Folge uns!

Bad Oldesloe

Trotz Regenwetter: Hunderte Schüler gehen fürs Klima auf die Straße

Veröffentlicht

am

Schüler demonstrieren in Bad Oldesloe gegen die Zerstörung der Umwelt

Bad Oldesloe – Trotz Regen haben in Bad Oldesloe rund 300 Kinder und Jugendliche für mehr Klimaschutz demonstriert. Auch Erwachsene, darunter Lehrer von Oldesloer Schulen, beteiligten sich diesmal an den Protesten. “Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut”, skandierten die Teilnehmer unter Anleitung der Mitorganisatorin Friederike Wrohn vor der Bühne auf dem Marktplatz. Zuvor waren die Demonstranten vom Schulzentrum in der Olivet-Alle aus mit Begleitung der Polizei die Hamburger Straße entlang in die Innenstadt gezogen.

Kundgebung auf dem Marktplatz

In Bargteheide gingen Schüler schon vormittags auf die Straße. Trotz der Gefahr für ihren Protest einen Verweis zu bekommen. In Bad Oldesloe wurde die Schule an diesem Freitag nicht geschwänzt. Die Organisatoren hatten die Demonstration in der Kreisstadt auf den Nachmittag gelegt, um die Öffentlichkeit auf das eigentliche Thema, die Umwelt, zu lenken und Kritikern damit “den Wind aus den Segeln zu nehmen.”

Die Forderung ist eigentlich ziemlich simpel: Die Erwachsenen sollen aufhören, für Geld und aus Bequemlichkeit die Welt zu zerstören! 

 

Klare Ansage

“Letztes Mal wurde hauptsächlich berichtet, dass wir demonstrieren und das zur Schulzeit. Dieses Mal wollen wir, dass mal mehr über das Thema Klimaschutz an sich gesprochen und berichtet wird”, so Tom Petersen aus dem Organisationsteam.

Umweltprojekttag im Inihaus

Doch beirren ließen sich die Schüler von der Kritik nicht. Im Gegenteil. In 123 Ländern an mehr als 2000 Orten waren für Freitag Demonstrationen angekündigt. “Eine Bewegung, die die Wucht und das Potential entwickelt hat, tatsächlich etwas zu verändern. Wir werden gehört und wir werden gesehen. Auch wenn viele Profis mit ihren Aktenkoffern das nicht so gerne wahrhaben möchten”, sagte Merle Fischer von der Jugendpolitikgruppe Arandela ihrer Rede.

Das Inihaus veranstaltet am Sonnabend, 16. März, von 10 bis 17 Uhr einen Umweltprojekttag. Die Workshops: “Was Macht Klimawandel – Soziale Gerechtigkeit und globale Verflehtungen”, “Aktiv für Klimagerechtigkeit – Warum Ökostrom und Kleidertausch nicht alles sind”, “How to make SeedBomb – Für die Kleingarten Guerilla”.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bad Oldesloe

DRK Impfzentren gehen wieder in Betrieb: Dringend Personal gesucht

Veröffentlicht

am

Stormarn/Herzogtum Lauenburg – Sie ist längst da, die gefürchtete vierte Corona-Welle. Das einzige Mittel, um die Corona-Pandemie in den Griff zu bekommen, ist und bleibt das Impfen.

Foto: Sven Rogge/DRK-Landesverband Sachsen/hfr

Immer mehr Bedeutung bekommt jetzt die dritte Impfung, die sogenannte Booster-Impfung, um gut geschützt durch den Winter zu kommen.  

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) war und ist einer der zentralen Partner bei der Durchführung der Impfungen im gesamten Bundesgebiet, aber auch in den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg. Gemeinsam mit den Kreisen, der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) und der Bundeswehr werden in den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg durch das DRK voraussichtlich ab Anfang Dezember erneut fünf Impfzentren (Standorte: Alt-Mölln, Geesthacht, Bad Oldesloe, Großhansdorf und Glinde) und zwei mobile Impfteams betrieben. 

Deshalb ist das DRK jetzt auf der Suche nach medizinisch qualifiziertem Personal und Verwaltungskräften für die Corona-Impfzentren und die mobilen Teams.

Gesucht werden Bewerber*innen in Vollzeit, Teilzeit und als geringfügig Beschäftigte sowie ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, auch an Wochenenden und Feiertagen, zunächst befristet bis zum 28. Februar 2022.

Wer mithelfen möchte, die vierte Welle zu brechen, kann sich im Onlineportal bewerben und findet dort auch weitere Informationen. 

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Zwölf-Meter-Tanne: Am Sonntag wird der Weihnachtsbaum aufgestellt

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Die Weihnachtszeit kündigt sich an. Am Sonntag, 21. November 2021 um 9 Uhr  wird der zwölf Meter hohe Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz angeliefert und aufgestellt.

Foto: Stormarnlive.de

Die prächtige Nordmanntanne wird in diesem Jahr vom Hof Reiners geliefert. 

Mit Hilfe der Mitarbeiter des Baubetriebshofes und Unterstützung durch den Elektrofachbetrieb ESO Elektro Service Oldesloe GmbH wird der Weihnachtsbaum in diesem Jahr am Montag, 22. November 2021 mit Lichterketten und Weihnachtskugeln geschmückt.

Die Beleuchtung des Baumes wird in diesem Jahr am 26. November 2021 eingeschaltet.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Radio Eckhorst erhält den Jugend-Courage-Preis

Veröffentlicht

am

Bargteheide – Eine Abordnung der Redaktion von Radio Eckhorst Bargteheide hat am 9. November in Bad Oldesloe für die 17-köpfige Redaktion den Jugend-Courage-Preis bekommen, der mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000,00 Euro verbunden ist.

In ihrer Laudatio hob Mitveranstalterin Martina Kock hervor, dass hier ein Team junger, talentierter Menschen erkennbar authentisch und selbstbestimmt Fragen für die junge Generation stellt, hinguckt statt wegguckt und damit hörbar und unterhaltsam Courage beweist und Demokratie vorbildlich auch in den Schulalltag integriert.

Der Preis für “Schulradio mit Anspruch” gehe gerade auch auf Aktivitäten der Redaktion zurück, die deutlich über den Schulalltag hinausweisen, wie zum Beispiel die Moderationen der Ausbildungsgsmesse BIZ-Nacht oder die Gestaltung des Stadtradios bei der Kinderstadt Stormini.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung