Folge uns!

Bargteheide

Gymnasium Eckhorst plant Infoabende für Eltern von Viertklässlern

Veröffentlicht

am

Foto: Eckhorst Gymnasium 2017/hfr

Bargteheide – Das Bildungssystem in Schleswig-Holstein bietet Eltern verschiedene Wege für ihre Kinder an. Die Eltern der jetzigen Viertklässler stehen zur Zeit wieder vor der Frage, welchen dieser Wege sie für ihr Kind wählen sollen, wie sich die Schulformen unterscheiden oder was das Besondere an den einzelnen Schulen vor Ort ist.

Das Gymnasium Eckhorst will am Info-Abend für Eltern am 12. Februar 2019 um 19.30 Uhr „Licht in das Dunkle“ bringen und über den Bildungsgang am Gymnasium informieren. Dabei wird der neue Orientierungsstufenleiter Oliver Hoffmann die Anforderungen während der ersten Jahre am Gymnasium erläutern.

Zur Sprache kommen sollen das innovative Methoden- und Mediencurriculum, das Förder- und Forderkonzept, der Musikzweig mit seinen unterschiedlichen Möglichkeiten und alles andere, was interessiert.

Information im Plenum soll aber nur eine Seite dieses Abends sein: Nach dem Vortrag stehen Schulleiter, Stufenleiter und Lehrkräfte für Fragen im persönlichen Gesprächen zur Verfügung und freuen sich auf den ersten Kontakt mit den neuen Eltern.

Mindestens genauso wichtig wie Stundentafeln Schulprogramm und Schulprofil sind die Atmosphäre und das echte Schulleben an der weiterführenden Schule. Deshalb gibt es „Eckhorst live” am Samstag, dem 16. Februar 2019, von 10 bis 14 Uhr beim Tag der offenen Tür zu erleben. Die Schule präsentiert an diesem Tag nicht nur ihre Räumlichkeiten von den Klassenräumen, den PC-Räumen und den naturwissenschaftlichen Bereichen über die neuen Musikräume bis hin zum einzigartigen Lern- und Medienzentrum und der gemütlichen Mensa.

Darüber hinaus geben Ausstellungen, Aufführungen und praktische Experimente direkte Einblicke in die Atmosphäre und die pädagogische Arbeit der Schule. Lehrer, Eltern und Schüler des Eckhorst stehen für Gespräche und Fragen bereit und führen interessierte Eltern und Viertklässler gern durch ihre Schule.

Für alle zukünftigen Oberstufenschülerinnen und Schüler gibt es ebenfalls einen Informationsabend, an dem Oberstufenleiterin Nicol Dahlke über die für das kommende Schuljahr geplanten Profile und die damit verbundenen Wahlmöglichkeiten informiert. Er findet am Montag, den 11.2.2019 um 19.00 Uhr ebenfalls in der Kuhle, dem Zentrum des Gymnasiums Eckhorst, statt.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Polizei und Feuerwehr

Bargteheide: Tierarztpraxis und Tierklinik im Visier von Einbrechern

Veröffentlicht

am

Polizei im Einsatz (Symbolbild). Foto: Stormarnlive.de

Bargteheide– Am vergangenen Wochenende, 11. bis 13. Okotber, ist es zu einem Einbruch in eine Tierarztpraxis und zu einem versuchten Einbruch in die Tierklinik, Alte Landstraße in Bargteheide gekommen. Dabei richteten die Täter nicht unerheblichen Sachschaden an und erbeuteten mindestens Bargeld.

In der Zeit von Freitag, 20:30 Uhr, bis Samstag, 10:40 Uhr, verschafften sich Unbekannte gewaltsam über eine Terrassentür Zutritt zu einer Tierarztpraxis. Diese befindet sich auf dem eingezäunten Gelände der Bargteheider Tierklinik.

“Die Unbekannten durchsuchten das Innere des Gebäudes und nahmen aus der Praxis unter anderem Bargeld (niedrigen dreistelligen Betrag) mit. Ob die Diebe Weiteres entwendeten, bleibt zu klären. Der Sachschaden, den sie anrichteten, dürfte bei mindestens 1000 Euro liegen”, so Polizeisprecherin Sandra Kilian.

Am frühen Samstagmorgen, gegen 03:45 Uhr, war die Tierklinik selbst ebenfalls im Visier von Einbrechern. Durch den Hausmeister des Geländes wurde eine dunkel gekleidete Person im Bereich des Verwaltungsgebäudes der Tierklinik bemerkt.

Ob aufgrund der Anwesenheit des Hausmeisters oder anderer Umstände ließ der Täter von der weiteren Tatausführung ab und verließ das Gelände unerkannt in Richtung Friedhof. Wenig später wurde ein geöffnetes Fenster entdeckt, ein Einstieg in das Gebäude erfolgte nicht.

Die Kriminalpolizei in Ahrensburg hat die Ermittlungen zu dem Einbruch und dem versuchten Einbruch übernommen und sucht in diesem Zusammenhang nach möglichen Zeugen. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen oder kann Angaben zu den Taten machen? Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 04102 / 809-0 bei der Kriminalpolizei Ahrensburg zu melden.

Weiterlesen

Bargteheide

Jugendlicher (17) bei Verkehrsunfall in Bargteheide schwer verletzt

Veröffentlicht

am

Bargteheide – Ein Jugendlicher (17) ist bei einem Verkehrsunfall in der Bargteheider Innenstadt schwer verletzt worden. Der Leichtkraftrad-Fahrer stieß mit einem Auto zusammen, dass gerade aus einer Parkbucht kam.

Rettungsdienst im Einsatz Symbolfoto: SL

Der Unfall ereignete ich am 10. Oktober gegen 12.50 Uhr in der Rathausstraße. Auf Höhe der Unfallstelle in Fahrtrichtung Hamburger Straße befindet sich rechtsseitig ein Parkstreifen mit schräg zur Fahrbahn ausgerichteten Parkbuchten.

Eine 64 jährige Frau aus der Umgebung von Bargteheide fuhr rückwärts mit einem VW UP aus einer dieser Parkbuchten auf die Rathausstraße. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befand sich der VW UP etwa in der Mitte der Fahrbahn, als es zum Zusammenstoß mit einem Leichtkraftrad Yamaha kam. Der 17 jährige befuhr mit dem Leichtkraftrad die Rathausstraße in Richtung Hamburger Straße.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Lübeck wurde für die Unfallaufnahme ein Gutachter hinzugezogen.

Die VW-Fahrerin wurde leicht verletzt. Der Jugendliche wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 8.000 Euro. Die Rathausstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme und Rettungsmaßnahmen für etwa 3 Stunden voll gesperrt.

Weiterlesen

Polizei und Feuerwehr

Wildunfall mit Motorrad bei Bargteheide: 64-jähriger Fahrer verletzt

Veröffentlicht

am

Rettungswagen im Einsatz Symbolfoto: SL

Bargteheide – Bei einem Wildunfall zwischen Timmerhorn und Bargteheide ist am Sonntag ein Motorradfahrer (64) verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich gegen 11.55 Uhr auf der „Alte Landtraße“. Der Hamburger befuhr mit seiner Honda die L225 als er mit einem Reh zusammenstieß. In der Folge des Aufpralls verlor der Mann die Kontrolle über sein Bike, stürzte und rutschte gegen den entgegenkommenden Opel Adam einer Frau (40) aus Bargteheide.

Der 64-jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Bargteheiderin und ihr Beifahrer (45) blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 14.000 Euro.

Weiterlesen