Folge uns!

Ahrensburg

Osterhase kommt wieder zum THW nach Ahrensburg

Veröffentlicht

am

Das THW in Ahrensburg lädt Kinder zum Ostereiersuchen ein. Foto: Sönke Thomsen

Ahrensburg – Der Osterhase kommt wieder nach Ahrensburg zum Technischen Hilfswerk. Kinder und Eltern sind am Ostersonntag herzlich zur großen Ostereiersuche in den Roggenweg eingeladen.

Viele kleine Überraschungen versteckt der Osterhase auch in diesem Jahr wieder auf und an den Einsatzfahrzeugen des Technischen Hilfswerks (THW) in Ahrensburg. Jungen und Mädchen sind herzlich dazu eingeladen im Roggenweg die kleinen Nester mit Schokolade und Süßigkeiten aufzuspüren. Am Ostersonntag um 10 Uhr fällt der Startschuss. Insgesamt sechzig Minuten haben die Kinder dann Zeit die Osternester zu suchen und sich die Einsatzfahrzeuge anzuschauen.

Beim Verstecken zeigt sich der Osterhase oft kreativ, doch vergisst er gerne, wo er die Schokolade überall versteckt hat – ob nun auf dem Hof, in der Fahrzeughalle oder in einem der Einsatzfahrzeuge. Daher benötigen der Osterhase und die ehrenamtlichen THW-Helfer die Hilfe von ganz vielen Kindern beim Auffinden der versteckten Süßigkeiten. Einsteigen in die Einsatzfahrzeuge ist in diesem Fall ausnahmsweise nicht nur erlaubt, sondern sogar gewünscht. Natürlich unterstützt der Osterhase höchstpersönlich bei der Suche und erklärt den Kindern auch gerne die Fahrzeuge und die Gerätschäften.

Auch die Eltern sind herzlich willkommen

Bevor es los geht, erklärt der Osterhase um 10 Uhr noch einmal die Spielregeln der kleinen Veranstaltung. Damit keines der Kinder mit leeren Händen nach Hause gehen muss, gibt es, wie auch bereits in den vergangenen Jahren, für jedes Kind nur eine Tüte mit Süßigkeiten. Aber mit etwas Glück hält der Osterhase noch das ein oder andere kleine Geschenk parat.

Für die Eltern der Kinder halten die THW-Helfer währenddessen einen heißen Kaffee bereit. Und natürlich dürfen sich die Eltern, während ihre Kinder die Ostereier suchen, auch die Fahrzeuge des Ortsverbandes anschauen und sich über die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer informieren.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Ahrensburg

Ahrensburg: Einbruch in Grundschule – Zeugen gesucht

Veröffentlicht

am

Polizei im Einsatz Symbolfoto: SL

Ahrensburg – Im Laufe des vergangenen Wochenendes kam es in Ahrensburg zu einem Einbruch in die Grundschule am Aalfang. Die Täter erbeuteten eine Kiste mit Sportutensilien, die sie jedoch schnell wieder entsorgten.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fand der Einbruch zwischen dem 31.07.2020 und dem 02.08.2020 statt. Unbekannte Täter sind über das Dach der Sporthalle der Grundschule am Aalfang in das Gebäude gelangt und haben eine Kiste mit Fundkleidung/Sportutensilien entwendet.

Offenbar konnten sie diese jedoch nicht gebrauchen. Das Diebesgut konnte in der Nähe der Schule wiedergefunden werden.

Der Gesamtschaden wird auf 200 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei in Ahrensburg hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen: Wer kann Angaben zur Tat machen? Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet?

Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Tel. 04102/809-0.

Weiterlesen

Ahrensburg

Ahrensburg: Grundschule “Am Aalfang” wird offene Ganztagsschule

Veröffentlicht

am

Grundschulunterricht Symbolfoto: ESB Professional/shutterstock

Ahrensburg- Zum Start des neuen Schuljahres 2020/2021 wird die Grundschule Am Aalfang als Offene Ganztagsschule geführt. Das Institut für Ausbildung und Beschäftigung (inab) des Berufsfortbildungswerkes wurde mit der Trägerschaft des Offenen Ganztages betraut.

In der Offenen Ganztagsschule Am Aalfang, erhalten die Schülerinnen und Schüler ein tägliches Mittagessen und nehmen an der Hausaufgabenbetreuung teil. Ein vielseitiges Kursprogramm wird zusätzlich am Nachmittag durch den Träger angeboten.

Anmeldungen können unter auf der Homepage des Trägers erfolgen.

Weiterlesen

Ahrensburg

Ahrensburg: Beimoorweg mehrere Tage voll gesperrt

Veröffentlicht

am

Baustellenschild Symbolfoto: SL

Ahrensburg – Im Beimoorweg in Ahrensburg wird zwischen den Straßen Gänseberg und Weizenkoppel eine neue Fußgängerlichtsignalanlage errichtet.

Daher wird der Beimoorweg vom 1. August, 7 Uhr, bis zum 4.8. ,16 Uhr, zwischen den Straßen Gänseberg und Weizenkoppel voll gesperrt.

“Eine Umleitung für den Bereich ist ausgeschildert. Um Verständnis wird gebeten”, so die Stadtverwaltung.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung