Folge uns!

Bad Oldesloe

Oldesloer Berufsschüler gewinnen bundesweiten Wettbewerb

Veröffentlicht

am

Foto: Berufliche Schulen Bad Oldesloe/hfr

Bad Oldesloe – Große Freude an den Beruflichen Schulen des Kreises Stormarn in Bad Oldesloe. Die Schüler Tim Kathmann und Marvin Rath der belegten bei der bundesweiten Jugendaktion „Zeitreisende – Entdeckt die Berufe im Wandel“ im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2018 in der Alterskategorie der über 15-Jährigen den ersten Platz.

Auf Initiative ihrer Lehrer Nicole Lange und Frank Weber hatten sich die Auszubildenden der Unterstufe Industriekaufleute im Rahmen eines Unterrichtsprojekts mit dem Wandel diverser Berufsbilder eingehend beschäftigt.

An der Jugendaktion hatten sich laut Veranstalter über 300 Jugendliche beteiligt. Insgesamt wurden Wettbewerbsbeiträge von 85 Klassen aus elf Bundesländern eingereicht.

Überzeugen konnten die angehenden Industriekaufmänner mit ihrer Präsentation über die Veränderungen im Beruf des Industriekaufmanns/der Industriekauffrau. „Wir haben die Erfahrungen zweier Mitarbeiterinnen unseres Ausbildungsbetriebs TKM Meyer GmbH, die seit 35 Jahren im Beruf sind, mit den Erfahrungen eines Kollegen, der vor 10 Jahren den Beruf des Industriekaufmanns gelernt hat, verglichen. Anhand dieses Vergleichs haben wir gezeigt, wie technische Hilfsmittel den Beruf mit der Zeit veränderten. Wir konnten unserer Kreativität dabei freien Lauf lassen und unseren Beitrag nach eigenen Wünschen erstellen“, erklärt das Duo.

Foto: Berufliche Schulen Bad Oldesloe/hfr

Die Urkunde zum ersten Platz nahmen die beiden Schülerr persönlich von Christian Luft, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, im Rahmen einer Festveranstaltung auf Zeche Zollverein in Essen entgegen. Begleitet wurden sie hierbei von ihren Lehrern Nicole Lange und Frank Weber sowie Schulleiter Kai Aagardt.

Eine tolle Leistung! Wir sind sehr stolz auf unsere Auszubildenden und deren Lehrkräfte; sie haben sich den Erfolg verdient“, betont der Schulleiter.

Zudem erhielten die angehenden Industriekaufmänner als Preis für ihre aufwendig gestaltete Präsentation mit selbst animierten Mindmaps eine dreitägige Klassenfahrt für sie und ihre Mitschüler nach Berlin. Dort steht unter anderem die Besichtigung des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk auf dem Programm.

Aufgestockt wird die Klassenkasse hierbei um 250 Euro, da ihre Mitschüler Melissa Grunwald und Markus Wirth ebenfalls erfolgreich am Wettbewerb teilnahmen und mit ihrem Beitrag über den Beruf des Anlagenmechanikers/der Anlagenmechanikerin den zehnten Platz belegten.

Auch im Ausbildungsbetrieb von Tim Kathmann und Marvin Rath stieß der Erfolg auf große Anerkennung. So wird ihnen die besondere Möglichkeit geboten, eine Woche am Standort in den USA zu arbeiten. „Wir freuen uns sehr darauf, neue Einblicke und Erfahrungen sammeln zu können“, so die beiden.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bad Oldesloe

Workshop für Berufsanfänger in Bad Oldesloe: Dein starker Auftritt

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Am 15. Oktober bietet die Agentur für Arbeit Bad OIdesloe in der Zeit von 10 bis 13 Uhr im Berufsinformationszentrum (Berliner Ring 8 – 10 in Bad Oldesloe) einen Workshop speziell für Berufsanfänger an. Das Thema: „Dein starker Auftritt“.

Dieser Workshop richtet sich an junge Leute, die die ersten Schritte ins oder im Berufsleben machen.

Unter der Leitung von Kommunikationstrainerin Anke Patzak stehen folgende Themen im Mittelpunkt des Workshops und werden in kleinen Übungen praktiziert: Tipps für mehr Wirkung und einen sicheren Auftritt, mit authentischer Rhetorik sein Gegenüber für sich gewinnen, Umgang mit Lampenfieber und Stresssituationen sowie eigene Stärken und Schwächen gut darstellen. 

„Es ist für junge Menschen als Berufsanfänger schwierig, sich im Berufsleben zu bewegen. Der berufliche Alltag stellt hier andere Herausforderungen als sie aus der Schule kennen. Sie bekommen in dem Workshop Tipps und Techniken von mir mit, damit sie sicher und möglichst souverän auf berufliche Situationen reagieren können. Mein Ziel ist ihr starker Auftritt“, sagt Trainerin Patzak. „Persönlichkeit und gute Kommunikation fördern die eigene Entwicklung und stärken das Selbstvertrauen.“

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos, eine Anmeldung jedoch erforderlich. Interessenten können sich im BiZ anmelden: telefonisch unter 04531 – 167 214 oder per Mail an badoldesloe.biz@arbeitsagentur.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Bad Oldesloe: Agentur für Arbeit startet Online-Terminvermittlung

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Die Agentur für Arbeit Bad Oldesloe erweitert ihr Online-Angebot durch eine Terminvergabe. Kunden können ab sofort per Internet Gespräche mit Arbeitsvermittlern buchen.

Symbolbild: Agentur für Arbeit

Die Bundesagentur für Arbeit bietet mit seinen eServices (unter https://www.arbeitsagentur.de/eservices) bereits umfangreiche Funktionen an, die es ihren Kundinnen und Kunden ermöglichen, Anliegen von zu Hause aus zu erledigen. So kann man sich zum Beispiel online arbeitsuchend melden, Arbeitslosengeld beantragen, sein Bewerberprofil bearbeiten oder Veränderungen – wie zum Beispiel die Aufnahme einer Beschäftigung oder eine neue Kontonummer –  mitteilen, ohne sich auf den Weg in die lokale Agentur für Arbeit machen zu müssen. Diese Angebote werden kontinuierlich ausgebaut.

In der Entwicklung ist aktuell die „Online-Terminvergabe“.

Wer sich online arbeitsuchend meldet, kann direkt den ersten Termin für ein Gespräch bei seinem Arbeitsvermittler mit buchen. Die „Online-Terminvergabe“ wird derzeit bundesweit in drei Agenturen für Arbeit erprobt. Eine der Test-Agenturen ist die Agentur für Arbeit Bad Oldesloe.

„Vor zwei Wochen ist die Testphase gestartet, die bis zum Jahresende andauert. Alle Kunden, die noch im Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnis stehen und sich bei uns online arbeitsuchend melden, können bis dahin nach Eingabe ihrer Daten gleich einen Gesprächstermin bei ihrem Arbeitsvermittler buchen. Erste Rückmeldungen haben gezeigt, dass das Angebot gut ankommt. Die Nutzer bewerten es positiv, dass sie einen der angebotenen Beratungstermine selbst online aussuchen und sofort buchen konnten“, erklärt Dr. Heike Grote-Seifert, Chefin der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe.

„Wir hoffen, dass möglichst viele dieses Online-Angebot in der Testphase nutzen werden. Die Erfahrungen helfen uns, das Angebot bei Bedarf zu verbessern und dann baldmöglich als regulären Online-Dienst anbieten zu können.“

Auf eines weist die Agenturchefin jedoch hin: „Die Online-Registrierung und -arbeitsuchendmeldung ersetzt nicht die gesetzlich vorgeschriebene persönliche Arbeitslosmeldung, die zusätzlich spätestens am ersten Tag der Arbeitslosigkeit erfolgen muss. Wer dies versäumt, muss mit finanziellen Nachteilen rechnen. Arbeitslosengeld erhält man frühestens ab dem Tag der persönlichen Arbeitslosmeldung.“

Zu den praktischen Erfahrungen der Online-Terminbuchung im Testbetrieb stünde man in einem engen Austausch mit dem begleitenden Projektteam der Zentrale der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg. „Aber auch unsere Kunden können sich direkt beteiligen. Ihre Wünsche und Ideen zur Online-Terminvergabe können sie auf unserer lokalen Internetseite www.arbeitsagentur.de/vor-ort/bad-oldesloe über die Kachel „Online Termine vereinbaren“ einbringen. Wir freuen uns über jede Anregung. Und wer mitmacht, kann auch etwas gewinnen“, sagt Grote-Seifert.

Ihre abschließende Empfehlung: „Unsere Kunden sollten sich mit unseren bereits bestehenden zahlreichen Online – Angeboten unter www.arbeitsagentur.de/eServices vertraut machen. Hier können sie vieles online erledigen und sich so Wege, Wartezeiten und eventuelle Portokosten ersparen.“

Weiterlesen

Bad Oldesloe

St. Vicelin-Kindergarten veranstaltet Kleidermarkt

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Der Förderverein Kindergarten St. Vicelin Bad Oldesloe veranstaltet am Sonnabend, 21. September 2019 von 10.30 bis 13 Uhr einen Kleidermarkt „Rund ums Kind“ im Gemeindesaal des Kath. Kindergartens St. Vicelin, Vicelinstraße 1, in Bad Oldesloe. Schwangere haben bereits 30 Minuten vorher die Möglichkeit, mit einer Begleitperson zu stöbern.

Angeboten werden winterliche Kinderbekleidung aus zweiter Hand und praktische Dinge rund ums Kind sowie Umstandsmode.

Nach dem Einkauf kann man in der Cafeteria leckeren Kaffee und selbstgebackenen Kuchen genießen.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung