Folge uns!

Kita und Erziehung

Golfer spenden 4500 Euro an den Kinderschutzbund

Veröffentlicht

am

Foto: Golfclub Jersbek/hfr

Jersbek – 65 Golferinnen und Golfer kamen zum diesjährigen Charity-Turnier in den Jersbeker Golf-Club. Unter dem Motto „Jersbeker Golfer helfen für einen guten Zweck“ luden die Organisatoren Ludger und Karin Große Wichtrup am 12. Mai zum Golfturnier und einer großen Tombola ein.

Am Ende des Tages konnte Peter Kronefeld, Präsident des Clubs, einen Spendenscheck in Höhe von 4.500 Euro an den Kinderschutzbund, vertreten durch das Vorstandsmitglied Norbert Muras, übergeben.

Das Geld fließt in den Arbeitsbereich „Frühe Hilfen“ des Kinderschutzbundes. Hier werden junge Familien in schwierigen Lebenslagen darin unterstützt, besser mit ihrem Baby und dem neuen Leben als Familie zurechtzukommen. Wenn zum Beispiel Mütter alleinerziehend sind oder ein Elternteil arbeitslos ist bedeutet das eine große Belastung für Eltern und damit auch für deren Kinder.

Gerade am Anfang des Lebens eines Kindes ist es aber wichtig, dass es die volle Aufmerksamkeit seiner Eltern erhält und zuverlässig versorgt wird. Dabei hilft den Eltern eine Familienhebamme des Kinderschutzbundes sowie eine ehrenamtliche Familienpatin, die den jungen Familien bis zu zwei Jahre regelmäßig zur Seite stehen. Auch für Eltern, deren Kind mit einer Behinderung geboren wurde, bedeutet eine Unterstützung durch die Frühen Hilfen eine große Entlastung in ihrem anstrengenden Alltag.

„Wir freuen uns sehr über diese große Spende“, freut sich Norbert Muras vom Vorstand des Kinderschutzbundes, „denn nun können wir eine fünfte Familienhebamme fest anstellen. Wir sehen, dass die Nachfrage nach den Frühen Hilfen ungebrochen ist. Daher ist es toll, wenn wir nun noch mehr Familien in einer schwierigen Lage unterstützen können.“

Auch Peter Kronefeld war mit dem Ergebnis des Tages sehr zufrieden: „Wir freuen uns sehr, dieses wichtige Projekt unterstützen zu können und danken allen Spenderinnen und Spendern für ihr tolles Engagement.“

Das Charity-Turnier des Golf-Club Jersbek für den Deutschen Kinderschutzbund findet ab 2017 jährlich statt.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bad Oldesloe

Kindertheater: “Mapili Theater” gastiert in Bad Oldesloe

Veröffentlicht

am

Foto: Mapili Theater/hfr

Bad Oldesloe – Die Geschichte der ungewöhnlichen Freundschaft von Simon und Nuna wird am 21. März von  Manuel Virnich mit dem Mapili Theater und 10 und 16 Uhr im KuB (Kultur- und Bildungszentrum) Bad Oldesloe präsentiert.   

Zur Handlung des Stücks für Kinder ab 4 Jahre:

Nanu wer ist denn das? So ein seltsames Tier, wie da vor ihm im Sand, hat Simon noch nie gesehen. Doch das kleine Wesen braucht Hilfe. Simon und sein Papa nehmen es mit nach Hause und aus Nanu wird Nuna!

Nuna ist ganz anders als Simon. Simon hat zwei und Nuna vier Beine, Nuna spricht eine andere Sprache als Simon. Simon spielt Fußball, Nuna schläft lieber, beide lieben Spaghetti. Ob das gut geht? Und warum braucht Nuna Simons Fahrradhelm?”

Das Stück wird in der Reihe „Kindertheater des Monats“ gezeigt, die von der Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein gefördert wird.

Manuel Virnich, Puppenspieler und Schauspieler, gründete 2002 das Mapili Theater. Er ergänzt das Puppenspiel durch Schauspiel und Schattentheater. Zu jedem neuen Stück wird eigene Musik komponiert. Das Mapili Theater wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Unter anderem als „bestes Figurentheater“ beim „1. Hamburger Kindertheaterwettbewerb der Hamburgischen Kulturstiftung“ und es gewann zweimal den Kulturpreis der Stadt Melle (NRW).

Tickets sind online und in der Bad Oldesloer Stadtinfo erhältlich.

Donnerstag, 21. März 2019, 10 und 16 Uhr

Ort: KuB – Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe, Saal, Beer-Yaacov-Weg 1, 23843 Bad Oldesloe

Ticketbestellung: 04531/504-199 oder www.kub-badoldesloe.de

Preise: Kinder 5,50 Euro / Erwachsene 7,50 Euro, ab 5 Personen: 5,50 Euro pro Karte

Weiterlesen

Bad Oldesloe

“30 000 Euro für 30 Projekte”: Votingphase der Aktion startet

Veröffentlicht

am

Foto: Sparkasse Holstein/hfr

Bad Oldesloe – Das Projekt “30 000 Euro für 30 tolle Projekte in der Region” der Sparkasse Holstein geht in die Votingphase. Jetzt heißt es also: „Jede Stimme zählt!”

Vom 7. März (8 Uhr) bis zum 12. März  (12 Uhr) darf die Bevölkerung abstimmen, welche 30 Projekte die Sparkasse Holstein mit jeweils 1.000 Euro fördern soll. Das Voting findet auf der Aktionsplattform statt.

Auf der Seite stellen sich  alle teilnehmenden Projekte vor. Die Stimmabgabe ist einmal alle 24 Stunden möglich. In diesem Jahr ist die Aktion „30.000 Euro für 30 tolle Projekte in der Region“ in ihre sechste Runde gegangen. Gemeinnützige beziehungsweise mildtätig anerkannte Vereine, Verbände und Einrichtungen aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Holstein konnten sich wieder um eine Projektförderung bewerben.

Bei den Ehrenamtlichen kam das wie in den Vorjahren gut an: „Über 120 Projekte gehen wieder an den Start“, freut sich Thomas Piehl, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Holstein.

Um ihr Projekt für das Online-Voting möglichst gut in Szene zu setzen, haben viele Vereine ihre Bewerbungen in den letzten Jahren immer kreativer gestaltet. „Diese Kreativität belohnen wir auch in diesem Jahr wieder mit Preisen für die drei besten Fotos und Videos. Hier können die Teilnehmenden zusätzliche Projektförderungen im Gesamtwert von 3.000 Euro gewinnen“, so Piehl.

Darüber hinaus verlost die Sparkasse Holstein unter allen Nicht-Gewinnern des Online-Votings 5 Mal 750 Euro. Die Gewinner aller Zusatzpreise ermittelt die Sparkasse Holstein im Anschluss an die Voting-Phase.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Bad Oldesloe: Kinder-Osterferienprogramm der Stadt

Veröffentlicht

am

Symbolfoto: Syda Productions / shutterstock

Bad Oldesloe – In den Osterferien werden vom 4.4. bis zum 18.4. 43 Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren geboten.

Die Jugendfreizeitstätte, die Stadtbibliothek Bad Oldesloe, die ERLE, der KJR, die OASE, das Kinderhaus Blauer Elefant, Sport vor Ort und die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Oldesloe haben erneut das abwechslungsreiche Programm zusammengestellt.

Im sportlichen Bereich gibt es Yoga, Schnuppervolleyball, Parkour, ein Tischtennisturnier und ein Spaßturnier im Bogenschießen.

Wer Outdoor-Fan ist, der kann am Lagerfeuer wie im Mittelalter kochen, Trommeln bauen und beim Actionbound mit einem Tablet die Gegend erkunden und Aufgaben lösen.

Es gibt auch wieder Ausflüge in den Hansapark, nach Hamburg in die Mindways 3D Trick Art und in die Ostseestation auf dem Priwall.

Das Thema Ostern kommt natürlich auch nicht zu kurz. Es wird Osterdeko gebastelt, Eier gefärbt und beim Osterbacken Möhrenmuffins und Hasenplätzchen hergestellt.

Weiterhin gibt es ein Gaming-Turnier, einen Fotospaziergang, eine Holzwerkstatt, Schmieden für Anfänger, eine Perlenwerkstatt, Träume aus Filz, einen Bogenbaukurs, Fingerhäkeln sowie einen dreitägigen Workshop zum Thema Kurzfilm und noch viele weitere Angebote.

Alle Veranstaltungen mit den genauen Terminen, Kosten und den Anmeldeadressen sind online unter www.badoldesloe.de/juze und in dem Osterferien-Spaß-Heft zu finden. Dieses ist kostenlos in der Jugendfreizeitstätte, in der Stadtbibliothek, bei allen anderen Veranstaltern, in der Stadtinfo im KuB und im Stadthaus erhältlich.

Hinweis: Für die meisten Veranstaltungen muss man sich persönlich beim jeweiligen Veranstalter anmelden. Die Anmeldungen sind erst gültig, wenn der Kostenbeitrag geleistet ist. Für manche Angebote sind Einverständniserklärungen der Erziehungsberechtigten nötig, die spätestens am Veranstaltungstag abgegeben werden müssen.

 

Weiterlesen