Folge uns!

Reinfeld

Hoher Sachschaden: Lastwagen an Raststätte “Trave” umgekippt

Veröffentlicht

am

Der 40-Tonner musste mit einem Kran aufgerichtet werden. Foto: mopics.eu

Reinfeld – Gegen 05:25 Uhr am Samstagmorgen ist ein serbischer LKW Fahrer beim Versuch auf die Raststätte Trave aufzufahren, mit seinem Sattelzug ins Kippen geraten und in der Auffahrt umgekippt.

Kurz vor der Raststätte wollte dieser, vor der Ausfahrt in die Raststätte, noch ein vor ihm fahrendes Streufahrzeug überholen. Der Versuch wieder auf die rechte Spur zurückzufahren ist allerdings zu spät erfolgt um die Abfahrt auf die Raststätte noch zu erreichen.

Aus bisher ungeklärter Ursache hat der Fahrer das Lenkrad verrissen und ist kurz nach dem Ende der Ausfahrt durch die Schutzplanken gebrochen und auf die Ausfahrt der Raststätte gekippt. Dabei wurde der Fahrer des mit 25 Tonnen Stückgut beladener Sattelzug leicht verletzt.

Die Ladung musste mit Manneskraft in einen Ersatz-LKW umgeladen werden. Außerdem musste entlang der Ausfahrt Erdreich abgetragen werden da aus dem havarierten LKW Treibstoff in größeren Mengen ausgelaufen war. Erst gegen 14:15 Uhr konnte der Lastwagen mit Hilfe eines Krans aufgerichtet werden. Die Ratsstätte Trave war bis 15 Uhr aufgrund der Bergungsarbeiten gesperrt. Der Schaden soll sich auf mehrere hunderttausend Euro belaufen.

Reinfeld

Reinfeld: Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Veröffentlicht

am

Symbolfoto: SL

Reinfeld – Am Montagmorgen, 16. Juli, gegen 09.55 Uhr, kam es in der Holländerkoppel in Reinfeld zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde.

“Ein 76-jähriger Reinfelder bog mit seinem Citroen von einer Grundstücksausfahrt kommend nach links in die Holländerkoppel ein, um weiter in Richtung Innenstadt zu fahren. Hierbei übersah er offensichtlich den von rechts kommenden 70 Jahre alten Rollerfahrer aus Reinfeld”, so Polizeisprecherin Sandra Kilian.

Der 70-jährige Piaggiofahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Fahrer des Citroen blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme musste die Straße Holländerkoppel für ungefähr eine Stunde voll gesperrt werden.

Weiterlesen

Reinfeld

Vandalismus in Grundschule: Turnhallenboden mit Eisenstangen beschädigt

Veröffentlicht

am

Die Matthias-Claudius-Schule in Reinfeld. Foto: Stormarnlive.de

Reinfeld – Mit Eisenstangen haben Unbekannte den gerade erst sanierten Linoleumboden der Sporthalle an der Matthias-Claudius-Schule in Reinfeld massiv beschädigt. Auch der Prallschutz an den Wänden der Halle wurde zerstochen.

Einen derart sinnlosen Akt der Zerstörung hat es an der Grundschule laut Bauamtsleiter Stephan Kruse noch nicht gegeben: „Diese Form von Vandalismus ist uns völlig neu.“ In den vergangenen Jahren sei es im Außenbereich hin und wieder zu Beschädigungen durch Graffiti oder Hakenkreuz-Schmierereien gekommen, nie aber innerhalb der Sporthalle.

Hallenboden wurde erst kürzlich saniert

Der Hallenboden wurde nach einem Wasserschaden 2017 für 100.000 Euro aufwendig saniert. Den Sachschaden durch die neuen Beschädigungen kann das Bauamt derzeit nicht beziffern. Um den Ursprungszustand wieder herzustellen, müssten ganze Teile des Bodens ausgetauscht werden. Jetzt ist das Linoleum ein Flickwerk, die Löcher wurden zunächst provisorisch mit Ausgleichsmasse gestopft. „Wir müssen sehen, ob und wie lange das hält“, sagt Kruse.

Polizei und Stadtverwaltung suchen Täter

Jetzt sind Stadtverwaltung und Polizei auf der Suche nach den Tätern. Einbruchspuren gibt es nicht. Daher, so glaubt der Bauamtsleiter, müssen die Beschädigungen im Sportunterricht oder während des Trainings des SV Preußen Reinfeld passiert sein. Die Halle ist immer abgeschlossen und dadurch lässt sich der Kreis der möglichen Verursacher eingrenzen. „Dennoch werden die Verantwortlichen wohl schwer festzustellen sein“, sagt Kruse. Die Verwaltung wird die Nutzer jetzt anweisen, Jugendliche und Kinder nie unbeaufsichtigt in der Halle zu lassen. Bei der Polizei wurde Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Kreisweit scheinen sich Sachbeschädigungen und Verschmutzungen an öffentlichen Gebäuden und Plätzen zu häufen. In Bad Oldesloe wurden Kunstrasenplatz und Skatepark in den vergangenen Wochen mehrfach beschädigt. In Bargteheide ist das Schulzentrum von der Polizei zum Gefahrengebiet erklärt worden.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Reinfeld, Dienststelle Reinfeld, unter 04533/791717 zu melden.

Weiterlesen

Fußball

Liveticker: Landespokal SV Preußen Reinfeld – PSV Neumünster

Veröffentlicht

am

Unser Liveticker zum Spiel SV Preußen Reinfeld vs PSV Neumünster

 

Weiterlesen