Folge uns!

Bad Oldesloe

Stormarner Ausbildungsbetriebe kämpfen um Bewerber

Veröffentlicht

am

Robert Nobiling und Heike Grote-Seifert von der Agentur für Arbeit in Bad Oldesloe stellten den Ausbildungsreport vor. Foto: Finn Fischer

Bad Oldesloe – Abitur und Studium statt betriebliche Ausbildung: Auch in diesem Jahr fehlen den Stormarner Unternehmen die Bewerber, wie der jetzt in der Agentur für Arbeit in Bad Oldesloe vorgestellte Ausbildungsreport zeigt.

“Wir beobachten, dass noch immer viele Eltern der Meinung sind, ihre Kinder könnten ohne Abitur und Studium auf dem Arbeitsmarkt nicht erfolgreich sein”, sagt Agenturchefin Heike Grote-Seifert. Das befördert den Fachkräftemangel und gleichzeitig die Zahl der Studienabbrecher. Laut Agenturbericht ist die Zahl der Bewerber in diesem Jahr um 15,4 Prozent gesunken, die der Ausbildungsstellen um gerade einmal 0,5 Prozent. Betriebe meldeten zum Ausbildungsstart 1.476 freie Stellen. Bis zum 30. September waren 111 nicht besetzt. Gesucht werden unter anderem Fachverkäufer in Bäckereien, Köche, Restaurantfachleute, Friseure, Elektroniker in der Energie- und Gebäudetechnik, Fachkräfte Lagerlogistik und Maurer.

Die Chancen auf eine Karriere ohne Hochschulstudium sind so gut wie lange nicht mehr. “Betriebe haben den Bedarf und übernehmen ihre Auszubildenden in der Regel auch”, sagt Grote-Seifert. Doch das sei noch immer schwer zu vermitteln. Mit dem erfolgreichen Berufsabschluss wird zum Beispiel zugleich der Realschulabschluss erworben. Ein dualer Berufsabschluss ist zudem die Basis für weitere Karriereschritte. So ermöglicht er die Weiterbildung zum Betriebswirt, Meister oder Techniker.

Weil immer mehr junge Menschen Abitur und einen anschließenden Hochschulbesuch anstreben, steigen auch die Zahlen der Studienabbrecher, wie der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Lübeck Christian Maack sagt: “Viele wollen erst mal ausprobieren, ob sie einem Studium gewachsen sind und stellen dann fest, dass das nichts für sie ist. Was wir machen können ist, sie anschließend in unseren Beratungsangeboten wieder einzusammeln.”

Um attraktive Alternativen zum Hochschulstudium bemüht sich auch die Berufliche Schule des Kreises Stormarn in Bad Oldesloe. Dort lässt sich seit dem 1. August eine Ausbildung zum Erzieher auch in Teilzeit und berufsbegleitend absolvieren. Micha Garber, stellvertretender Schulleiter: “Damit wollen wir dem bestehenden Fachkräftemangel in den Kindertagesstätten entgegenwirken.”

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bad Oldesloe

Bad Oldesloe: Schlägerei in Bahnhofsnähe führt zu Polizeigroßeinsatz

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Besorgte Stormarnlive-Leser meldeten sich heute, Montag 21. Januar, bei uns und berichteten von einem größeren Polizeieinsatz in der Nähe des Bahnhofs. Und tatsächlich : diverse Streifenwagen von Landes- und Bundespolizei waren im Bereich zwischen der Kreisverwaltung und der Sparkassenfiliale vor dem Bahnhof im Einsatz. Auch ein Rettungswagen war vor Ort. 

Der Hintergrund: Nach bisherigen Erkenntnissen sollen drei Personen in Streit geraten sein, der eskalierte und zu einer stärkeren körperlichen Auseinandersetzung auf der Straße führte. Die genauen Hintergründe waren laut der Polizei am Montagnachmittag noch nicht klar. Der Vorfall wird als gegenseitige Körperverletzung behandelt. Eine Person musste mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. 

Passanten und Mitarbeiter der angrenzenden Kreisverwaltungen sollen laut Augenzeugen noch versucht haben zu schlichten. Die Ermittlungen der Polizei zu dem Fall laufen. 

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Das Mehrgenerationenhaus Oase lädt zum “Erzählsalon”

Veröffentlicht

am

Das Familienzentrum “OASE”
Archivfoto: SL

Bad Oldesloe – Zum Erzählsalon lädt Ende Januar wieder das Mehrgenerationenhaus Oase in Bad Oldesloe ein. Am Freitag,25.Januar,  um 15:30 Uhr findet es in der Ratzeburger Straße 20 in Bad Oldesloe statt.

“Ein neues Jahr bietet wieder neue Chancen und um verpasste Chancen dreht sich auch das Thema”, so die Veranstalterinnen. 

“Es gibt gute Gründe, weshalb verpasste Chancen nicht bereut werden müssen, denn die nächste Chance kommt bestimmt.”,heißt es weiter. 

Die Interessenten können so auch im neuen Jahr die Chance nutzen, um den Erzählsalon kennen zu lernen. Ebenfalls können vorab Informationen zum Ablauf eines Salons gegeben werden. Wegen der Nachfrage bittet die Salonnière um eine Anmeldung unter Tel.04531 670848.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Prävention: Polizei informiert in Bad Oldesloe über Einbruchschutz

Veröffentlicht

am

Symbolfoto: Robert Hoeting/shutterstock

Bad Oldesloe – Die Wählergemeinschaft Freie Bürger für Bad Oldesloe (FBO) e.V. und die Polizeidirektion Ratzeburg laden gemeinsam alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Präventionsveranstaltung zum Thema Einbruchschutz ein.

Die Veranstaltung findet am 29. Januar 2019 in 23843 Bad Oldesloe, Mühlenstr. 22, im dortigen Bürgerhaus statt. Bereits ab 18 Uhr stehen dort zwei Fachfirmen des Einbruchschutzes als kompetente Ansprechpartner für mechanische Sicherungen und elektronische Einbruchmeldeanlagen für eine individuelle Beratung zur Verfügung.Um 18.30 Uhr erhalten Gäste der Veranstaltung von Polizeihauptkommissar Gerd Dietel aus dem Sachgebiet Prävention der PD Ratzeburg wichtige Tipps und Hinweise, wie man sich durch sein eigenes Verhalten vor Einbruchskriminalität schützen kann.Im Anschluss daran stehen der Referent und die Fachfirmen für weitere Fragen zur Verfügung.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung