Folge uns!

Reinfeld

Reinfeld: Erfolgreicher Chian-Do Lehrgang

Veröffentlicht

am

Chian Do Workshop in Reinfeld
Foto: SV Preußen Reinfelnd/Chian Do/hfr

Reinfeld – Gute Resonanz und positives Feedback. Die Chian Do Sparte des Sportvereins Preußen Reinfeld e. V. hat einen erfolgreichen und gut besuchten Lehrgang in der Turnhalle der Immanuel-Kant-Schule in Reinfeld durchgeführt. Hieran haben alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen der Chian-Do Sparte teilgenommen.

Es gab zunächst zwei Trainingseinheiten für die Kinder und Jugendlichen. Nach einer kurzen Mittagspause folgten dann die Trainingseinheiten für die Jugendlichen und Erwachsenen.

Das Training wurde von dem international bekannten Großmeister John Piket, 8. Dan Kyushu-Jitsu, von der Budo Society Musashi aus Plymouth/Großbritannien geleitet, welcher auch in diesem Jahr wieder gerne nach Reinfeld gekommen ist.

John Piket ist besonders bei den Kindern durch seine altersgerechten Trainingsmethoden sehr beliebt. Schwerpunkte in den Trainingseinheiten waren Würfe, Handhebel und Verteidigungstechniken am Boden. Im Anschluss an den Lehrgang trafen sich am Abend alle Sportler zum einem geselligen Grillen.

Interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Vorkenntnisse in Sportarten der Selbstverteidigung seien zu einem Probetraining jederzeit herzlich willkommen, heißt es aus der Abteilung des SV Preußen.

Das Training findet jeweils am Montag von 18:30 bis 19:15 Uhr für die Kinder und von 19:15 bis 20:15 Uhr für die Jugendlichen in der Turnhalle der Immanuel-Kant-Schule in Reinfeld statt. Danach trainiert dort die Erwachsenengruppe.

Am Samstag ist das Training von 11:00 bis 12:00 Uhr für die Kinder und von 12:00 bis 13.00 Uhr für die Jugendlichen in der Sporthalle der Matthias-Claudius-Schule in Reinfeld.

Weitere Informationen erhält man auf der Internetseite der Chian-Do Sparte unter: www.chian-do.de oder gerne auch telefonisch vom Spartenleiter Holger Steinbock, unter 04533/5832.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Reinfeld

Endlich: Einbahnstraßen-Regelung am Kalkgraben wird aufgehoben

Veröffentlicht

am

EInbahnstraße (Symbolbild). Foto: Stormarnlive.de

Reinfeld – Aufgrund des Baufortschritts wird die Einbahnstraßenregelung in der Straße „Kalkgraben“ am 26. November im Laufe des Nachmittags aufgehoben und die Umleitungsbeschilderung abgebaut. Das hat die stadtverwaltung jetzt mitgeteilt. Die Straße kann dann auch wieder von der B 75 aus befahren werden.

Weiterlesen

Polizei und Feuerwehr

B75 bei Reinfeld: Mann stirbt bei schwerem Unfall

Veröffentlicht

am

Rettungsdienst im Einsatz
Symbolfoto: SL

Reinfeld – Aus noch ungeklärter Ursache ist ein Mann am Sonnabendnachmittag bei Reinfeld von der B75 abgekommen und in eine Baumgruppe am Rande der Straße gefahren.

Die alarmierten Rettungskräfte befreiten den nicht ansprechbaren, schwer verletzten Mann aus seinem Fahrzeug.  Alle Reanimationsmaßnahmen  blieben allerdings erfolglos – der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Ob ein gesundheitliches Leiden den Unfall auslöste, ist noch unklar.

Weiterlesen

Reinfeld

Neuer Reinfeld-Kalender zeigt Architektur und Geschichte alter Gebäude

Veröffentlicht

am

Bild aus dem neuen Reinfeld-Kalender. Foto: Stadt Reinfeld

Reinfeld – Auch in diesem Jahr gibt die Stadt Reinfeld einen historischen Kalender heraus. Thema ist für 2019 die Architektur und Geschichte alter Reinfelder Gebäude.

In Zusammenarbeit der Teams Stadtmarketing,. Heimatmuseum und Archiv sowie Bauamt ist ein 15-Blatt-Monatskalender entstanden, der 12 Gebäude kurz beschreibt in Bezug auf die Architektur und Geschichte. Die Herstellung erfolgte über die Kalender Manufaktur Verden, die auch für das Layout verantwortlich zeichnet.

Manche Gebäude gibt es noch heute, da ist es sicher interessant, sich die heutigen Gebäude einmal anzuschauen im Vergleich zu damals. Und andere Häuser sind längst abgerissen und damit unwiderruflich vergangen. Diese Darstellungen sind rein von historischem Interesse.

Die Kalender im Format A4 quer sind bei der Buchhandlung Michaels und im Heimatmuseum zum Preis von 13 Euro zu beziehen. Ganz sicher stehen diese Kalender 2019 damit rechtzeitig vor Weihnachten zur Verfügung, um jemandem mit Interesse für unsere Karpfenstadt eine Freude zu bereiten.

Weiterlesen