Folge uns!

Oststeinbek

Suche nach vermisster Person: Hundestaffeln und Hubschrauber im Einsatz

Veröffentlicht

am

Feuerwehr im Einsatz
Symbolfoto: SL

Oststeinbek – Eine vermisste Person war Anlass für eine große Suchaktion am späten Samstagabend in Oststeinbek. Der 89-jährige unter Demenz leidende Mann war am Nachmittag spurlos verschwunden. Rettungshunde und ein Hubschrauber unterstützten bei der Suche.

Um 22.04 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer Personensuche alarmiert. Mit 30 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen suchte die Feuerwehr Oststeinbek jede einzelne Straße, Parks, Friedhof und Teiche in Oststeinbek nach dem Mann ab.

“Viele Bürger schauten verwundert aus dem Fenster, als wir in ihre Vorgärten geleuchtet haben”, sagte Christian Höft, Pressesprecher der FF Oststeinbek. Unterstützt wurde die Suche durch die Rettungshundestaffeln der DLRG Stormarn, des DRK Lauenburg, des ASB Bergedorf, des ABS Bad Oldesloe sowie des ASB Lauenburg, die mit zwei Personen-spürhunden und fünf Flächensuchhunden im Einsatz waren. Ein Polizeihubschrauber suchte parallel mit einer Wärmebildkamera etwa 50 Minuten lang die Freiflächen im gesamten Ort ab. Gegen 0.50 Uhr wurde die Suche erfolglos abgebrochen.

Im Endeffekt konnte der Vermisste aber in Hamburg-Billstedt unversehrt angetroffen werden. Er kam vorsorglich ins Krankenhaus.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Polizei und Feuerwehr

Oststeinbek: PKW-Fahrer beschädigt Wohnmobil und flüchtet

Veröffentlicht

am

Polizei im Einsatz Symbolfoto: SL

Oststeinbek – Am 30. Juli, gegen 19:50 Uhr kam es in Oststeinbek zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden, bei dem der Verursacher flüchtete.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Polizei fuhr eine schwarze Mercedes S-Klasse mit hoher Geschwindigkeit durch das Wohngebiet im Bereich der Uferstraße. Der PKW kam aus Richtung Bergstraße und fuhr in Richtung Stormarnstraße. Auf Höhe der Uferstraße 22 versuchte der Fahrer offenbar zu wenden. Dabei stieß er rückwärts gegen ein geparktes Wohnmobil aus Niedersachsen, welches erheblich beschädigt wurde.

Im Anschluss setzte sich der Fahrer mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Twiete vom Unfallort ab.

Das Kennzeichen des Fahrzeuges wurde zum Teil abgelesen und könnte mit “HH-PL” beginnen. Die Ziffern wurden nicht erkannt. Der Fahrer des Wagens wurde als dunkelhaarig beschrieben. Auf dem Beifahrersitz soll ein blonder Mann gesessen haben”, so Polizeisprecher Jan Wittkowski .

Der entstandene Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Die Polizei in Glinde hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen:

Wer konnte den Unfall beobachten? Wer kann Hinweise zum Tatfahrzeug oder Fahrer geben?

Hinweise bitte an die Polizeistation Glinde unter der Telefonnummer: 040/710903-0

Weiterlesen

Polizei und Feuerwehr

Oststeinbek: Einbrecher stehlen Schmuck und Bargeld während die Bewohner schlafen

Veröffentlicht

am

Oststeinbek – Kriminelle haben in Oststeinbek ein Haus durchsucht, während die Bewohner geschlafen haben. Die Diebe erbeuteten Schmuck und Bargeld.

Shutterstock.com

Der Einbruch ereignete sich am 26. Juni zwischen 0.30 und 4.30 Uhr morgens in der Dorfstraße in Oststeinbek.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand brachen die Täter gewaltsam ein zur Straßenseite gelegenes Fenster im Erdgeschoss auf.

Die Täter gelangten unbemerkt in den Innenbereich des Hauses und durchsuchten es nach Wertgegenständen. Die beiden Hauseigentümer schliefen währenddessen im Schlafzimmer.

Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Als die Hauseigentümerin aufwachte und aufstand, stellte sie den Einbruch fest.

Zum Wert der erlangten Beute und zur Höhe des entstandenen Gesamtsachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.

Die Kriminalpolizei Reinbek hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die sachdienliche Angaben zur Tat oder zu den Tätern machen können.

Wem sind in der o.g. Tatzeit in der Dorfstraße in Oststeinbek oder der näheren Umgebung verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?

Hinweise bitte an die Polizei in Reinbek unter der Telefonnummer 040 / 7277070.

Weiterlesen

Polizei und Feuerwehr

Oststeinbek: Kriminelle Zucker-Junkies schlagen zu – Süßwaren für 870 Euro gestohlen

Veröffentlicht

am

Schokolade Symbolfoto: jacqueline macou /pixabay/hfr

Oststeinbek – Gestern, 11. Juni, im Zeitraum von 15 Uhr bis 16 Uhr ist es in Oststeinbek in einem Discounter in der Straße Im Hegen zu einem Diebstahl größerer Mengen an Süßwaren gekommen.

Die unbekannten Täter entwendeten Waren im Wert von ca. 870 Euro.

Die Polizei Glinde hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Wer kann Angaben zur Tat machen? Wem sind im Tatzeitraum verdächtige Personen, eventuell auf dem Kundenparkplatz, aufgefallen, die größere Mengen an Süßwaren verstauten. Hinweisgeber melden sich bitte unter der Telefonnummer 040/7109030 bei der Polizeistation in Glinde.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung