Folge uns!

Bad Oldesloe

6. Junior-Cup: Die Fußballstars von morgen in Bad Oldesloe

Veröffentlicht

am

Das Orgateam mit Nachwuchskickern.
Foto: SL

Bad Oldesloe – Selbst Bundestrainer Joachim Löw hat ein persönliches Grußwort übermittelt und den “Jugendtreff der Extraklasse” gelobt – keine Frage, der sechste internationale VfL Oldesloe Junior Cup für U11 Spieler wird heute, 12. Mai, und morgen wieder vielen Kicker-Talenten eine Plattform geben, sich zu zeigen. Aber vor allem bietet er auch die Möglichkeit gemeinsam Spaß an der “schönsten Nebensache der Welt” zu haben. 

Insgesamt 28 Nachwuchsteams treten im Travestadion und auf dem Kunstrasen am Exer gegeneinander an. Neben zahlreichen Bundesliga-Nachwuchsteams von RB Leipzig über den HSV bis zu Borussia Dortmund sind auch wieder ausländische Teams aus Polen, Dänemark, Schweden und Finnland dabei. Zum ersten Mal kommt sogar eine Mannschaft aus Oldesloes Partnerstadt Olivet, was die Organisatoren besonders freut.

Während der SC Heerenveen (Niederlande) zur Titelverteidigung antritt, geht es für viele lokale Teams vom VfL Oldelsoe bis SV Eichede auch darum, neue und weitere Erfahrungen zu sammeln und mal gegen große Talente bekannterer Vereine anzutreten. Dabei kann man sich auch schonmal was abschauen. 

Für die Schiedsrichter – allesamt auch VfL Mitglieder – gibt es ebenfalls neue Herausforderungen. Denn mit internationalen Begegnungen oder auch klangvollen Namen mit hochambitionierten Teams wie Gladbach, Dortmund oder Hertha BSC Berlin haben sie ansonsten eher nichts zu tun im Travestadion. 

Dazu gibt es auch noch ein Rahmenprogramm mit unterschiedlichen Spieleangeboten und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt, kann VfL-Pressewart Nico von Hausen berichten. Auch HSV Maskottchen Dino Herrmann wird laut Organisatoren gegen 13.30 Uhr vorbeischauen. 

Von Hausen lobt das engagierte Orgateam und die zahlreichen Sponsoren, ohne die so ein Turnier weder finanziell noch logistisch zu meistern wäre. 

Los geht es an beiden Tagen um 9.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Am ersten Tag wird die Vorrunde, am zweiten Tag die Finalrunde ausgespielt. 

 

 

 

Bad Oldesloe

Vermisste Kinder am Oldesloer Bahnhof gefunden

Veröffentlicht

am

Polizei auf Streife
Archivfoto: SL

Bad Oldesloe –Die beiden Kinder (4 und 10), die seit heute Vormittag in Bad Oldesloe als vermisst gemeldet worden waren, sind sieben Stunden nachdem sie das letzte Mal gesehen wurden, wohlbehalten gefunden worden. 

Nachdem die Polizei mit der Suche an die Öffentlichkeit ging, fielen die Kinder gegen 17.25 Uhr einem Passanten am Oldesloer Bahnhof auf. Der meldete sich daraufhin bei der Polizei.

“Die Kinder wurden von der Polizei in Obhut genommen und sind auf dem Weg zu ihren Eltern”, sagt ein Polizeisprecher. Die Brüder waren am Dienstagvormittag aus der elterlichen Wohnung verschwunden und dann als vermisst gemeldet worden.

“Ein herzliches Dankeschön geht an die unterstützenden Medien sowie die helfende Kameraden der Feuerwehr Bad Oldesloe und die Rettungshundestaffel Stormarn”, so Polizeisprecher Holger Meier.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Oldesloer CDU-Politiker wirbt für “Union der Mitte” und gegen Rechtsruck

Veröffentlicht

am

Angela Merkel und Horst Seehofer. Archivfoto: Photocosmos1/shutterstock.com

Bad Oldesloe – Die Alleingänge von Innenminister Horst Seehofer (CSU) bei der Flüchtlingspolitik spalten Union und sogar die CSU selbst. Der Streit auf Bundesebene hat mittlerweile auch Bad Oldesloe erreicht. So formieren sich auch hier liberale Kräfte der CDU, um sich dem Kurs der Hardliner in den Unionsparteien entgegenzustellen. 

Die Mitgliederinitiative “Union der Mitte” vereint CDU- und CSU-Politiker und versteht sich als “ideologiefrei” und sachorientiert. Und ja, „sie ist auch eine Antwort auf diejenigen, die es gern rechter hätten, was wir jedoch entschieden ablehnen“, sagt der Oldesloer Stadtverordnete Martin Nirsberger (CDU).

“Verkapptem Populismus entgegentreten”

Der Oldesloer Stadtverordnete Martin Nirsberger (CDU). Foto: CDU Bad Oldesoe

Der Vorsitzende des Bildungs-, Sozial- und Kulturausschusses hat sich der “Union der Mitte” angeschlossen: “Seit über 17 Jahren bin ich nun schon stolzes Mitglied der CDU. Als Vorsitzender des Bildungs-, Sozial und Kulturausschusses und Pressesprecher der CDU Fraktion meiner Heimatstadt ist es mir besonders wichtig dem verkappten und offensichtlichen Populismus entgegenzutreten!”

Nach der Flüchtlingsdebatte kam es innerhalb der Union zu großen Konfrontationen. Einige setzten auf den Kurs von Horst Seehofer (CSU) und seine Mitstreiter, die anderen halten zum liberalen Inhalt von Angela Merkel (CDU) und ihre Mitstreiter.

Über Wochen ging ein scharfer Riss durch die Union und zur Verwunderung vieler Mitglieder gab es einige, die plötzlich zerknirscht feststellten: “Die, die sehr weit rechts stehen, sind lauter als wir.” Es wurde Zeit für eine aktive Reaktion. 

“Rechtsruck in der Union schadet uns”

Die „Union der Mitte“ ist eine Initiative von Mitgliedern aus CDU und CSU, die sich als „fortschrittfreundlich“, „ideologiefrei“ und „sachorientiert“ versteht. In den sozialen Netzwerken schließen sie sich gerade zusammen.

Viele scheinen so zu denken, wie Martin Nirsberger – sogar in Bayern. Horst Seehofer befindet sich in einem Umfragetief. Drei Monate vor der Wahl in Bayern ist Angela Merkel dort beliebter als Horst Seehofer und Markus Söder.

Martin Nirsberger (CDU): “Als Lehrer und Trainer im Leistungssport weiß ich, wie wichtig jeder einzelne Mensch für unsere Gesellschaft ist. Wir sollten uns wieder auf unsere christlichen Leitwerte besinnen. Die Union der Mitte bietet dabei endlich den Raum innerhalb der CDU/CSU sich darüber auszutauschen und klarzumachen, dass ein Rechtsruck innerhalb der Union uns nur schadet!”

Martin Nirsberger trifft im Norden unter anderem auf eine prominente Mitstreiterin. Bildungsministerin Karin Prien (CDU) motivierte ihn sich dem deutschlandweiten Austausch anzuschließen.

 

 

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Bad Oldesloe: Böller in einem Automaten gezündet

Veröffentlicht

am

Polizei im Einsatz
Symbolfoto: SL

Bad Oldesloe – Am frühen Montagmorgen (16. Juli) , gegen 03.50 Uhr, vernahmen Zeugen in der Käthe-Kollwitz-Straße in Bad Oldesloe einen lauten Knall und verständigten daraufhin die Polizei. Die Beamten stellten vor Ort fest, dass bislang unbekannte Täter offensichtlich einen Böller in das Ausgabefach eines dort aufgestellten Süßigkeitenautomaten gesteckt und angezündet haben.

Dadurch wurde der Automat erheblich beschädigt. Die Schadenhöhe steht noch nicht fest. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass es sich um Vandalismus und nicht um einen Aufbruchsversuch handelte. Ein Ermittlungsverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Zeugen gesucht: Unmittelbar nach der Tat sind zwei Fahrradfahrer gesehen worden, die die Bangertstraße in Richtung Kreisverkehr gefahren sind.

Ob es sich hierbei um die möglichen Täter handelte, ist noch unklar. Wer kann Angaben zu diesen beiden Radfahrern machen? Wem sind gestern Nacht am Tatort oder Umgebung verdächtige Personen aufgefallen? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Bad Oldesloe unter der Telefonnummer 04531 / 501-0.

Weiterlesen