Folge uns!

Reinfeld

SV Preußen Reinfeld gehört zu den Sparkassen- Aktions-Gewinnern

Veröffentlicht

am

Foto: Sparkasse Holstein/hfr

Reinfeld – Rund 2.100 Mitglieder in 27 Sparten – der SV Preußen Reinfeld ist ein vielseitig aufgestellter Sportverein. Eine bedeutende Rolle im Vereinsleben spielt dabei der Jugendfußball: In 14 Teams nehmen knapp 220 Kinder und Jugendliche am jeweiligen Spielbetrieb teil.

Bei den Verantwortlichen steht dabei nach eigener Aussage das Motto „Fordern und Fördern“ im Vordergrund. Jugendfußballtrainer Sinisa Gacanovic bringt das auf den Punkt: „Unsere Motivation ist, bei den Kids die Begeisterung für den Fußball und den Sport ganz allgemein zu wecken und ihre sportliche und persönliche Weiterentwicklung zu fördern und die jungen Sportler aber auch zu fordern“.

Unter anderem setzt das Trainerteam dafür ein umfangreiches Repertoire an Trainings- und Koordinationsmaterial ein. Doch je größer die Aktivitäten, desto größer der Materialverschleiß… Da die finanziellen Mittel des Vereins begrenzt sind, hatten sich die Verantwortlichen im Frühjahr an der großen Aktion „30.000 Euro für 30 tolle Projekte in der Region “ von der Sparkasse Holstein beteiligt.

Die im Online-Voting für den SV Preußen abgegebenen 1.695 Stimmen reichten für einen der 30 ersten Plätze aus : Der Reinfelder Verein hat 1.000 Euro von der Sparkasse bekommen und für dieses Geld Bazooka-Tore, Rebounder, Dummies, Markierteller und weiteres Kleinmaterial angeschafft.  

Für Nina Beuck, Leiterin der Filiale der Sparkasse Holstein in Reinfeld, war es eine Freude, den Verein zur Übergabe auf seinem Gelände am Bischofsteicher Weg zu besuchen: „Schön, dass mit dem SV Preußen so ein großer und breit aufgestellter Verein aus unserer Region unter den 30-für-30-Gewinnern ist! Gern fördern wir auf diesem Wege insbesondere auch den Jugendsport“.

Begeistert zeigte sich auch Vereinsvorsitzender  Adelbert Fritz: „Wir danken allen Menschen, die online für uns und unseren Wunsch gevotet haben, und freuen uns sehr über das Geld für die Anschaffung des zusätzlichen Trainings- und Koordinationsmaterials. Gerade die Jugendförderung hat bei uns von jeher einen hohen Stellenwert. Die Unterstützung durch die Sparkasse hilft uns dabei sehr“  

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Kultur

Reinfeld: Kulturnacht und Karpfenfest abgesagt

Veröffentlicht

am

Reinfelder Kulturnacht vor dem Rathaus Foto: Stormarnlive.de

Reinfeld – Die Reinfelder Kulturnacht kann nicht wie vorgesehen am 13. Juni 2020 stattfinden. Das bedauern die vielen Mitveranstalter, die diesen Termin fest im Terminkalender stehen haben. Aber die derzeitig gültigen Verordnungen aus Anlass der Coronakrise lassen das Fest nicht zu, das teilte die Reinfelder Stadtverwaltung mit.

Die Stadtverwaltung und der Handelsverein Reinfeld e.V. halten diese Regelung für nötig und richtig und freuen sich nun darauf, im kommenden Jahr wieder ein Kulturnacht miteinander feiern zu können. Ein genauer Termin wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Auch das Karpfenfest kann aus gleichem Grund nicht wie geplant am letzten August-Wochenende stattfinden.

Der Veranstalter hofft allerdings noch darauf,  das Fest nach Möglichkeit zwei Wochen später in Reinfeld anzubieten.

Weiterlesen

Fußball

Wechsel beim SV Preußen Reinfeld: Palle Jespersen kommt, Robin Kelting geht

Veröffentlicht

am

Reinfeld – Palle Jespersen (25) wechselt vom TSV Plön nach Reinfeld. Gleichzeitig verlässt Robin Kelting den SV Preußen Reinfeld.

Palle Jespersen spielt jetzt beim SV Preußen Reinfeld. Foto: SVP

„In sehr guten Gesprächen mit dem Trainerteam und Verantwortlichen des SVP wurde schnell klar, dass man sich auf Anhieb auf beiden Seiten eine Zusammenarbeit vorstellen konnte. Wir freuen uns mit Palle einen in der Offensive vielseitig einsetzbaren Spieler gefunden zu haben, der perfekt in unser Anforderungsprofil passt“, sagt Jan-Henrik Schmidt vom Fußballvorstand, des SV Preußen Reinfeld.

Die Freude ist allerdings etwas getrübt durch den Weggang von Robin Kelting, der den SV Preußen Reinfeld aus beruflichen Gründen Richtung Kiel verlässt. Jan-Henrik Schmidt: „Wir danken Robin für sein Arrangement beim SVP und wünschen ihn für die Zukunft alles Gute!“

Weiterlesen

Reinfeld

Reinfeld öffnet ab Himmelfahrt alle Spielplätze

Veröffentlicht

am

Reinfeld – Die Stadt Reinfeld gibt bekannt, dass ab Himmelfahrt (21. Mai) alle städtischen Spielplätze wieder geöffnet sein werden.

Gesperrter Spielplatz Symbolfoto: Carola68/pixabay

Bislang durften nur sechs der elf öffentlichen städtischen Spielplätze wieder besucht werden. Grund für die Einschränkung sind die Vorgaben der Landesverordnung zum Schutze vor Corona: Das notwendige Hygienekonzept umfasst auch die regelmäßige Reinigung aller Spielplätze. Diese galt es zu organisieren und personell durchzuführen. Eine neue Konzeptionierung hat nun die Erweiterung der Öffnung möglich gemacht.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung