Folge uns!

Szene

Konzert: “Ashton Lane” live im Cuzco

Veröffentlicht

am

Foto: Kevin Kennedy/hfr

Bargteheide – Mit ihrer aktuellen CD tourt die schottische Band Ashton Lane gerade durch Europa und wird am Mittwoch, 18 April , um 20.30 Uhr einen Zwischenstop in Bargteheide einlegen. Der Verein Kult auf Tour e.V. konnte die Band für diesen Auftritt im Kreis Stormarn gewinnen und organisiert die Veranstaltung im Bargteheider Cuzco.

Esther O’Connor und ihre Band Ashton Lane liebten ihren ersten Besuch in Nashville, genossen einige Gigs in den Staaten und kamen danach erst so richtig in Fahrt für die Veröffentlichung ihres neuen Albums. Dafür haben sie sich ein paar Monate tief im Studio vergraben zum Schreiben und Aufnehmen von “Magic in the Air”.

Der Sound des neuen Materials ist irgendwo angesiedelt zwischen Modern Country und größten Westküsten Singer-Songwriter-Pop-Musik der 60er und 70er Jahre. Ashton Lane sind im Internet bereits erfolgreich. Erhielten sie doch fast 4 Millionen YouTube Views für ihre “Kitchen Sessions” und das in etwas mehr als 5 Monaten.

Der Song “One Kiss Later” wurde auch mit einer ehrenvollen Erwähnung in der Pop / Top Rubrik der Internationale Songwriter Competition (ISC) präsentiert.

Esther O’Connor ist die Sängerin der 3-köpfigen Band, die ihrem Mann und ihren Bruder umfasst. Sie schreiben alle ihre eigenen Lieder und manchmal sogar mit ihren Vater zusammen. Ihr Vater ist nämlich kein geringerer als Graeme Duffin, von der legendären 80er/90er Jahre-Band “Wet Wet Wet”. Graeme und James Duffin produzierten auch das neue Album “Magic in the Air”.

Unterstützung gab es bereits von BBC Radio 2 und einem regionalen Radiosender. Dazu erhielten Esthers bisherige Solo-Alben immer 4 und 5 Sterne-Rezensionen in nationalen und schottischen Zeitungen und auch sonst gab es reichlich positive Anerkennungen. Es verspricht also ein musikalisch spannender Konzertabend im Cuzco zu werden.

Die Karten für das Konzert kosten im Vorverkauf (Arkaden Buchhandlung Bargteheide, Tix for Gigs oder unter www.kult-konzerte.de) )10 Euro und an der Abendkasse 14 Euro.

Szene

Sommertour: Milow kommt mit dem NDR nach Glinde

Veröffentlicht

am

Die lokalen Sponsoren der NDR-Sommertour und der Glinder Bürgermeister freuen sich auf das Event.
Foto: Stadt Glinde/Kriegs-Schmidt/hfr

Glinde – Fans der NDR-Sommertour und vor allem Fans von des Musikers Milow dürfen sich freuen. Nur noch rund 40 Tage, dann steigt am Samstag, 18. August 2018 ab 18 Uhr (freier Eintritt) die NDR-Sommertour als Open Air Event auf dem Glinder Marktplatz. Die Organsiatoren werden versuchen an dengroßen Erfolg von 2012 anschließen, als der NDR ebenfalls in der Stormarner Stadt gastierte.

“In den Startlöchern stehen auch die örtlichen Sponsoren der NDR-Sommertour in Glinde, die diese Veranstaltung für ihre Heimatstadt erst möglich machten”, bedankt sich Christina Kriegs-Schmidt von der Stadtverwaltung Glinde.

Und wie es zu der Sommertour gehört, wird die Stadt auch in diesem Jahr vom NDR zu einer Stadtwette herausgefordert. Um was genau gewettet wird, wird noch nicht verraten. Nur so viel: Die Stadt ist auch bei dieser Wette wie schon 2012 wieder auf die Mithilfe der Glinder Bürgerinnen und Bürger angewiesen.

Auftakt der NDR-Sommertour ist bereits am morgigen Samstag, 07. Juli, in Büsum. Die Bürgermeister der der Tourstädte Büsum, Itzehoe, Bredstedt, Hörnum, Norderstedt, Lauenburg und Glinde werden sich dort ein Tretbootrennen liefern und bereits um erste Punkte für ihre Städte kämpfen. Abschluss der Tour ist am 25. August 2018 in Sierksdorf.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Benefizkonzert in Blumendorf: “Rock am Schloss” geht in die 16. Runde

Veröffentlicht

am

Rock am Schloss geht mit den Bands “Stone” und “Days of northern lights” am 25. August in die nächste Runde.
Foto: SL

Bad Oldesloe – Mit „Stone“ und „Days of northern lights“ startet das Benefizkonzert des Lions Clubs Stormarn, „Rock am Schloss“ in die 16. Auflage. Am 25. August laden die Lions wieder in und vor die historische Remise von Gut Blumendorf ein. Freiherr Martin von Jenisch stellt sein Gelände erneut zur Verfügung.

Die Musiker von Stone freuen sich auf ihren nun schon zehnten Auftritt bei der Benefiz-Veranstaltung. Für „Days of northern lights“ ist es der zweite Auftritt in diesem Rahmen. Die Vorfreude ist trotz der unterschiedlichen Erfahrung sowohl bei den „Rock am Schloss Legenden“ (Zitat Donl-Sängerin Hanna Dreu) von „Stone“ als auch bei der Oldesloer Schülerband gleich groß.

Nachdem es im Jahr der Donl-Premiere 2017 zu einem überraschend starken Rückgang der Zuschauerzahlen um rund 600 Besucher gekommen war, hatte die ambitionierte Combo aus der Kreisstadt schon befürchtet, nicht wieder dabei sein zu können. Doch die Gründe für den Publikumrückgang wurden von den Lions eher in der Konkurrenz zu den echten „Rolling Stones“ gesehen, die unglücklicherweise im Vorjahr parallel in Hamburg auftraten. Auch das Wetter spielte 2017 einfach nicht mit. Das soll dieses Jahr besser werden, ist man sich sicher.

“Die musikalische Mischung stimmt und ist attraktiv”, so Rolf Rüdiger Reichardt, Leiter des Orga-Teams.

Dieses Jahr peilt man laut Martin Münstermann aus dem Orgateam wieder eine Besucherzahl von 1000 plus an. Besonders freue man sich, dass die beiden Oldesloer Bands wieder auf ihre Gage verzichten.

In den ersten 15 Jahren des Events konnten insgesamt 220 000 Euro Spenden für Projekte erwirtschaftet werden, die sich für Kinder und Jugendliche in Stormarn einsetzen. Auch dieses Jahr können sich Initiativen, Vereine, Organisationen aber auch Einzelpersonen um Zuschüsse zu ihren Projekten bewerben.

Landrat Henning Görtz hofft nicht nur im Sinne der fleißigen und engagierten Organisatoren auf ein sehr gutes Gelingen von „Rock am Schloss“ , sondern natürlich auch mit Blick auf das Spendenvolumen. Er zeigte sich begeistert von dem großen Einsatz der beteiligten vom Projektteam bis zu den Bands oder den zahlreichen Helfern an den Ständen, die am 25. August für das leibliche Wohl sorgen werden.

Lions-Präsident Dirk Möller dankte bei der Vorstellung der 16. Ausgabe vor allem auch den zahlreichen Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern. Auch Feuerwehr, DRK und THW werden wieder ehrenamtlich mit an Bord sein.

Tickets für das Konzert am 25. August gibt es an unterschiedlichsten Vorverkaufsstellen und über eine Hotline, die man auf der Homepage von „Rock am Schloss“ erfahren kann.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Letztes Mal vor der Sommerpause: “Open Stage” im KuB

Veröffentlicht

am

Symbolfoot: Peeyarot / shuttertock

Bad Oldesloe – Ein letztes Mal vor der Sommerpause laden die Volkshochschule Bad Oldesloe und die Musikergemeinschaft Klngstdt e.V. zur offenen Bühne ins Kultur- und Bildungszentrum. Am 29. Juni geht es um 20 Uhr los.

Wer etwas vorsingen, vorlese, rappen, slammen, vorspielen, vortanzen möchte , ist den Organisatoren herzlich willkommen. Auftretende können sich auch noch kurz vor der Veranstaltung direkt vor Ort anmelden. Bisher zeichnet sich bereits ein spannendes Programm mit Musik-, Literatur- und Slambeiträgen ab.

Das Format wurde mit der Eröffnung des KuBs im September 2016 gegründet und gehört zu den hauseigenen Konzepten, die für das neue Kultur- und Bildungszenturm geschaffen wurden.

Einlass ist am 29. Juni gegen 19:45 Uhr. Los geht es um 20 Uhr. Der Eintritt ist weiterhin frei.

 

Weiterlesen