Folge uns!

Kita und Erziehung

Ammersbek: Spaziergang mit Vogelstimmenexpertin

Veröffentlicht

am

Foto: Thomas Fritz/hfr

Der Frühling ist mit Macht eingezogen und kälteempfindliche Vögel beeilen sich nun mit dem Balz- und Brutgeschäft.

Auf einem Spaziergang rund um die Timmerhorner Teiche am Sonntag, 15. April, erklärt die Vogelstimmenexpertin und Naturführerin des NABU Ammersbek, Alexandra Pampel, alles was man bei der Runde hören oder sehen kann: Von Wasservögeln über Singvögel bis zu den Greifvögeln, die der Zufall in den zweieinhalb Stunden vorbeifliegen lässt.

Termin: 15. April 2018 um 8.30-11.00 Uhr

Treffpunkt: Wanderweg-Eingang an der L225 im Ammersbeker Ortsteil Schäferdresch bei der Bushaltestelle schräg gegenüber vom Dorfkrug.

Wetterfeste ausreichend warme Kleidung ist wichtig, da man häufiger länger steht und lauscht.

Zwei weitere Vogelführungen, Rothwegen in Hoisbüttel Dorf und Heidkoppelmoor in Ammersbek, finden statt am 5. und 27. Mai. Informationen unter www.nabu-ammersbek.de unter Termine.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bad Oldesloe

“Alleinerziehend – aber nicht allein”: Neue Gruppenleiterinnen und Termine

Veröffentlicht

am

Klimmeck (l.) und Irrgang.
Foto:Haeusler/Hfr

Bad Oldesloe – Die Gruppe „Alleinerziehend – aber nicht allein“ in Bad Oldesloe startet mit zwei neuen Gruppenleiterinnen noch in diesem Jahr.

Die beiden Kindheitspädagoginnen Kassandra Irrgang und Maraike Klimmeck freuen sich auf ihre neue Aufgabe.  „Hilfe zur Selbsthilfe ist das Ziel dieser Gruppe“, erzählt Irrgang und Klimmeck ergänzt, „wir werden uns mit unserem Angebot an den Bedarfen der Teilnehmerinnen orientieren.“

Zwei Mal im Monat können sich alleinerziehende Frauen untereinander austauschen, Informationen erhalten und Tipps und Anregungen bekommen um den Alltag zu meistern und sich dabei eine positive Lebenseinstellung zu bewahren. Auch für eine Kinderbetreuung ist gesorgt.

Gestartet wird mit zwei offenen Treffen am 30.11. und 14.12. jeweils um 16 Uhr in der Evangelischen Familien-Bildungsstätte, Poggenseer Weg 28, Bad Oldesloe. Hier ist die Gelegenheit die Gruppenleiterinnen persönlich kennen zu lernen, Fragen zu stellen und eigene Ideen einzubringen.

Marion Gurlit (l), Kindheitspädagoginnen Maraike Klimmeck und Kassandra Irrgang, Renate Günther (Leitung “Blauer Elefant” Kinderhaus Bad Oldesloe), Ev. Bildungswerk Referentin Familienbildung Ulrike Haeusler Foto: Rohde/hfr

Alle Interessierten sind herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht nötig. Ab Januar trifft sich die Gruppe dann an jedem 1. Und 3. Freitag im Monat von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr.

Anmeldungen für die Gruppe ab Januar nimmt die Evangelische Familienbildung Bad Oldesloe unter der Nummer 04531-7768 oder per Mail fbs-od@kirchenkreis-ploen-segeberg.de entgegen. Pro Treffen wird ein Teilnahmebeitrag von voraussichtlich 2,50 Euro erhoben.

Ermöglicht wird das Angebot durch eine Kooperation der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bad Oldesloe, Marion Gurlit, dem Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Stormarn, Renate Günther, und der Evangelischen Familienbildung, Ulrike Haeusler.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Oldesloer Kinderhaus: Wenn Bänker den Garten pflegen

Veröffentlicht

am

Freude im Kinderhaus
Foto: Deutscher Kinderschutzbund/hfr

Bad Oldesloe – Ein sechsköpfiges Team der Deutschen Bank in Bad Oldesloe traf sich im Kinderhaus Blauer Elefant, um dem Garten eine dringend benötigte Schönheitskur zu verpassen. Mit Unkrautstecher, Strauchschere, Harke, Astsäge und anderen Werkzeugen rückten sie dem Unkraut und den wuchernden Sträuchern zu Leibe.

„Überall stehen die Brennesseln hoch und es gibt stachelige Zweige, an denen sich die Kinder auch verletzten können“, so Renate Günther, Leiterin des Kinderhauses Blauer Elefant „diese Unterstützung bei der Gartenarbeit ist nicht nur Kosmetik, sondern wirklich sinnvoll. Außerdem haben die Kinder viel Spaß dabei – und lernen nebenher noch, welche Sträucher man entfernen sollte und wie man den Garten wieder in Form bringt.“

Die Mitarbeiter der Deutschen Bank entscheiden sich jedes Jahr neu für ein Projekt, bei dem der „Social Day“ stattfinden soll. „Wichtig ist uns, dass diese Aktion Kindern zugutekommt. Wir gehen mit gutem Beispiel voran und würden uns freuen, wenn das bei anderen Firmen Schule macht,“ erzählt Katrin-Stefanie Schmidt, die sich ebenfalls beteiligt hat.

Zur Überraschung der Kinderhaus-Leiterin brachten die Mitarbeiter der Bank noch einen Scheck über 800 Euro mit. „Das Geld werden wir in Verpflegung umsetzen. Wenn wir einen Ausflug machen, können wir uns mal eine Pommes leisten oder wir gehen etwas Gesundes im Bioladen einkaufen,“ freut sich  Günther.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Oldesloer “Oase” hat jetzt ein “Bücherbett”

Veröffentlicht

am

Die Oase hat jetzt ein “Bücherbett”
Foto: Oase Bad Oldesloe/hfr

Bad Oldesloe – Ein Bücherbrett kann und kennt wohl jeder, ein Bücherbett hinwegen hat wohl kaum jemand: Das Mehrgenerationenhaus Familienzentrum Oase in Bad Oldesloe allerdings schon.

Die Vorsitzende, Wiebke Finck, hat ein altes Puppenbett wiederaufbereitet, das nun als Heimstatt für Kinderbücher dient. „Vorlesen ist für Eltern und Kinder wichtig und gerade vor dem Einschlafen ein Ritual, das verbindet“, sagt Wiebke Finck.

Deshalb entstand die Idee, für die Gruppen der Kleinsten unter drei Jahren das Puppenbettchen zu befüllen und den Eltern so die Möglichkeit zu geben, sich Bücher anzuschauen und auszuleihen. „Sie könne ausprobieren, welche Bücher ihren Kindern am besten gefallen“, sagt stellvertretende Vorsitzende Andrea Kefrig-Blase.

Die Auswahl der Kinderbücher übernahm Ilona Rehme als Fachfrau, Annette Führmann machte mit einer Spende die Anschaffung möglich. Wiebke Finck: „Die Eltern können die Bücher eine Woche mit nach Hause nehmen und entscheiden, welche sie selbst für ihre Kinder kaufen möchten.“

Weiterlesen