Folge uns!

Szene

Hotelkonzert: Georgie Carbutler live in Bargteheide

Veröffentlicht

am

Georgie Carbutler
Foto: Carbutler Promo/hfr

Bargteheide – Es ist schon eine Tradition geworden. Im Januar der jährliche Konzertabend mit Georgie Carbutler im Bargteheider Hotel Papendoor im Veranstaltungskalender. Die Stichworte des Abends sollen laut Veranstalter auch dieses Jahr „Gefühl, Hingabe und Spaß an bekannten Songs in neuen Kleidern“ sein.

„Eine Stimme und eine Gitarre – mehr braucht es nicht, um eine Stecknadel fallen zu hören oder den Laden auf links zu drehen. Nachbarn, Freunde und neue Fans dürfen gespannt sein. Der Eintritt ist frei“, so der Konzertorganisator.

Das Konzert findet am 25. Januar ab 20 Uhr im Hotel Papendoor, Lindenstr.1, in Bargteheide statt.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Szene

Für den guten Zweck: Ahrensburger Rotarier gleichen Wetterminus aus

Veröffentlicht

am

Spendenempfänger, Sponsorenvertreter und Mitglieder des Rotary Clubs
Foto: SL

Ahrensburg – Der mittlerweile bereits elfte Schlosspark-Kinosommer fand vom 24. bis 26. August 2018 statt und sorgte in Sachen Wetter für eine Enttäuschung bei den Organisatoren des Benefiz-Events vom Rotary-Club und ihren Sponsoren. Denn es war das erste Wochenende in einem überaus heißen und sonnigen Jahr, an dem das Wetter leider deutlich schlechter war.

Das hatte am Ende dann auch tatsächlich spürbare Auswirkungen auf die Erlöse, denn es kamen 2018 smoit „nur“ 12.000€ zusammen. Denn bei Regen und kühlen Temperaturen, die nicht zum Verweilen einluden, blieben die Kassen um 6000 Euro leerer als im Jahr 2017.

Dennoch steht der Rotary Club Ahrensburg zu seinen Zusagen und hat beschlossen die fehlenden Mittel aus eigener Kraft aufzubringen.

„Ermöglicht wird der Kinosommer durch die ausschließlich ehrenamtliche Tätigkeit aller Kinosommer-Mitarbeiter und die tatkräftige finanzielle Unterstützung zahlreicher Ahrensburger und überregionaler Unternehmen. Sie sorgen dafür, dass die anfallenden Kosten für Aufbau und Material nicht erst über Umsatz verdient werden müssen, sondern dieser gleich den Projekten zu Gute kommt“, heißt es von Organisatorenseite.

Und so werden die Spenden verteilt:

8000 Euro erhält der Kreisjugendring Stormarn als Anschubfinanzierung für einen neuen Bus für die Jugendarbeit.

6000 Euro erhält die Hip Hop Academy für ihre Tätigkeit in Ahrensburg.

4000 Euro erhält das Familienzentrum Blockhaus in Ahrensburg.

3000 Euro erhält der Verein KinderPaCT-Hamburg e.V., der eine ambulante Palliativversorgung für Kinder und Jugendliche organisiert.

3000 erhält das Hospiz Ahrensburg e.V. zur Unterstützung seiner Arbeit.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Von arabisch bis plattdeutsch: Welt-Kapelle macht Musik ohne Grenzen

Veröffentlicht

am

Die WELTkapelle
Foto: Gudrun Molitor/hfr

Bad Oldesloe – Die Weltkapelle gastiert am Sonnabend, den 02.Februar, um 20 Uhr im KuB (Kultur- und Bildungszentrum) Bad Oldesloe.

Die mittelholsteinische Weltkapelle fand sich 2016 zusammen, als einige geflüchtete  Musiker aus dem orientalischen Raum bis zum Nord-Ostsee-Kanal gelangten. Die musikalischen Hintergründe und die Musik, die sie spielen, sind so vielfältig, wie die Instrumente, die sie verwenden. Von Oud über Mandoline hin zu Klarinette und Cello.

Dazu singen sie auf Arabisch, Türkisch, Deutsch und op platt.

Anfang 2018, also vor ungefähr einem Jahr, gaben die Musiker ihr allererstes abendfüllendes Konzert und zwar im ausverkauften Saal des KuBs in Bad Oldesloe. Nun kehren sie – erneut auf Einladung von Bärbel Nemitz – mit ihrem zweiten Programm nach Bad Oldesloe zurück.

Der Stil der Weltkapelle ist geprägt durch arabische, jiddische, und balkanesische Einflüsse auf der Basis von nordischem Folk.

“Die Musik erzählt von der Fremde und der Heimat und davon, dass sich in der Fremde auch immer etwas Heimat finden lässt.”

Die Besucher erwartet laut Veranstalter ein “vergnüglicher, nachdenklicher, beschwingter Abend mit vertrauten und fremden Klängen mit Stücken aus dem Nahen und Mittleren Osten bis Holstein und allem, was geografisch und stilistisch dazwischen liegt”

Ticketbestellung: 04531/504-199 oder www.kub-badoldesloe.de  

Preis: VVK: 16,50 €/ 12,50 € (erm), AK 18,50€ / 14,50 € (erm.)

 

Weiterlesen

Szene

Ahrensfelder “Kulturbanausen”: Poetry Slam, Fotos und Konzert

Veröffentlicht

am

Ahrensfelder Kulturbanausen (v. l.): Heinz Mölk, Andreas Goldau, Gerd Provvedi, Patrick Schmidt, Martin Studt.
Foto: Bagdassarian/hfr

Ahrensfelde – Die „Ahrensfelder Kulturbanausen“ wollen das soziale und kulturelle Leben in Ahrensfelde – später auch über Ahrensburgs Grenzen hinaus – fördern und jungen Künstlern eine Bühne bieten.

Drei bis vier Veranstaltungen im Jahr sind nach eigenen Angaben geplant. Initiatoren sind Martin Studt (Betreiber des gleichnamigen Reitstalls in Ahrensfelde), Andreas Goldau (Ex-Fußballcoach des SSC Hagen Ahrensburg) und Heinz Mölk (Ex-Teamkapitän der Volleyballer des Oststeinbeker SV).

Florian Grey und Band sind zum Auftakt der musikalische Headliner im Peerstall Cavallino. Die Texte der Melodic-Rocker handeln von Themen, mit denen sich jeder identifizieren kann: Liebe, Schmerz, Hoffnung.

Als atmosphärische Location für den Videodreh zu seinem Song „Until we go down“ diente dem Musiker die an der Dorfstraße gelegene Reithalle von Martin Studt.

Poetry Slam ist derzeit in aller Munde – die Kulturbanausen bringen daher diese Form eines literarischen Vortragswettbewerbs nach Ahrensfelde. Die Moderation übernimmt Lennart Hamann, ein in der Szene überregional bekannter Slam-Poet aus Stormarn.

Mandy Privenau kennt das Musikgeschäft aus einer anderen Perspektive. Die Rockkonzert-Fotografin präsentiert im Peerstall Cavallino eine Auswahl ihrer Werke.

“Unsichtbares sichtbar machen“ lautet das Motto einer weiteren Foto-Ausstellung von Mona Pelz. Die Reitpädagogin arbeitet in Granderheide mit Jugendlichen des SOS-Kinderdorfs Harksheide. Zu jedem Bild haben die Kinder ihre Erlebnisse mit dem Lebewesen Pferd in einem kurzen Text zusammengefasst.

Die „Kulturnacht“ im Peerstall Cavallino (Querweg 1) findet am 26. Januar statt. Einlass ist um 18 Uhr.

Einlass ist um 18 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro. Karten-Vorverkauf im Peerstall Cavallino

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung