Folge uns!

Kultur

Spielzeit im renovierten Kleinen Theater mit Gala-Matinee eröffnet

Veröffentlicht

am

Rainer Wiegard und Olaf Nehls vom Trägerverein des Kleinen Theaters. Foto: Fischer

Bargteheide – Bei einer Gala-Matinee hat das Kleine Theater sein neues Programm vorgestellt. „Allein die Theaterwerkstatt wird in diesem Jahr 48 Aufführungen auf die Bühne bringen“, sagte Rainer Wiegard vom Trägerverein. In der neuen Spielzeit bringen Verein und Partner etwa 80 Veranstaltungen ins Kleine Theater

Doch bei der Gala gehörte die Bühne des zunächst ganz Künstlern aus der Region. „Die Idee einer Open Stage ist nicht neu aber dieses Haus mit all seinem Leben gehört den Bürgern von Bargteheide und Stormarn“, sagte Vereinsvorsitzender Olaf Nehls.

Die Moderation übernahm der Bargteider Poetry Slammer Lennart Hamann. Den Start machte die Percussiongruppe „Zuschlag“, auf den der Sänger und Dichter Mirko Schomann und die orientalische Tanzgruppe „Harika Inci“ folgte.

Für Begeisterung sorgten auch der Pop-Schlagersänger Matthias Eike, die Märchenerzählerin Meike Klepper, die Sängerin Cornelia Kietzmann, ein Impro-Theater, Opernsängerin Katharina-Maria Kagel, der Pop-Chor „Just Eight“ und natürlich das Oldi Kabarett, dass zwei kurze Sketsche zum Besten gab.

„Wir haben auf unseren Aufruf hin so viele Bewerbungen bekommen, dass wir einige ablehnen mussten“, so Nehls. Das sei ein Zeichen für den Stellenwert des Theaters in Bargteheide.

Das Kulturzentrum wir derzeit aufwendig renoviert. Fassade, sanitäre Anlagen und Restaurant präsentierten sich zur Gala-Matinee bereits in einem Glanz. Premiere feierte am Sonntag auch die neue LED-Lichtanlage, die nur 6000 statt bisher 30000 Watt verbraucht. In diesem Jahr wurden 160.000 Euro in Grundstück und Technik investiert.

Die reguläre Spielzeit beginnt am 17. September mit der Jazz-Combo „Die Jazz Lips“. Infos zum Programm auf www.kleines-theater-bargteheide.de

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Kultur

“1-2- 3”: Mutter und Tochter stellen gemeinsam in Ahrensburg aus

Veröffentlicht

am

Die Eichstaedts beim Aufhängen ihrer Kunst.
Foto: Patzner/hfr

Ahrensburg – Die neue Ausstellung  “1-2-3” von Mutter und Tochter in der Stadtbücherei Ahrensburg beschäftigt sich mit drei großen Themen in der Kunst: der Acrylmalerei, den Zeichnungen und der Drucktechnik.

Mädchen
Bild: Maj-Britt Eichstädt/hfr

Maj-Britt Eichstädt (19) zeigt aktuelle Arbeiten zum Thema Illustrationen und Stempeldruck. Die Abiturientin erstellt zurzeit ihre Bewerbungsmappe für den Studiengang Illustrationen an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften HAW in Hamburg.

Ihre Mutter, Andrea Eichstädt (52), arbeitet als Lehrerin für Chemie und Kunst an der Gemeinschaftsschule Am Heimgarten. In ihrer Freizeit sind über die Jahre viele Werke entstanden. Einige ausgewählte Arbeiten sind jetzt in der Treppenhausgalerie der Stadtbücherei Ahrensburg im August und September zu sehen.

Ein Ausstellungsbesuch ist während der Öffnungszeiten (Montag und Donnerstag 10:00-19:00, Dienstag geschlossen, Mittwoch und Freitag 10:00-16:00, Samstag 10:00-13:00 Uhr) der Stadtbücherei jederzeit möglich.. Beim Betriebsausflug der Stadt, am Freitag 24.8.18, bleibt die Stadtbücherei ebenfalls geschlossen.

Weiterlesen

Kultur

Ahrensburg: Gospel mit ForYourSoul in der St. Johanneskirche

Veröffentlicht

am

ForYourSoul
Foto: Privat/hfr

Ahrensburg – Mit neuem Programm kommen die elf Sängerinnen und Sänger des Gospel-Ensembles „ForYourSoul“ am Sonntag, 19. August zum Benefizkonzert in die St. Johanneskirche (Rudolf-Kinau-Straße 19) in Ahrensburg.

Ab 19.30 Uhr wird den Besuchern eine Mischung afroamerikanischer Musik aus alten Spirituals und zeitgenössischem Gospel geboten.

Es ist der letzte musikalische Stopp für das Ensemble, bevor es von September bis Oktober in den US-amerikanischen Megastädten Las Vegas und Los Angeles gastiert.

Der Chor bildete sich unter der Leitung des Komponisten E. Wayne Evans aus St. Louis in Missouri, USA. Mehrmals im Jahr kommt der Mentor des Ensembles nach Deutschland, dieses Jahr holt er sie auch zu sich.

Der Großteil der Mitglieder ist schon seit über einem Jahrzehnt in unterschiedlichen Zusammensetzungen in der regionalen Gospelszene aktiv.

Mit packenden Spirituals, gefühlvollen Balladen und leidenschaftlichem Rhythmus möchte das Ensemble „direkt ins Herz treffen und zugleich den Körper in Bewegung versetzen“.

Die Verbindung zu St. Johannes hat für das Ensemble bereits Tradition, denn schon seit 2013 treten die Musiker jährlich in St. Johannes auf.

Der Eintritt ist frei, Spenden dienen dem Erhalt der St. Johanneskirche.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Oldesloer CDU lädt zum “Last day of summer”

Veröffentlicht

am

Gero Storjohann
Foto: Büro Storjohann/CDU/hfr

Bad Oldesloe – Es ist schon eine Tradition geworden. Die CDU Bad Oldesloe beendet die Zeit der  Schulferien immer am letzten Sonnabend in den Schullferien mit einer “Last day of summer” Veranstaltung

. In diesem Jahr haben sich am 18. August 2018 in der Zeit von 10.00-13.00 Uhr mehrere Gäste angekündigt. “Mit Gero Storjohann und Claus Christian Claussen kommen die beiden direkt gewählten Abgeordneten des Wahlkreises im Bundestag, beziehungsweise im Landtag, außerdem sind viele frisch gewählten Kommunalpolitiker zu Gesprächen über die Politik in Bad Oldesloe, Stormarn, Schleswig-Holstein und Deutschland dabei”, so Jörn Lucas von der CDU Bad Oldesloe. 

In der Weinwelt27 in der Hindenburgstraße wird es außerdem Musik geben. Hierzu konnte das Ahrensburger Trio AllegroConTrio verpflichtet werden.  Der Eintritt ist frei. 

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung