Folge uns!

Ahrensburg

Radtour mit dem ADFC zum Dorfmuseum Hoisdorf

Veröffentlicht

am

Foto: J. Griebel/hfr

Ahrensburg/Hoisdorf – Der ADFC Ahrensburg lädt am Sonntag, 19. August, zu einer Radtour ins Dorfmuseum Hoisdorf. „Durch den Ahrensburger Osten geht es im ruhigen Tempo durch die Alleen nach Großhansdorf. Auf Nebenwegen erreichen wir Hoisdorf, wo uns eine eineinhalbstündige Führung erwartet. Humorvoll erleben die Teilnehmer die Jahrhunderte Kultur und Landwirtschaft unserer Region. Über den Bahndamm fahren wir über Siek und Ahrensfelde wieder zurück zum Ausgangspunkt“, lautet die Beschreibung der Radtour.

Essen und Getränke für ein kleines Picknick sind selbst mitzubringen. Die Tour und der Besuch des Dorfmuseums sind kostenfrei, Spenden werden jedoch gerne angenommen.

Die Länge der Tour beträgt ungefähr 30 Kilometer. Start ist am 19. August um 11 Uhr am Ahrensburger Bahnhof. Die Leitung der Fahrt haben Gabi und Jürgen Hentschke. 

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Ratgeber

Rutschgefahr: Hauseigentümer für Winterdienst zuständig

Veröffentlicht

am

Nicht für den Winterdienst auf Geh- und Radwegen zuständig: Städtische Mitarbeiter (Symbolbild). Foto: Shutterstock. com

Ahrensburg – Aufgrund der aktuellen Witterung und der damit zusammenhängenden Glättebildung weist die Stadt Ahrensburg noch einmal auf die Regeln des Winterdienstes hin.

Der Winterdienst umfasst sowohl die Schneeräumung als auch die Beseitigung von Schnee- und Eisglätte auf öffentlichen Gehwegen. Der Winterdienst obliegt generell den Eigentümerinnen und Eigentümern der angrenzenden Grundstücke. An deren Stelle trifft die Pflicht ausnahmsweise den Erbbauberechtigten, Nießbraucher und Wohnberechtigten.

Der Winterdienst muss durchgeführt werden auf Gehwegen in 1,50 Meter Breite, auf Radwegen in einem Meter Breite und auf gemeinsamen Geh- und Radwegen in 2,50 Meter Breite. Der zusammen geschobene Schnee ist auf dem Geh- und Radweg sofern möglich so zu lagern, dass der Fußgänger und Radfahrverkehr nicht behindert wird.

Tagsüber bis 20 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte sind unverzüglich nach Beendigung des Schneefalls bzw. nach Glättebildung zu beseitigen. Der in den Abend- und Nachtstunden gefallene Schnee ist werktags bis 7.30 Uhr zu beseitigen, sonn- und feiertags bleibt Zeit bis 9 Uhr des folgenden Tages.

Die Verwendung von Salz oder anderen auftauenden Stoffen ist untersagt. Infos in der Bauverwaltung unter 04102 / 77 175 oder per E-Mail unter sondernutzung@ahrensburg.de.

Weiterlesen

Ahrensburg

430 Wunschzettel erfüllt: Bedürftige Kinder bekommen Weihnachtsgeschenke

Veröffentlicht

am

Ulrike Reichle (li.) vom Hort am Schloss mit Antje Karstens vom Ahrensburger Stadtforum. Foto: Fischer

Ahrensburg – 430 Wünsche erfüllt: Ulrike Reichle vom Hort am Schloss hat mit Antje Karstens vom Ahrensburger Stadtforum hunderte Weihnachtsgeschenke an soziale Einrichtungen verteilt.

Seit 15 Jahren organisiert die Kaufleute-Vereinigung aus Ahrensburg die Wunschzettelaktion. Kinder, die in sozialen Einrichtungen in Stormarn betreut werden, können Wunschlisten anfertigen. Die werden in der Vorweihnachtszeit in Geschäften ausgelegt und von finanziell besser gestellten Ahrensburgern erfüllt.

Antje Karstens freut sich über die große Hilfsbereitschaft der Ahrensburger: „Wir hatten noch nie so viele Wunschzettel wie in diesem Jahr und trotzdem wurden alle erfüllt.“

 

Weiterlesen

Ahrensburg

Ahrensburger Stadtforum startet Weihnachtsbaum-Verkauf

Veröffentlicht

am

Netzmaschine mit Helmut Frank (ehem. Berlin Milljöh), Götz Westphal (1. Vorsitzender) und Andreas Werning (1. sellvertr. Vorsitzend

Ahrensburg – Für viele Ahrensburger Familien ist es schon Tradition: Viele kaufen ihren Tannenbaum am letzten Samstag vor Weihnachten, 22. Dezember, von 9 bis 13 Uhr, auf dem Rondeel beim Stadtforum.

Da trifft man Freunde und Kollegen, genießt den Glühwein (spendiert vom Stadtforum zu jedem gekauften Baum) und freut sich über den leckeren Stollen von der Stadtbäckerei Schacht (zu jedem Baum eine Scheibe gratis). Jeder Baum kostet 30 Euro. Auch die ganz großen Bäume gibt es zu diesem Preis und bei Mini-Tannen kann gehandelt werden.

Die Mitglieder des örtlichen Unternehmervereins stehen mit Rat und Tat bei der Baumauswahl zur Verfügung. Für einen kleinen Klönschnack hat jeder Zeit und so wird der Tannenbaumkauf zum Treffen für Jung und Alt. Glühwein und Snacks gibt es nebenan auf dem gemütlichen Weihnachtsmarkt. Hier trifft man sich auch zum öffentlichen Adventsliedersingen, bei dem jeder mitmachen kann.

Abseits von großem Trubel und Weihnachtsstress – das Ahrensburger Stadtforum macht aus dem Tannenbaumkauf eine familiäre Veranstaltung und eine schöne Einstimmung auf das Weihnachtsfest.

Weiterlesen