Folge uns!

Ahrensburg

Ahrensburger ins Gesicht geschlagen und ausgeraubt

Veröffentlicht

am

Ahrensburg – Ein 24-Jähriger ist in Ahrensburg brutal zu Boden geschlagen und ausgeraubt worden.

Polizei im Einsatz Symbolfoto: SL

Der Raubüberfall ereignete sich am Montagabend gegen 22.25 Uhr in der Hagener Allee.

Der Ahrensburger war gerade auf dem Nachhauseweg, als ihm drei männliche Personen entgegenkamen. Auf Höhe der Bushaltestelle trat ihm völlig unvermittelt eine der drei Personen gegen die Brust.

Der Angegriffene ging zu Boden und wurde dann mehrmals ins Gesicht geschlagen!

Die Täter flüchteten nach der Attacke in Richtung Forsthaus Hagen/Innenstadt.

Bei dem Sturz verlor der Geschädigte sein Portemonnaie. Als er dieses etwas später auf dem Boden wiederfand, fehlten das Bargeld sowie einige persönliche Papiere. Die Summe des entwendeten Bargeldes steht noch nicht fest.

Der 24-jährige wurde durch den Angriff im Gesicht verletzt und vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert.

Zwei der Angreifer trugen weiße T-Shirts, ein weiterer ein dunkles. Einer von ihnen führte eine Trainingstasche mit sich. Die dritte Person (Trainingshose, weißes Cappy) hatte ein Fahrrad bei sich.

Die Kriminalpolizei Ahrensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen für den Raub.

Wer kann Angaben zur der Tat oder den Tätern machen? Wem sind drei junge Männer (einer davon mit Fahrrad) aufgefallen, auf die die Beschreibung zutrifft? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Telefonnummer 04102 / 809-0.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Ahrensburg

Speedskating: Ahrensburger erreichen Top-Wertungen beim NordCup in Hannover

Veröffentlicht

am

Ahrensburg/Hannover – Am vergangenen Sonntag traten neun Speedskater des Ahrensburger Turn- und Sportvereins beim Halbmarathon auf dem Verkehrsübungsplatz in Laatzen bei Hannover an.

Fotos: S. Kahl

Katja Stieper (25) überzeugte bei den 14 Runden über bestem Asphalt und musste sich im Zielsprint nur von Karolina Kessler (LC Solbad Ravensberg) geschlagen geben und verteidigte mit dem zweiten Platz in der Gesamtwertung ihre Führung in der aktuell laufenden NordCup-Saison, die aus sieben Wettkämpfen in ganz Norddeutschland besteht.

Katja Stieper erreichte den zweiten Platz.

Bei den Herren konnten sich zwei Starter vom Skate Team Ahrensburg in den Top 10 platzieren. Yannic Rittel (24) erreichte den vierten und Justin Ackers (21) den zehnten Platz. In der NordCup-Wertung liegen sie damit jetzt auf den Plätzen 2 und 6.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Bahnstrecke Bad Oldesloe – Ahrensburg wegen Einsatz im Gleis gesperrt

Veröffentlicht

am

Symbolfoto: SL

Bad Oldesloe – Aktuell ist die Bahnstrecke Lübeck Hamburg zwischen Bad Oldesloe und Ahrensburg wegen eines Notfalls auf den Schienen voll gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr ist in Planung. Züge zwischen Ahrensburg und Hamburg sind nicht betroffen.

“Erhebliche Beeinträchtigungen. Streckensperrung zwischen Bad Oldesloe und Ahrensburg. Ersatzverkehr in Planung”, teilt die Deutsche Bahn mit.

Züge der Linie RE 80 verkehren zwischen Ahrensburg und Hamburg Hbf. Die Halte Bad Oldesloe, Reinfeld und Lübeck Hbf entfallen”, heißt es weiter. (stand 14:35 Uhr)

Weiterlesen

Ahrensburg

“Mittagsbude” bekommt 800-Euro-Spende für Renovierung von der AWO

Veröffentlicht

am

Ahrensburg – Die Freude bei Werner Astemer, dem Stellvertreter von Pastorin Angelika Weißmann im Ausschuss der Gottesbuden, war groß, als Christiane Reuber, Mitglied des Vorstandes der AWO Ahrensburg, ihm einen Scheck in Höhe von 800 Euro zur Renovierung der Mittagsbude überreichte.

Die Mittagsbude bietet seit 25 Jahren von Montag-Freitag Essen an (1 Euro) und richtet sich vor allem an Menschen mit niedrigem Einkommen.

Für Sie ist der Mittagstisch ein Ort, um in der Gemeinschaft zu essen und zu klönen. Das Angebot wird durch Spenden finanziert und wird von den Besucher*innen dankbar angenommen.

Werner Astemer: „Mit der aktuellen Spende der AWO möchten wir es ermöglichen, dass die Mittagsbude in neuem Glanz erstrahlt und die Menschen sich weiterhin bei uns wohlfühlen.“

Christiane Reuber: „Wir freuen uns, dass wir dank der vielen Spenden aus unseren Projekten auch andere soziale Einrichtungen unterstützen können. Aus unserer eigenen Arbeit wissen wir, dass es auch in Ahrensburg zahlreiche Menschen gibt die auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind.“

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung