Folge uns!

Sport

Großhansdorfer Turnerin beim Bärchenpokal in Berlin

Veröffentlicht

am

Das SHVT Team
Foto: Biemann/hfr

Großhansdorf / Berlin – Die 10-jährige Jule Maxeiner vom SV Großhansdorf durfte auch 2018 wieder im

Jule Maxeiner
Foto: Biemann/hfr

Schleswig-Holsteinischen Auswahlteam in Berlin beim Bärchenpokal antreten. 7 von 22 Landesturnverbänden hatten jeweils eine Mannschaft geschickt.

Jule und die drei weiteren Landeskaderturnerinnen (Hanna Löchner, Merle Ruff und Kira Milewski) konnten zwar nicht alle Schwierigkeiten des olympischen Pflichtprogrammes erfüllen, für sie war es wichtig dabei zu sein und von den anderen Turnerinnen sich was abzuschauen.

„Nahezu alle Landesturnverbände haben einen Landestrainer, die Mädchen trainieren bis zu 20 Stunden wöchentlich in einer Turnhalle mit feststehenden Geräten, was keiner unserer Turnerinnen zur Verfügung steht,“ erklärt Landesfachwartin Eike Biemann, die gleichzeitig die Trainerin von Jule ist.„ Jule ist ein großes Talent, in Berlin hat sie als beste Schleswig-Holsteinerin mit dem 18. Platz abgeschnitten.“

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bad Oldesloe

Skateland und Street-Workout: Oldesloer “Freizeit-Bürgerpark” nimmt Formen an

Veröffentlicht

am

Einweihung der Erweiterung des Skatelands
Foto: SL

Bad Oldesloe – Genutzt wurde es schon seit ein paar Wochen – jetzt ist die Erweiterung des Oldesloer Skatelands auch ganz offiziell von Bürgermeister Jörg Lembke und der Jugendarbeit der Stadt eingeweiht worden. Mit einem Skatecontest, kostenlosen Getränken und Würstchen sowie natürlich dem obligatorischen roten Band wurde der kleine, festliche Akt durchgeführt.

Lembke dankte der Lokalpolitik für die Unterstützung des Projekts und betonte, dass es richtig und wichtig war, dass man das Projekt etwas später startete, dafür aber 100 000 Euro Förderung von „Holsteins Herz“ einwerben konnte, auch wenn das auf Seiten der Jugendlichen aus dem Beteiligungsprojekt für etwas Frust gesorgt hatte. Denn von den ersten Überlegungen bis zur Fertigstellung sind tatsächlich mehrere Jahre vergangen. Auch ein Oldesloer Privatmann förderte das Projekt mit 10 000 Euro aus der eigenen Schatulle. 

Kevin organisierte einen Skate-Contest zur Einweihung.
Foto: SL

Insgesamt hat die Erweiterung – gemeinsam mit dem neuen Streetworkout – 325 000 Euro gekostet. Den Streetworkout-Parcours, der zwischen Minigolfanlage und Kunstrasen am Bürgerpark gerade fertiggestellt worden ist, präsentierte der Verwaltungschef ebenfalls schonmal. Hier soll es aber noch eine separate offizielle Eröffnung in den nächsten Wochen geben. Doch schon jetzt können sich Fitness-Freaks – oder die, die es werden wollen – an den Geräten versuchen. Auf einer großen Anleitung sind eine ganze Reihe möglicher Übungen zu sehen, die ausprobiert werden wollen.

Der Bürgermeister testete den neuen Streetworkout-Bereich direkt.
Foto: SL

Mit der Fertigstellung von Skateland-Erweiterung und Streetworkout entwickeln sich der Bürgerpark und der Exer immer mehr zum Freizeit-Hotspot in der Kreisstadt. Wenn es nach dem Verwaltungschef geht, soll diese Tendenz auch noch weiter ausgebaut werden. Eine Bühne auf der Bürgermeisterinsel oder ein kleiner Strandbereich in Richtung Trave sowie eine Erneuerung des Dirt-Parks sind einige der Ideen des Bürgermeisters.

Erste, eher alberne “Frost” und “Gzuz” Schmierereien am neuen Skateland sollen bald auf Wunsch der Jugendlichen mit größeren Graffiti überdeckt werden. Dafür wurde ein Plan vorgestellt, der die Erweiterung allgemein optisch nochmal aufwerten dürfte. 

Weiterlesen

Bad Oldesloe

VfL Oldesloe Badmintion: Ein Sieg und zwei Niederlagen der Teams

Veröffentlicht

am

Vfl Oldesloe Badminton I
Foto: VfL Oldesloe Badminton/hfr

Bad Oldesloe – Es gibt Neuigkeiten von den drei Ligamannschaften der VfL Oldesloe Badminton Ligamannschaften.

1. Mannschaft:

Musste die 1. Mannschaft im ersten Heimspiel noch eine klare Niederlage einstecken, so gelang am Samstag dem Aufsteiger in die Verbandsliga SH der erste Sieg gegen die SG Schwarzenbek-Büchen-Müssen. Mit 6:2 behielten die Oldesloer die Oberhand in einem spannenden Match, in dem sechs der acht Spiele erst im dritten Satz entschieden wurden. Das Spiel begann mit zwei klaren Siegen der Gastgeber im 1. HD (Nils Christiansen/Gerd Schäfer) und im DD (Katja Behnke/Kristin Stolt). Aber danach wurde es in jedem Spiel spannend und glücklicherweise konnten die VfLer vier der sechs Dreisatzspiele für sich entscheiden. Die weiteren Punkte für den VfL holten Frederik Heins/Rick Engels im 2. HD, Kristin Stolt/Gerd Schäfer im Mixed, Nils Christiansen und Rick Engels im 1. und 3. HE. Somit ist der Aufsteiger in die Verbandsliga mit dem ersten Punktgewinn in der neuen Liga angekommen. Am kommenden Samstag muss die Mannschaft beim ATSV Stockelsdorf antreten.

 

2. Mannschaft:

Mit einer Heimspiel-Niederlage startete die 2. Mannschaft des VfL in die neue Saison der Bezirksliga Süd. Knapp mit 3:5 unterlagen die Oldesloer der 3. Mannschaft des ATSV Stockelsdorf. Nach den Doppeln zu Beginn lagen die Travestädter mit 1:2 zurück, da nur Felix Meier und René Siemer im 2. HD punkten konnten. Im Mixed konnten Angela Wiegreffe und René Siemer einen weiteren Punkt für das Oldesloer Team verbuchen und schließlich holte Felix Meier im 3. HE den dritten Punkt. Die anderen Spiele gingen jeweils in zwei Sätzen an die Gäste aus Stockelsdorf, allerdings trotzdem mit knappen Satzergebnissen, so dass ein Punktgewinn für die VfLer durchaus drin war. Am Samstag, 27.10. geht es mit einem Heimspiel gegen die BSG Eutin weiter (16.00 Uhr Schanzenbarghalle).

 

3. Mannschaft:

Mit einer 1:7-Heimniederlage gegen die SG Berkenthin-Krummesse startete die 3. Mannschaft in die neue Saison der Bezirksklasse Süd. Das Ergebnis deutet auf eine klare Sache für die Gäste aus dem Kreis Lauenburg hin, war es aber durchaus nicht, denn fünf der sieben Punkte holten die Gäste erst im dritten Entscheidungssatz. Somit konnten die Oldesloer mit Spiel und dem Einsatz zufrieden sein, nicht aber mit dem Ergebnis. Punkten konnte lediglich Simone Wurtzel, die das Dameneinzel in zwei Sätzen gegen Svea Freimann gewann. Die Gäste setzen sich mit dem Sieg an die Tabellenspitze der Bezirksklasse Süd, während die Oldesloer nach dem ersten Spiel zunächst ans Ende der Tabelle geraten sind, was sich im Verlauf der Saison mit Sicherheit noch ändern wird. Das nächste Spiel für die 3. Mannschaft findet am 20.10. beim Möllner SV II statt.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Bad Oldesloe: KJB lädt zum Fußballturnier auf dem Kunstrasen

Veröffentlicht

am

Frauenfußball
Symbolfoto: Blend images /shutterstock

Bad Oldesloe – Am 22. September findet im Rahmen der 18.Stormarner Kindertage ein Fußballturnier auf dem Exer statt. Alle interessierten Jugendlichen zwischen 13 und 16 Jahren können sich anmelden.

Pro Team müssen mindestens sieben Spieler dabei sein und sich im Vorwege anmelden. Die Mannschaften können sich völlig frei zusammenstellen, es kann nach Lust und Laune gemischt sein.

Das Turnier beginnt um 11 Uhr und wird gegen 16 Uhr enden. Anmeldungen bitte an: kjb.od.fussballturnier@gmail.com

Die Stormarner Kindertage beschäftigen sich mit den Kinderrechten, die für alle bis 18 Jahren gelten. Dieses Turnier macht auf mindestens zwei davon aufmerksam: das Recht auf Freizeit und Spiel sowie das Recht auf gesundes Aufwachsen.

Der Kinder- und Jugendbeirat der Stadt Bad Oldesloe und die Ehrenamtlichen des Projektes „Sport vor Ort“ freuen sich über viele Teilnehmer und einen entspannten, sportlichen Nachmittag.

Die 18. Stormarner Kindertage finden in der Zeit vom 17. bis 28. September mit über 100 Veranstaltungen im Kreis Stormarn statt, um auf Kinder und ihre Bedürfnisse aufmerksam zu machen und die Kinderrechte in den Mittelpunkt zu stellen.

 

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung