Folge uns!

Kultur

St. Johannes: Förderverein stellt Halbjahresprogramm vor

Veröffentlicht

am

Konzert ist der St. Johannes Kirche. Foto: hfr

Ahrensburg – Ob mitreißende Konzerte, fundierte Vorträge oder gemeinsame Gesprächsabende und Feste: Insgesamt 30 Termine sind in dem neuen Veranstaltungskalender zu finden, den der Förderverein St. Johannes Ahrensburg präsentiert.

Darin sind alle kulturellen Veranstaltungen, die in der Kirche stattfinden, übersichtlich dargestellt. Der Arbeitskreis Kultur des Vereins, der sich um die Gestaltung des Programms kümmert, hat sich für das kommende Halbjahr, von August 2018 bis Januar nächsten Jahres, wieder kräftig ins Zeug gelegt. Somit können sich die Besucher auf einen ereignisreichen Herbst und Winter freuen!

Die Seele verwöhnen lassen können sich die Besucher mit afroamerikanischer Musik von elf solistischen Gesangsstimmen. Das Ensemble ForYourSoul wird kurz vor seiner nächsten Auslandsreise noch in der St. Johanneskirche (Rudolf-Kinau-Straße 19) gastieren. Und zwar am Sonntag, 19. August ab 19.30 Uhr. Wie in den vergangenen Jahren wird das Ensemble erneut ein Benefizkonzert voller mitreißender Songs präsentieren. Die voluminösen Stimmen erfreuten sich bereits in den Vorjahren großer Beliebtheit.

Mehrfach große Zustimmung gefunden hat auch das Blockflötenensemble Flûtes en bloc. Dieses wird am Samstag, 8. September ab 19.30 Uhr Musik von Renaissance bis Jazz präsentieren. Besonders authentisch wird die musikalische Zeitreise auch dadurch, dass die Musiker auf barocken Instrumenten spielen, welche unterschiedlich gestimmt sind und dadurch gemeinsam besonders volle und authentische Klänge erzeugen.

Und nun zu einem allgegenwärtigen Phänomen, das man mit der Kirche nicht sofort verbinden würde: Vorhängeschlösser mit Gravur als Symbol für ewige Liebe.Besonders beliebt sind Gitter und malerische Brücken und ihre Geländer, um diese anzubringen. Pastorin Susanne Kropf wird sich diesem Thema in ihrem Vortrag „Liebesschlösser, Liebe für die Ewigkeit?“ widmen. Sie betrachtet dabei die Kultur der Gegenstände aus einer praktisch-theologischen Perspektive.

Spannend ist, dass sich in zahlreichen Städten diese Tradition herausgebildet hat: die einen verwundert es, die anderen finden es schön. Doch warum sollte sich die Kirche mit diesem Thema auseinandersetzen? Dieser Frage wird Pastorin Kropf in ihrem Vortrag am Freitag, 12. Oktober ab 19.30 Uhr auf den Grund gehen.

Unter der Leitung von Johannes Turnbull wird es außerdem am Sonntag, 28. Oktober ein Konzert mit dem Instrument des Jahres 2018 geben: dem Cello. Und das im Ensemble, Duo und auch im Orchester. Lassen Sie sich von den jungen Musikern überraschen! Fortgesetzt wird auch die Reihe Emporengespräche. Im kleinen Kreis wird auf der Empore der Kirche über Gott und Welt diskutiert. Die nächsten Gespräche drehen sich um „Kultur- was ist das ?“ und „Meine eigene Bibel“.

Zudem stehen noch das Nachbarschaftsfest, der vorweihnachtliche Basar „ Martinsmarkt“ und viele weitere Veranstaltungen im Kalender: ein Blick hinein lohnt sich also.

Das vollständige Programm finden Sie in der Anlage oder im Internet unter www.st-johannes-ahrensburg.de Der Eintritt zu den Veranstaltungen des Fördervereins ist frei. Spenden dienen dem Erhalt der St. Johanneskirche.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Kultur

“1-2- 3”: Mutter und Tochter stellen gemeinsam in Ahrensburg aus

Veröffentlicht

am

Die Eichstaedts beim Aufhängen ihrer Kunst.
Foto: Patzner/hfr

Ahrensburg – Die neue Ausstellung  “1-2-3” von Mutter und Tochter in der Stadtbücherei Ahrensburg beschäftigt sich mit drei großen Themen in der Kunst: der Acrylmalerei, den Zeichnungen und der Drucktechnik.

Mädchen
Bild: Maj-Britt Eichstädt/hfr

Maj-Britt Eichstädt (19) zeigt aktuelle Arbeiten zum Thema Illustrationen und Stempeldruck. Die Abiturientin erstellt zurzeit ihre Bewerbungsmappe für den Studiengang Illustrationen an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften HAW in Hamburg.

Ihre Mutter, Andrea Eichstädt (52), arbeitet als Lehrerin für Chemie und Kunst an der Gemeinschaftsschule Am Heimgarten. In ihrer Freizeit sind über die Jahre viele Werke entstanden. Einige ausgewählte Arbeiten sind jetzt in der Treppenhausgalerie der Stadtbücherei Ahrensburg im August und September zu sehen.

Ein Ausstellungsbesuch ist während der Öffnungszeiten (Montag und Donnerstag 10:00-19:00, Dienstag geschlossen, Mittwoch und Freitag 10:00-16:00, Samstag 10:00-13:00 Uhr) der Stadtbücherei jederzeit möglich.. Beim Betriebsausflug der Stadt, am Freitag 24.8.18, bleibt die Stadtbücherei ebenfalls geschlossen.

Weiterlesen

Kultur

Ahrensburg: Gospel mit ForYourSoul in der St. Johanneskirche

Veröffentlicht

am

ForYourSoul
Foto: Privat/hfr

Ahrensburg – Mit neuem Programm kommen die elf Sängerinnen und Sänger des Gospel-Ensembles „ForYourSoul“ am Sonntag, 19. August zum Benefizkonzert in die St. Johanneskirche (Rudolf-Kinau-Straße 19) in Ahrensburg.

Ab 19.30 Uhr wird den Besuchern eine Mischung afroamerikanischer Musik aus alten Spirituals und zeitgenössischem Gospel geboten.

Es ist der letzte musikalische Stopp für das Ensemble, bevor es von September bis Oktober in den US-amerikanischen Megastädten Las Vegas und Los Angeles gastiert.

Der Chor bildete sich unter der Leitung des Komponisten E. Wayne Evans aus St. Louis in Missouri, USA. Mehrmals im Jahr kommt der Mentor des Ensembles nach Deutschland, dieses Jahr holt er sie auch zu sich.

Der Großteil der Mitglieder ist schon seit über einem Jahrzehnt in unterschiedlichen Zusammensetzungen in der regionalen Gospelszene aktiv.

Mit packenden Spirituals, gefühlvollen Balladen und leidenschaftlichem Rhythmus möchte das Ensemble „direkt ins Herz treffen und zugleich den Körper in Bewegung versetzen“.

Die Verbindung zu St. Johannes hat für das Ensemble bereits Tradition, denn schon seit 2013 treten die Musiker jährlich in St. Johannes auf.

Der Eintritt ist frei, Spenden dienen dem Erhalt der St. Johanneskirche.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Oldesloer CDU lädt zum “Last day of summer”

Veröffentlicht

am

Gero Storjohann
Foto: Büro Storjohann/CDU/hfr

Bad Oldesloe – Es ist schon eine Tradition geworden. Die CDU Bad Oldesloe beendet die Zeit der  Schulferien immer am letzten Sonnabend in den Schullferien mit einer “Last day of summer” Veranstaltung

. In diesem Jahr haben sich am 18. August 2018 in der Zeit von 10.00-13.00 Uhr mehrere Gäste angekündigt. “Mit Gero Storjohann und Claus Christian Claussen kommen die beiden direkt gewählten Abgeordneten des Wahlkreises im Bundestag, beziehungsweise im Landtag, außerdem sind viele frisch gewählten Kommunalpolitiker zu Gesprächen über die Politik in Bad Oldesloe, Stormarn, Schleswig-Holstein und Deutschland dabei”, so Jörn Lucas von der CDU Bad Oldesloe. 

In der Weinwelt27 in der Hindenburgstraße wird es außerdem Musik geben. Hierzu konnte das Ahrensburger Trio AllegroConTrio verpflichtet werden.  Der Eintritt ist frei. 

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung