Folge uns!

Bad Oldesloe

Zeichen gegen Rechtsextremismus: Oldesloe zeigt “Wildes Herz”-Doku

Veröffentlicht

am

Walter Albrecht (von links) vom Bündnis gegen Rechts, die städtische Kulturmanagerin Inken Kautter und Kinobetreiber Heinz Wittern zeigen die Doku “Wildes Herz” in Bad Oldesloe. Foto: Fischer

Bad Oldesloe – Die Kulturabteilung der Stadt sendet ein deutliches Signal gegen Rechtsextremismus und zeigt im Oldesloer OHO-Kinocenter die Dokumentation “Wildes Herz” über die linke Punkband “Feine Sahne Fischfilet”. Zuvor war eine Vorführung in Bad Schwartau abgesagt worden, nachdem Neonazis mit einem Anschlag gedroht hatten.

Traditionell stellt sich in Bad Oldesloe ein breites Bündnis Versuchen rechtsextremer Einflussnahme auf die Gesellschaft entgegen. Als vor zwei Jahren Neonazis in der Stadt demonstrieren wollten, blockierten kurzerhand knapp 1000 Bürger den Startpunkt am Bahnhof. Die Rechten mussten unverrichteter Dinge wieder abreisen.

Vorführung ist Reaktion auf Bombendrohung durch Rechtsextreme

“Es gibt hier einen breiten Widerstand und wenn etwas passiert, dann sind wir auf der Straße. Oder eben im Kino”, sagt Walter Albrecht vom Bündnis gegen Rechts. Im November vergangenen Jahres musste in Bad Schwartau eine Vorführung der Dokumentation “Wildes Herz” abgesagt werden, nachdem eine Gruppe namens “Enkel von Adolf Hitler damit gedroht hatte, Schüler mit einer Bombe und Sturmgewehren zu töten. Diese Drohung nimmt die Stadt Bad Oldesloe und das Bündnis gegen Rechts zum Anlass, den Film auch hier zu zeigen.

“Rechte Strukturen versuchen immer häufiger, auf diese Weise Kultur zu beeinflussen und das dürfen wir nicht hinnehmen”, sagt Inken Kautter, Kulturmanagerin bei der Stadtverwaltung. Immer wieder kommt es zu bundesweit Drohungen gegen bei Rechten unliebsame Veranstaltungen. Sie bekomme zunehmend mit, dass Kulturinstitutionen immer häufiger präventiv kritische Veranstaltungen streichen oder gar nicht erst ins Programm aufnehmen, um Ärger zu vermeiden. “Das kann auf keinen Fall der Weg sein.”

Mehr politische Veranstaltungen gegen “rechten Kulturkampf”

Sowohl das Kultur- und Bildungszentrum (KuB) als auch die Stadtverwaltung geht die entgegengesetzte Richtung: Mehr politische Veranstaltungen, die sich kritisch mit Rechtsextremismus auseinandersetzen. Bürgermeister Jörg Lembke wird daher die Vorführung im OHO-Kinocenter eröffnen. Nach der Begrüßung wird das Beratungsteam gegen Rechtsextremismus Lübeck einen Kurzvortrag halten, der sich mit dem “Rechten Kulturkampf” als Angriff auf die Demokratie befasst. “Wir dürfen Rechte mit ihren Strategien nicht gewinnen lassen. Wenn solche Angriffe erfolgreich sind, könnte das Nachahmer finden”, sagt Daniela Kost von der Beratungsstelle.

Kinobetreiber Heinz Wittern will sich von Drohungen wie zuletzt in Bad Schwartau nicht beeindrucken lassen: “Den Film muss man nicht mögen. Das ist aber kein Grund, ihn nicht zu zeigen.”

Die Dokumentation “Wildes Herz” von Charly Hübner wird am Mittwoch, 30. Januar, ab 20 Uhr in OHO-Kinocenter, Hamburger Straße 13, in Bad Oldesloe gezeigt. Die Leihkosten übernimmt die Stadt, der Eintritt ist frei.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bad Oldesloe

FatihMorgana von und mit dem Kabarettisten Fatih Çevikkollu

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Gleich zu Beginn der neuen Spielsaison hat das KuB ein Ass im Ärmel: Der Kölner Fatih Çevikkollu kommt am Samstag, 24. August, um 20 Uhr nach Oldesloe.

Foto: Stefan Mager

Seine Themen sind Schein und Sein, Vorurteile und Ängste. In seinem Solo-Programm FatihMorgana beleuchtet er in Bad Oldesloe kritisch das politisch-gesellschaftliche Geschehen.

Als Murat Günay aus der Fernsehshow „Alles Atze” ist Fatih Çevikkollu einem großen Publikum bekannt. Nicht weniger erfolgreich ist er als Kabarettist. Sein mittlerweile sechstes Solo-Programm zeigt er auch in Oldesloe. „Ist Trump ein Hund, oder warum hat er Angst vor China?“ Der ironische Umgang mit rassistischen Klischees zieht sich durch Fatih Çevikkollus Programm „FatihMorgana – Analog, aber sexy“.

Nachdem er schon in der Vergangenheit Ausländerklischees thematisiert und vorgeführt hat, will der Comedian im neuen Programm beweisen, dass man über Politik auch dann lachen kann, wenn sie eigentlich nicht zum Lachen ist.

Obwohl sein Programm ein ständiger Spagat zwischen ernsten Themen und auch mal Kalauer ist, schafft es Fatih Çevikkollu, seine Zuhörer gleichzeitig herauszufordern und zu unterhalten.

In „FatihMorgana“ lädt der Kölner das Publikum dazu ein, Schein und Sein der heutigen Gesellschaft zu hinterfragen.

Für Çevikkollu steht dabei vor allem eines im Vordergrund: sich der Welt der alternativen Fakten und Filterblasen entgegenzustellen. 

Fatih Çevikkollu kam über Umwege zum Kabarett. Nach einer Ausbildung an der Hochschule Ernst Busch in Berlin hatte Çevikkollu zunächst am Düsseldorfer Schauspielhaus ein Engagement. Vor zehn Jahren war der Kabarettist der erste türkischstämmige Redner, der beim Kölner Karneval in die Bütt stieg.

Preise: VVK: 18,50 € / 14,50 € (erm.), AK: 20,50 € / 16,50 € (erm.). Infos und Tickets unter www.kub-badoldesloe.de

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Bad Oldesloe: Kostenloses Ganzkörpertraining für Jugendliche mit Profitrainer

Veröffentlicht

am

Foto: Vetter/hfr

Bad Oldesloe – Es gibt ein neues Angebot für Jugendliche in Bad Oldesloe. Das sehr intensive Ganzkörpertraining mit einem Vollprofi richtet sich an junge Menschen ab 15 Jahren.

Das Training macht stärker, schneller, ausdauernder und beweglicher. Dafür werden Übungen mit dem eigenen Körper und einfachen Hilfsmitteln trainiert. Übungsbeispiele sind Klimmzüge, Liegestütze, Burpees, Barrenstütze, verschiedene Sprünge, Kniebeuge, etc.

Das Training wird vom erfahrenen Fitnesstrainer Peter Buchmann geleitet. Er ist seit vielen Jahren als Trainer tätig, trainiert einige Leistungssportler und ist fit wie ein Turnschuh.

Er bringt das Knowhow mit, um ein abwechslungsreiches und anstrengendes Training zu gestalten und mit geschultem Blick für Bewegungen die Gesundheit im Auge zu behalten.

Das Training ist kostenfrei, jeder ist willkommen. Eine vorherige Anmeldung unter 04531 8960-304 oder per E-Mail an gf.vcbo@gmail.com ist erwünscht.

Angeboten wird dieses Training vom gemeinsamen Projekt „Sport vor Ort“ der Stadt Bad Oldesloe, Sachbereich Jugendarbeit und dem Volleyball Club Bad Oldesloe e. V.

Immer freitags von 17.30–19 Uhr auf dem Workout Parkour am Exer im Sommer; im Winter in einer Turnhalle.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Oldesloer Kurparkfest mit Sean O´Brian und Gabi Liedtke

Veröffentlicht

am

Der Oldesloer Musiker Manfred Brembach

Bad Oldesloe – Der Kurpark war früher ein Ort in Bad Oldesloe an dem regelmäßig kulturelle Veranstaltungen stattfanden. Doch die Kurzeiten sind lange vorbei und die grüne Lunge der Stadt ist mittlerweile eher selten der Ort von Veranstaltungen.

Ein beliebtes Event kehrt aber regelmäßig auf die große Wiese im Eingangsbereich zurück: Das Kurparkfest der Kurpark-AG.

Dieses Jahr findet die Veranstaltung am Sonntag, 18. August, ab 12 Uhr statt. Bürgermeister Jörg Lembke wird die Eröffnung vornehmen.

Bis 18 Uhr können Besucher dann zahlreiche Stände auf der Wiese besuchen, an denen sich Vereine, Verbände und Künstler präsentieren.

Wie immer ist auch für ein kleines Rahmenprogramm gesorgt. Dieses tritt der Feuerwehrmusikzug auf. Dazu gibt es ein Konzert des TMS Schülerorchester, Sean O´Brian (alias Manfred Brembach) & friends sind dabei. Fast schon traditionell gehört auch ein Auftritt der bekannten Oldesloer Sängerin Gabi Liedtke mit dazu. Bad Oldesloe macht Theater (Bad-O-mat) hat eine historische Modenschau angekündigt.

Weiterlesen