Folge uns!

Bargteheide

Bargteheider SPDler lassen sich bei Kommunal-Akademie weiterbilden

Veröffentlicht

am

Bargteheide – PolitikerIn ist kein Ausbildungsberuf. Trotzdem müssen PolitikerInnen eine große Bandbreite an Wissen, Methodenkenntnis und Leidenschaft mitbringen, um ihr Amt gut ausüben zu können. Um gerade jungen Menschen dieses Wissen zu vermitteln und sie in ihrer Entwicklung als PolitikerIn zu unterstützen, boten die Parteischule des Willy-Brandt-Hauses und die Bundes-SGK in diesem Frühjahr zum 52. Mal die Sozialdemokratische Kommunal-Akademie an.

Junge SozialdemokratInnen aus ganz Deutschland durften sich auf die begehrten Plätze bewerben – die 60 besten von ihnen konnten sich über eine Zusage freuen. Aus Schleswig-Holstein waren nur zwei NachwuchspolitikerInnen vertreten: Mehmet Dalkilinc (33) aus Bargteheide und Jennifer Fröhlich (25) aus Schwarzenbek. Beide sind parteipolitisch aktiv, bringen sich ehrenamtlich in die Lokalpolitik ihrer Städte ein und sind auch darüber hinaus gesellschaftlich engagiert.

Die beiden Schleswig-HolsteinerInnen nahmen verteilt über mehrere Monate an vier Seminarwochenenden in Springe bei Hannover teil. Zum Trainingskonzept der Sozialdemokratischen Kommunal-Akademie gehört die politische Orientierung durch Gespräche mit führenden PolitikerInnen wie zum Beispiel mit Dr. Melanie Leonhard, Senatorin aus Hamburg, oder Tiemo Wölken, Mitglied des Europäischen Parlaments. Ebenso gehören die sachliche Information über aktuelle und elementare Themenfelder der Kommunalpolitik durch FachreferentInnen und die Entwicklung von Methoden- und Prozesskompetenzen durch ein TrainerInnenteam zu den Inhalten des Programms.

„Wir haben unser Selbstverständnis als ehrenamtliche KommunalpolitikerInnen reflektiert, wesentliche Gestaltungsmöglichkeiten in der Kommune herausgearbeitet, uns mit kommunaler Finanzpolitik, strategischer Planung und sozialer Gerechtigkeit beschäftigt. Außerdem konnten wir unser individuelles politisches Profil durch verschiedene Workshops schärfen – zum Beispiel in Argumentations-, Stimm- und Präsentationstrainings oder in Kursangeboten zu den Themen Verhandlung, Change Management oder Führungskompetenz. Wir konnten viel Wissen mitnehmen, das wir jetzt in unseren Städten und Kreisen einsetzen wollen, um positive Veränderung zu schaffen.“, berichtet Mehmet Dalkilinc.

Jennifer Fröhlich fasst zusammen: „Als PolitikerIn trägt man eine große Verantwortung. Ich glaube, dass sich zu viele aktive PolitikerInnen dessen nicht bewusst sind. Viele regieren ohne das nötige Fachwissen, ohne Strategie und ohne Blick für die Zukunft. Als Beispiel hierfür möchte ich exemplarisch die Passivität unserer Politik im Angesicht der Klimakrise herausgreifen. Wer sich, wie die Union, im Jahr 2019 immer noch vor Klima-Abkommen scheut und sich klaren Handlungsmaßnahmen verweigert, hat die eigene Verantwortung schlicht nicht verstanden.

Mehmet und ich nehmen unsere Verantwortung als LokalpolitikerInnen von heute und vielleicht auch BerufspolitikerInnen von morgen ernst. Wir wollen uns weiterbilden, das nötige Handwerkszeug und Wissen erlernen und verantwortungsbewusst Entscheidungen treffen. Die Basis dafür ist, sich kritisch mit sich selbst auseinanderzusetzen und die politische Arbeit ernst zu nehmen. Die Chance für diese Weiterbildung in der Kommunal-Akademie zu bekommen, war eine absolute Bereicherung. Sowohl persönlich als auch politisch.“

In ihrer Ausschreibung der Kommunal-Akademie suchen Bundes-SGK und Parteischule nach „jungen Menschen mit Leidenschaft und Tatkraft für die sozialdemokratische Idee“. Diese haben sie in den schleswig-holsteinischen PolitikerInnen Dalkilinc und Fröhlich gefunden.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bargteheide

SPD Bargteheide hat neuen Fraktionsvorsitz gewählt

Veröffentlicht

am

Bargteheide – Die SPD-Fraktion Bargteheide hat Mehmet Dalkilinc (34) am 20. August 2019 einstimmig zu ihrem neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Dalkilinc folgt auf Jürgen Weingärtner.

Peter Beckendorf, Mehmet Dalkilinc, Gerrit Kronenberg

„Ich fühle mich sehr geehrt und freue mich auf die neue Herausforderung. Dieses Amt von Jürgen Weingärtner zu übernehmen bedeutet mir sehr viel“, sagt Mehmet Dalkilinc. „Sein Engagement für die Fraktion und für die Stadt Bargteheide waren und sind unbezahlbar.“ Ebenso dankt er Susanne Hellweg, die aus persönlichen Gründen ihr Amt niederlegen musste, für ihren Einsatz als stellvertretende Fraktionsvorsitzende“, so

Zur Seite stehen ihm Peter Beckendorf und, ebenfalls beide einstimmig neu gewählt, Gerrit Kronenberg als stellvertretende Fraktionsvorsitzende.

„Mit dem neuen Führungstrio in der Fraktionsspitze hoffe ich das frischer Wind in die Segel gelangt und wir gemeinsam einen sozialen und für Bargteheide sowie seine Zukunft sicheren Kurs setzen können.“, sagt Peter Beckendorf

Gerrit Kronenberg betont: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und bin sehr dankbar für das mir entgegengebrachte Vertrauen.“ Seit 2018 ist er als bürgerliches Mitglied im Haupt- und Sozialausschuss tätig.

Weiterlesen

Polizei und Feuerwehr

Bargteheide: Friedhofs-Golfcart für Ausflug entwendet – Zeugen gesucht

Veröffentlicht

am

Polizei im Einsatz Symbolfoto: SL

Bargteheide – Am 19.08, nachmittags zwischen 13:00 Uhr und 15:30 Uhr, kam es in Bargteheide Alte Landstraße, auf dem Friedhofsgelände, zur unbefugten Benutzung eines Golfcart. Das Fahrzeug wird grundsätzlich von den Mitarbeitern für Fahrten auf dem Friedhofsgelände genutzt.

Das Golfcart wurde dann gegen 18:50 Uhr in der Nähe des Freibades von einem Passanten wieder aufgefunden und konnte direkt an die Eigentümer wieder übergeben werden.

Unbekannte Spaziergänger wollen gesehen haben, dass zwei Jugendliche mit dem Golfcart durch den dortigen Wald beim Freibad gefahren waren.

Die Polizei sucht Zeugen: Wer hat eventuell die Jugendlichen oder verdächtige Personen im Bereich zwischen Friedhof und Freibad Bargteheide gesehen oder kann sonst Angaben zu der Tat machen? Vor allem wird auch nach den unbekannten Spaziergängern gesucht, welche den Hinweis auf die Jugendlichen gegeben haben.

Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Bargteheide unter der Telefonnummer 04532 / 70710.

Weiterlesen

Bargteheide

Highspeed-Internet geht in Bargteheide in den fünften Bauabschnitt

Veröffentlicht

am

Symbolfoto: Stormarnlive.de

Bargteheide – Highspeed-Internet via Glasfaser mit der Standardleistung von 300 Mbit/s im Down- und im Upload wird künftig auch im Bauabschnitt 5, zwischen Lübecker Straße und Jersbeker Straße nutzbar sein.

Am kommenden Dienstag beginnt mit der Einwohnerinfoveranstaltung die Vertragsabschlussphase. Der Anschluss an das Gigabitnetz mit Glasfaser bis in das Haus ist für Kunden im Rahmen der Ersterschließung eines Gebietes kostenlos, wenn ein Auftrag für mindestens einen der Dienste Telefon, Fernsehen oder Internet gebucht wird.

Sofern die Mindestanschlussquote von 35 Prozent bis zum 31.1.2020 erreicht wird, ist der Baustart für Sommer 2020 vorgesehen.

Gebaut wird das Gigabitnetz mit bis zu 1.000 Mbit/s durch die Stadtwerke Bargteheide und dem Partner Vereinigte Stadtwerke Media GmbH (VS Media).

Informationen zu Leistungen und Preisen, zum Glasfaseranschluss, was bei der Hausinstallation zu beachten ist und was so ein Anschluss kostet werden auf den Infoveranstaltungen erläutert. An den Beratungsnachmittagen können Sie sich persönlich beraten lassen. Außerdem finden Sie Informationen auch unter www.vereinigte-stadtwerke.de/media.

Die Einwohnerinfoveranstaltungen finden statt am Dienstag, 20. August, und Mittwoch, 28. August, jeweils um 19.30 Uhr im Stadthaus, Am Markt 4 in Bargteheide. Beratungsnachmittage folgen am 3.9., 12.9., 19.9. und 24.9.2019 jeweils von 16 bis 18 Uhr im Ratssaal, Rathausstraße 24-26, Bargteheide.

Außerdem kommt das Infomobil zum verkaufsoffenen Sonntag am 15. September, die Mitarbeiter der Stadtwerke stehen von 13 bis 18 Uhr für alle Fragen zum Glasfasernetz zur Verfügung.

Weiterlesen