Folge uns!

Aus den Gemeinden

Kommunalwahl: Diese Rehhorster wollen in den Kreistag

Veröffentlicht

am

Kandidieren für die CDU: Lutz Witting, Dirk Fischer, Uwe Gaede-Mohr, Christian Grube und Katja Witting. Foto: hfr

Rehhorst – Der CDU Ortsverband Rehhorst hat seine Kandidaten für die Kommunalwahl am 6. Mai aufgestellt.

Auf der vom Kreistagskandidaten Dennis Möck geleiteten Mitgliederversammlung wurde der langjährige Gemeindevertreter und CDU-Ortsvorsitzende Lutz Witting als Spitzenkandidat gewählt.

Auf den weiteren Plätzen folgen: 2 Uwe Gaede-Mohr, 3. Christian Grube, 4. Dirk Fischer und 5. Katja Witting. Lutz Witting zeigte sich zufrieden: Wir können wieder auf eine tolle Mannschaft zurückgreifen.

Bad Oldesloe

Verbandsliga: Pölitz, Ahrensburg und Oldesloe kämpfen gegen die Relegation

Veröffentlicht

am

Wer muss in der Verbandsliga in die Abstiegsrelegation.
Foto: SL

Bad Oldesloe/Ahrensburg/Pölitz – Wer muss in dies Abstiegsrelegation in der Fußballverbandsliga Süd? Drei Stormarner Vereine könnte es theoretisch am letzten Spieltag noch erwischen. Und so ist die Ausgangslage: 

Der VfL Oldesloe steht aktuell auf dem Abstiegsrelegationsplatz 13. Allerdings haben die Oldelsoer am heutigen Donnerstag, 24. Mai, ein Nachholspiel gegen TSV Nahe im Köcher. Gewinnen Sie gegen Nahe, ziehen sie an der SG Rönnau Segeberg und dem SSV Pölitz vorbei. Bei einem Unentschieden bleiben die Oldesloer auf Platz 13, wären aber punktgleich mit der SG Rönnau Segberg. Verlieren sie, müssen sie definitiv das letzte Spiel gegen den Eichholzer SV gewinnen.

Der SSV Pölitz steht aktuell auf Rang 11 mit 34 Punkten. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte das Heimspiel gegen SC Rapid Lübeck am Sonnabend gewonnen werden. Verliert Pölitz und Oldesloe, sowie die SG Rönnau Segeberg punkten noch, wird es eng. Niemand rechnet damit, dass die SG Rönnau-Segeberg gegen den Tabellenführer Lübecker SC punktet, doch sollte das der Fall sein und Oldesloe gegen den TSV Nahe gewonnen haben, wäre ein Sieg für den SSV Pölitz quasi Pflicht.

Der SSC Hagen könnte unerwartet auch nochmal in Bedrängnis kommen. Aktuell stehen die Ahrensburger mit 35 Punkten auf Rang 10. Sollte Pölitz gegen Rapid gewinnen, Oldesloe mindestens noch drei Punkte und zwei Tore fürs Torverhältnis aufholen und die SG Rönnau gegen den Lübecker SC gewinnen, wäre der SSC plötzlich auf dem Abstiegsrelegationsplatz.

Wenn der VfL Oldesloe gegen TSV Nahe am Donnerstagabend gewinnt und die SG Rönnau-Segeberg am letzten Spieltag gegen den Lübecker SC nicht punktet, wären alle Stormarner Teams gerettet.

Der VfL Oldesloe spielt heute, 24. Mai, um 20 Uhr beim bereits abgestiegenen TSV Nahe.

Weiterlesen

Fußball

Fußballkreisliga: Bargteheide oder Tremsbüttel – wer wird Meister?

Veröffentlicht

am

Fußballkreisliga
Symbolfoto: SL

Bargteheide/Tremsbüttel – Pünktlich vor dem letzten und 30. Spieltag hat sich der VfL Tremsbüttel mit einem 4:0 im Nachholspiel gegen SV Borussia Möhnsen am TSV Bargteheide vorbei an die Tabellenspitze geschoben.

Der Tabellenerste steigt direkt in die Verbandsliga auf, der Tabellenzweite spielt eine Aufstiegsrelegation.

Vor dem letzten Spieltag, der am 26. Mai ausgespielt wird, ist die Ausgangslage im Meisterschaftsrennen klar.

Da Tremsbüttel nun zwei Punkte Vorsprung vor dem TSV Bargteheide hat, muss der TSV definitiv gegen den Bargfelder SV gewinnen, um noch wieder in letzter Sekunde am VfL vorbeiziehen zu können. Dafür bedard es allerdings dann der Schützenhilfe durch die SG Union Grabau im Parallelspiel gegen Tremsbüttel.

Und so sehen die Szenarien aus:

 a) VfL Tremsbüttel gewinnt bei der SG Union Grabau = VfL Tremsbüttel ist Kreisligameister und steigt auf.

a) TSV Bargteheide gewinnt nicht gegen den Bargfelder SV = VfL Tremsbüttel ist Meister und steigt direkt auf.

b) TSV Bargteheide gewinnt gegen Bargfeld und Tremsbüttel verliert bei der SG Union Grabau = TSV Bargteheide ist Meister und steigt direkt auf.

c) TSV Bargteheide gewinnt gegen den BSV und Tremsbüttel spielt Unentschieden gegen SG Union Grabau = Tremsbüttel ist Meister, solange Bargteheide nicht mit mindestens drei Toren Unterschied gewinnt.

Der Abstiegskampf ist übrigens entschieden. JuS Fischbek konnte sich schon vor dem 30. Spieltag retten. Abgestiegen sind Tus Tenfeld und der Ratzeburger SV II.

 

Weiterlesen

Familie und Freizeit

Pfingsthorst-Feierabendtour mit dem ADFC Bargteheide

Veröffentlicht

am

Foto: ADFC Bargteheide/hfr

Bargteheide – Die  Feierabendtour des ADFC am 23. Mai führt nach Pfingsthorst. Wir fahren meist auf landwirtschaftlichen Wegen, hin und wieder ist auch einmal ein Feldweg dazwischen.

Die Tour führt über Fischbek, Sülfed, und Bargfeld Stegen in die kleine Schänke „Waldesruh“ in
Pfingsthorst . Nach einer kleinen Stärkung geht es zurück nach Bargteheide.

Die Tourenlänge beträgt etwa 30 km und ist auch für nicht Geübte zu schaffen. Bei einem Tempo
von durchschnittlich 16 km/h beträgt die Fahrzeit etwa 2 1/2 Stunden.

Start ist um 18 Uhr auf dem Bargteheider Marktplatz.

Für Rückfragen haben wir ein Tourentelefon unter 0176 / 53 08 65 11, das ab etwa 2 Stunden vor
dem Start angerufen werden kann.

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Details zur Tour 

Weitere Termine des ADFC

Weiterlesen