Folge uns!

Glinde

Nach Stadtwette: Glinde zu Gast im Hansa-Park

Veröffentlicht

am

Bürgermeister Rainhard Zug (li.) und Daniel Mischle vom NDR (re.) wurden durch Annika Seecker (Marketing Hansa-Park) interessante Einblicke hinter die Kulissen gewährt. Foto: Stadt Glinde/ C. Kriegs-Schmidt

Glinde – „Gliiiiinde“, rufen die Steppkes der Grundschule Tannenweg und nahmen Bürgermeister Rainhard Zug in ihre Mitte. Mit selbstgebastelten Schildern auf denen „DANKE“ stand, nahmen sie den Verwaltungschef in Beschlag und bedankten sich persönlich bei ihm für den tollen Gewinn.

Glindes Bürgermeister Rainhard Zug hatte im Finale der NDR-Sommertour, den Bürgermeisterwettkampf für sich entscheiden können und hatte für seine Stadt den Hauptgewinn sichern können: Einen Tag freien Eintritt für alle Glinderinnen und Glinder.

Busseweise fanden sich die Schulen im Hansa-Park ein, viele Eltern hatten sich kurzerhand frei genommen und sogar viele Glinder Seniorinnen und Senioren nutzten die Gelegenheit, sich den Freizeitpark mal anzusehen. „Der Preis ist sehr wertig“, sagte Rainhard Zug, der es sich nicht nehmen ließ, an dem Tag ebenfalls vor Ort in Sierksdorf zu sein.

Wertig, das fanden auch zahlreiche Glinder Bürgerinnen und Bürger den Preis und bedankten sich beim Bürgermeister per Handschlag persönlich, dass er sich so für seine Stadt ins Zeug gelegt hatte.

Während sich das Glinder Volk bei Achterbahn sowie Crepes amüsierte und im „Schwur des Kärnan“ kräftig durchschütteln ließ, zeigte Annika Seecker, Marketingleiterin des Hansa-Park, Bürgermeister Zug und Daniel Mischke vom NDR, bei einem Rundgang durch den Park alles Wissenswerte und auch so manchen Blick hinter die Kulissen.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Glinde

Video-Gruß statt Sekt-Plausch: Glinder Neujahrsempfang der etwas anderen Art

Veröffentlicht

am

Glinde – Aufgrund der Corona-Lage findet der traditionelle Neujahrsempfang der Stadt Glinde anders als in den Vorjahren statt.

Bürgervorsteher Martin Radtke und Bürgermeister Rainhard Zug haben eine etwa 20-minütige Videobotschaft als Alternative für den ausgefallenen Neujahrsempfang aufgenommen, die ab Sonntag auf der städtischen Homepage abrufbar ist. Foto: Stadt Glinde

Da er nicht wie gewohnt im Glinder Festsaal stattfinden kann, wird der Empfang in diesem Jahr durch eine Videobotschaft von Bürgervorsteher Martin Radtke und Bürgermeister Rainhard Zug ersetzt.

„Diesen Schritt bedauern wir sehr, aber wie schon viele andere traditionelle Termine im Jahr 2020 ausgefallen sind, müssen wir leider auch auf den Neujahrsempfang verzichten“, erklärt Bürgermeister Zug.

Für Bürgervorsteher und Bürgermeister ist dieser Anlass jeweils ein wichtiger Termin im Jahresplan, um für die nächsten zwölf Monate einen Ausblick zu geben und mit den Bürgerinnen und Bürgern in direkten Kontakt zu kommen.

„Deshalb haben wir uns eine Alternative überlegt“, berichtet Zug. Die Stadt zeichnet vorab eine etwa 20-minütige Videobotschaft auf.

Diese ist ab Sonntag, 10. Januar 2020, ab 11 Uhr im Internet unter www.glinde.de abrufbar.

In der Videobotschaft blicken Radtke und Zug auf das Jahr 2020 zurück und geben gleichzeitig einen Ausblick auf die zahlreichen Projekte und Vorhaben der Stadt im neuen Jahr.

Weiterlesen

Glinde

Verschärfter Lockdown: Glinde sagt politische Sitzungen ab

Veröffentlicht

am

Glinde – Aufgrund des verschärften Lockdowns sagt die Glinder Stadtverwaltung in Absprache mit dem Bürgervorsteher gemeinsam mit den Fraktionsvorsitzenden alle für die kommende Woche geplanten politischen Sitzungen ab.

Dies betrifft sowohl die Sitzung des Bauausschusses, als auch die anschließende Sitzung des Finanzausschusses, beide waren am Montag, 11. Januar, geplant. Auch die für Dienstag, 12. Januar, angesetzte Sitzung des Hauptausschusses findet nicht statt.

Lockerungen plant Glinde allerdings beim Besucherverkehr im Rathaus. Auch wenn der bundesweite Lockdown bis Ende Januar verlängert wurde, gibt es für die Stadt Glinde ab Montag, 11. Januar, werden wieder in allen Verwaltungsabteilungen neue Termine vergeben, es besteht aber weiter nur ein kontrollierter Publikumsverkehr mit möglichst wenig Kontakten.

BürgerInnen mit einem Termin gelangen nur über den Eingang Oher Weg durch eine Zugangskontrolle in das Glinder Rathaus. Vor dort werden sie von den Mitarbeitenden einzeln an der Rathaustür abgeholt und wieder zur Tür begleitet.

Wegen der vorgeschriebenen Mindestabstände muss darum gebeten werden, einzeln zum Termin zu erscheinen.

Nur in dringenden begründeten Ausnahmefällen kann davon abgewichen werden. Auch werden die Besucher*innen weiterhin gebeten nur mit einem Mund-und-Nasenschutz zu ihrem vereinbarten Termin in das Rathaus zu kommen.

Weiterlesen

Polizei und Feuerwehr

Schulgebäude und Sporthalle in Glinde durch Graffiti beschädigt

Veröffentlicht

am

Glinde – Am vergangenen Wochenende (26./27.12.2020) ist es am Schulzentrum Oher Weg in Glinde zu einer Sachbeschädigung durch Graffiti gekommen.

Polizei im Einsatz Symbolfoto: SL

Nach bisherigen Erkenntnissen hinterließen Unbekannte ihre Schriftzüge an mehreren Wänden der Schule sowie der Sporthalle und verursachten dadurch einen Schaden im vierstelligen Bereich. Die hinterlassenen Schriftzüge wurden mit den Farben Grün, Blau und Schwarz aufgebracht. Zusätzlich wurde die Tischtennisplatte auf dem Schulgelände mit schwarzer Farbe bemalt.

Die Polizei in Glinde hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach den Tatverdächtigen sowie nach Zeugen. Hinweisgeber melden sich bitte unter der Telefonnummer 040/71090-0 bei den Beamten.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung