedarfsampel befindet sich eine Absenkung des Bordsteins. Beim Durchfahren der Senke verlor der Mann offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte zu Boden.

Hierbei stieß er mit dem Kopf auf den Bordstein und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

Ein Rettungshubschrauber flog den Verletzten in ein Hamburger Krankenhaus.

Für das Fahrzeug bestand kein Versicherungsschutz. Angaben über die gefahrene Geschwindigkeit sowie die technisch mögliche Höchstgeschwindigkeit können derzeit nicht gemacht werden.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung