Folge uns!

Freizeit

Kirche Zarpen: Valentinstag abseits von Kommerz

Veröffentlicht

am

Die Kirche in Zarpen. Foto: Kirchengemeinde Zarpen

Zarpen – “Küssen erlaubt!” – Unter diesem findet am 14. Februar um 18 Uhr in der Kirche Zarpen der Gottesdienst zum Valentinstag statt. Pastor Nils Wolffson, selbst glücklich verheiratet, hat passende Lieder, Texte und Gebete zu diesem Anlass ausgesucht.

Die Kirche wird mit Kerzenschein in romantisches Licht getaucht und Kirchenmusikerin Katrin Jendrasiak wird die passende Musik dazu spielen, heißt es aus der Kirchngemeinde. 

“Auf dem Flügel wird übrigens 4 Wochen später Sebastian Krumbiegel von den Prinzen  spielen. Vielleicht singt er dann ‘Küssen verboten’ ” so Jendrasiak.

“Im Gottesdienst ist das Küssen ausdrücklich erlaubt!” stellt Pastor Wolffson (34)klar. Am Ende des Gottesdienstes können sich alle Paare vor dem Altar segnen lassen.

“Eingeladen sind alle, die an diesem Abend abseits vom Kommerz die Liebe feiern wollen: Alle lang oder frisch verheirateten Ehepaare, alle Verlobten und Verliebten und alle, für die nur die Liebe zählt”, heißt es in der Einladung

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bad Oldesloe

Niederdeutsche Bühne Ahrensburg zeigt “Schnee von güstern” im Kub

Veröffentlicht

am

Foto: Antje Körner/hfr

Ahrensburg – Theaterbesuch aus der Schlossstadt im Oldesloer KuB – Die Schneekatastrophe von 1978 bildet den thematischen Rahmen für das Gastspiel der Niederdeutschen Bühne Ahrensburg am Sonntag, 1. Dezember 2019, um 17 Uhr im Kultur- und Bildungszentrum (KuB) Bad Oldesloe.

Hoffnungslos eingeschneit muss Dorfpolizist Lüdke das Verschwinden einer jungen Frau untersuchen – und wie sich herausstellt haben alle Dorfbewohner ein Motiv…

Am Abend des 28. Dezember 1978 nimmt im nördlichen Schleswig-Holstein die „Schneekatastrophe“ ihren Anfang. Ein Temperatursturz auf weit unter den Gefrierpunkt lässt das Leben praktisch stillstehen. Der eisige Sturm führt dazu, dass sich die Massen an Schnee überall zu meterhohen Wehen auftürmen. An diesem Abend verschwindet in einem kleinen Dorf nahe der dänischen Grenze die neue Referendarin der Schule.

Dorfpolizist Lüdke – von der Außenwelt abgeschnitten wie alle anderen Bewohner auch – macht sich allen widrigen Bedingungen trotzend auf, die Spuren der jungen Frau zurückzuverfolgen. Doch auf seiner Suche stößt er auf Geheimnisse, die viele im Dorf lieber unter der dicken Schneedecke verborgen gehalten hätten.

Die Niederdeutsche Bühne Ahrensburg zeigt das plattdeutsche Theaterstück „Schnee vun güstern“ von Arne Christophersen, das erst im Oktober in Ahrensburg uraufgeführt wurde.

Der Autor selbst wuchs in einem Dorf nahe Flensburg auf und spielt seit seiner Schulzeit selbst Theater, etwa bei der Niederdeutschen Bühne Flensburg.

Für die junge Regisseurin Antje Körner ist es die zweite Inszenierung bei der Niederdeutschen Bühne Ahrensburg. Als Darsteller stehen Bernd Valentin, Timo Breitenfeld, Christine Henze, Tatjana Petrak, Mario Loleit und Gesche Meyer auf der Bühne.

Restkarten sind online, in der Stadtinfo und – sofern noch verfügbar – auch an der Abendkasse erhältlich.

Ticketbestellung: 04531/504-199 oder www.kub-badoldesloe.de

Preise: VVK: 13,50 Euro / 11,50 Euro (erm.), AK: 15,50 Euro/ 13,50 Euro (erm.)

Weiterlesen

Bargteheide

Bargteheide: Adventsbasar und Ehemaligentreffen am Eckhorst-Gymnasium

Veröffentlicht

am

Foto: Schwarz/Eckhorst-Gymnasium/hfr

Bargteheide – Das Bargteheider Gymnasium Eckhorst veranstaltet am 29. November seinen Adventsbasar..

Von 15 bis 18 Uhr bieten ganze Klassen, einzelne Schülerinnen und Schüler sowie Eltern in der Kuhle und im Außenbereich des Gymnasiums ihre Köstlichkeiten und Selbstgebasteltes an. Bei adventlicher Musik können Besucher einen heißen Punsch genießen, an offenen Feuerstellen Stockbrot backen oder am Kinderschminken teilnehmen.

Parallel zum Adventsbasar findet ab 17 Uhr in der Mensa des Gymnasiums ein Ehemaligentreffen statt. „Wir haben bisher 120 Anmeldungen. Das ist eine tolle Zahl, mit der wir anfangs gar nicht gerechnet haben“, freut sich Imke Wulfmeyer als Mitorganisatorin.

„Wir haben unsere Schülerinnen und Schüler über einen langen Zeitraum begleitet, da möchte man auch gern wissen, ob sie gut im Leben nach der Schule angekommen sind“, meint Lehrerin Silke March-Lange, die ebenfalls zum Organisationsteam gehört.

Bei adventlicher Stimmung können daher alte und neue Geschichten ausgetauscht oder die neusten Errungenschaften der Schule in Augenschein genommen werden. Anmeldungen von ehemaligen Schülerinnen und Schülern werden noch bis zum 27.11. unter der Mailadresse ehemalige@gymnasium-eckhorst.de entgegengenommen.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Seefeld: Seegemeinschaft fischt erfolgreich ab

Veröffentlicht

am

Der See der Seefelder Seegemeinschaft Foto: SL

Bad Oldesloe/Seefeld – Nachdem im Vorjahr das traditionelle Abfischen der Seegemeinschaft im Bad Oldesloer Ortsteil Seefeld ausfallen musste, konnte es am vergangenen Wochenende stattfinden.

Trotz kühler Spätherbsttemperaturen und Regengüssen wurde aus dem Abfischen wieder ein kleines Dorffest.

Abfischen in Seefeld Foto: SL

Neben dem direkten Verkauf der frisch abgefischten Karpfen konnte auch frisch gebackenes Brot gekauft werden. Dieses ist eine weitere Besonderheit dieses Tages. Denn dieses gibt es nur am Tag des Karpfenabfischens.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung