Folge uns!

Oststeinbek

Brandschutzerziehung: Feuerwehrkasper spielte für 200 Kinder

Veröffentlicht

am

Feuerwehr Oststeinbek Brandschutzfrüherziehung..150 Kinder aus 4 Kindergärten hatten Spass..Feuerwehrkasper war da und das alles Ehrenamtlich.. Fotos: Lars Ebner

Oststeinbek – Große Aufregung in der Feuerwache Oststeinbek! Bei Opas neunundneunzigstem Geburtstag vergisst die Familie im Party-Rausch völlig, dass im Wohnzimmer noch die Geburtstagskerze brennt. Schnell breiten sich die Flammen auf das Geschenkpapier aus. Aber zum Glück hat Opa schon sein sinnvollstes Geschenk, den neuen Rauchwarnmelder, installiert und die Flammen werden schnell bemerkt. Die Feuerwehr kann den Brand löschen – alle sind wohlauf.

Am 7. Februar wurde das Feuerwehrhaus der FF Oststeinbek zur großen Bühne für den Feuerwehr-Kasper aus Süsel-Fassensdorf. 200 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren und 17 Erzieherinnen und Erzieher verfolgten begeistert zwei lehrreiche Stücke der ehrenamtlichen Feuerwehr Handpuppenbühne Fassensdorf e.V. um Edwin Schultz. „Die Kinder haben dabei gelernt, wie man ein Streichholz richtig anzündet, wie man Brände vermeidet und wie man im Notfall die Feuerwehr ruft. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und war zugleich ein wichtiger Baustein unseres vorbeugenden Brandschutzes“, sagte Christopher Eberl, Brandschutzerzieher bei der FF Oststeinbek.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Polizei und Feuerwehr

Oststeinbek: Einbrecher stehlen Schmuck und Bargeld während die Bewohner schlafen

Veröffentlicht

am

Oststeinbek – Kriminelle haben in Oststeinbek ein Haus durchsucht, während die Bewohner geschlafen haben. Die Diebe erbeuteten Schmuck und Bargeld.

Shutterstock.com

Der Einbruch ereignete sich am 26. Juni zwischen 0.30 und 4.30 Uhr morgens in der Dorfstraße in Oststeinbek.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand brachen die Täter gewaltsam ein zur Straßenseite gelegenes Fenster im Erdgeschoss auf.

Die Täter gelangten unbemerkt in den Innenbereich des Hauses und durchsuchten es nach Wertgegenständen. Die beiden Hauseigentümer schliefen währenddessen im Schlafzimmer.

Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Als die Hauseigentümerin aufwachte und aufstand, stellte sie den Einbruch fest.

Zum Wert der erlangten Beute und zur Höhe des entstandenen Gesamtsachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.

Die Kriminalpolizei Reinbek hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die sachdienliche Angaben zur Tat oder zu den Tätern machen können.

Wem sind in der o.g. Tatzeit in der Dorfstraße in Oststeinbek oder der näheren Umgebung verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?

Hinweise bitte an die Polizei in Reinbek unter der Telefonnummer 040 / 7277070.

Weiterlesen

Polizei und Feuerwehr

Oststeinbek: Kriminelle Zucker-Junkies schlagen zu – Süßwaren für 870 Euro gestohlen

Veröffentlicht

am

Schokolade Symbolfoto: jacqueline macou /pixabay/hfr

Oststeinbek – Gestern, 11. Juni, im Zeitraum von 15 Uhr bis 16 Uhr ist es in Oststeinbek in einem Discounter in der Straße Im Hegen zu einem Diebstahl größerer Mengen an Süßwaren gekommen.

Die unbekannten Täter entwendeten Waren im Wert von ca. 870 Euro.

Die Polizei Glinde hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Wer kann Angaben zur Tat machen? Wem sind im Tatzeitraum verdächtige Personen, eventuell auf dem Kundenparkplatz, aufgefallen, die größere Mengen an Süßwaren verstauten. Hinweisgeber melden sich bitte unter der Telefonnummer 040/7109030 bei der Polizeistation in Glinde.

Weiterlesen

Polizei und Feuerwehr

Mehrere Fahrzeuge in Glinde und Oststeinbek aufgebrochen

Veröffentlicht

am

Glinde/Oststeinbek – In der Nacht von Montag (25. Mai) auf Dienstag kam es in Oststeinbek und Glinde zu drei Fahrzeugaufbrüchen. Der Tatzeitraum dürfte zwischen 18.30 und 07.30 Uhr gelegen haben.

Shutterstock.com (Symbolbild)

Zwei Taten fanden in der Uferstraße und Twiete in Oststeinbek, eine Tat in der Straße Im Grund in Glinde, statt. In allen Fällen wurde eine Scheibe eingeschlagen, um in die Fahrzeuge zu gelangen. Betroffen waren Fahrzeuge der Marke Skoda, VW und Mercedes-Benz.

Angaben zur Art und Höhe des Stehlgutes können noch nicht gemacht werden.

Die Kriminalpolizei in Reinbek hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen gesucht: Wer kann Angaben zu den Aufbrüchen machen? Wem sind in der Nacht von Montag auf Dienstag in Oststeinbek, in der Straße Twiete und der Uferstraße sowie in Glinde in der Straße Im Grunde verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Reinbek unter der Telefonnummer 040/727 70 7-0.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung