Folge uns!

Ahrensburg

Nobelpreisträger erneut in Ahrensburg: Eric Kandel besucht "sein" Gymnasium

Veröffentlicht

am

Erinnerungsfoto mit dem Nobelpreisträger: Schüler mit dem Namenspatron Eric Kandel. Foto: Fischer

Ahrensburg – Am 8. Juni besucht der Nobelpreisträger Eric Kandel wieder das nach ihm benannte Gymnasium (EKG) in Ahrensburg.

Seit der Umbenennung der Schule im Jahr 2015 kam der New Yorker Hirnforscher schon mehrere Male an die Schule und immer waren es besondere Momente für Schüler und Lehrer.

Gleich am Morgen wird Kandel ein riesiges Foto eines Werkes des Künstlers Hans-Christian Koglin im Forum der Schule einweihen. Vielen Ahrensburgern wird das Motiv noch bekannt sein: Es war ein Teil der Fassade der ehemaligen Ahrensburger Klinik und zeigt ein riesiges Skalpell, dass das Mauerwerk aufschneidet. Koglin wohnte in Ahrensburg und verstarb im Jahre 2007. Zu der Einweihung des Fotos wird auch seine Frau erwartet. Das mehrere Meter hohe Werk wurde von der Kulturstiftung der Sparkasse Südholstein zur Verfügung gestellt und zeigt Koglins Arbeit auf der Fassade in nahezu Originalgröße. Kandel, selbst ein Kunstliebhaber, hatte bei einem seiner vergangen Besuche bereits Werke des Ahrensburgers angesehen und sogar eins mit nach New York genommen.

Ebenfalls eingeweiht werden soll ein großes Porträt des außergewöhnlichen Forschers, an dem sich mehr als 100 Schüler des Eric-Kandel-Gymnasiums beteiligt haben.

Im Mittelpunkt des Besuches stehen aber auch in diesem Jahr wieder viele Begegnungen in den Klassen und Aktivitäten mit den Schülern. So wird Kandel beispielsweise die Schüler des naturwissenschaftlichen Forschungslabors besuchen. Schüler dieser Arbeitsgemeinschaft konnten schon einige Schülerpreise gewinnen.

Weiterhin wird der Neurowissenschaftler den 2016 erstmalig vergebenen Eric-Kandel-Preis der Schule persönlich an die Preisträger überreichen. Der Preis ehrt Schüler oder Personen aus dem schulischen Umfeld, die sich im vergangen Jahr in gesellschaftlicher, akademischer oder auch anderer Form besonders verdient gemacht haben. Sicherlich ein besonderer Moment für die Preisträger, denn wann bekommt man schon einmal einen Preis von einem Nobelpreisträger überreicht?

Am Besuch teilnehmen wird auch wieder Kandels Ehefrau. Die geborene Französin, selbst eine bekannte Wissenschaftlerin, hat – so äußerte sich Kandel selbst – immer einen großen Einfluss auf seine Forschungen gehabt. Auch sie wird den Unterricht besuchen. Als besondere Erinnerung an den Besuch wird es einen Termin geben, an dem Jahrgangsfotos mit dem Forscherpaar gemacht werden.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Ahrensburg

Sonder-Spielzeugmarkt im Blauen Elefanten Ahrensburg erfüllt viele Kinderwünsche

Veröffentlicht

am

Ahrensburg – Am Freitag, 23. April, wird im Kinderhaus Blauer Elefant Ahrensburg ein ganz besonderer Spielzeugmarkt stattfinden.

Foto: Pixabay

Denn einerseits musste der übliche Kleider- und Spielzeugmarkt wochenlang ausfallen und zum anderen haben viele Menschen zu Hause die Spielsachen ihrer Kinder aufgeräumt und an das Kinderhaus gespendet. Das Angebot ist also groß und soll nun auch wieder in Kinderhände gelangen.

Der Spielzeugmarkt wird am Freitag den 23. April zwischen 9.30 Uhr und 16.30 Uhr stattfinden. Eltern haben dann die Möglichkeit, gut erhaltene Spielsachen gegen eine kleine Spende zu erwerben. Die Spenden fließen vollständig in den Familienhilfe-Notfonds des Kinderschutzbundes Stormarn.

Das Angebot reicht von Babyspielzeug, Puppenzubehör, Autos, Bastelmaterial und Draußenspielzeug bis zu Kuscheltieren, Gesellschaftsspielen, Büchern und vielem mehr. Auch kleine Spiele und Mitbringsel sind reichlich vorhanden.

Termine für einen halbstündigen Besuch können ab Mittwoch, den 21. April 2021 unter 04102 – 455809 gebucht werden. Pro Familie ist eine Person zugelassen. Das Tragen eines Mundschutzes sowie das Ausfüllen eines Besuchsbogens ist Pflicht.

Die Corona-Zeit stellt für viele Eltern eine besondere Herausforderung dar, oft auch in finanzieller Hinsicht. Die Wünsche der Kinder nach neuen Spielsachen bleiben aber bestehen, ob das Geld knapp ist oder nicht. Vielleicht muss es ja nicht immer etwas Neues sein.

Weiterlesen

Ahrensburg

Außenspiegel von 19 Fahrzeugen in Ahrensburg gestohlen

Veröffentlicht

am

Ahrensburg – In der Nacht zum 8. April 2021 kam es in Ahrensburg zu 19 Fahrzeugteilediebstählen.

Polizei im Einsatz Symbolfoto: SL

Nach bisherigem Erkenntnisstand entwendeten unbekannte Täter in den Straßen Parkallee, Ahrensfelder Weg, Waldstraße, Bargenkoppelredder von 19 Fahrzeugen die Verglasung der Außenspiegel. Es handelte sich um Fahrzeuge der Marken Opel, Mercedes, BMW, Volvo, Audi, VW, Jaguar und Fiat. Die Schadenshöhe steht nicht fest.

Die Kriminalpolizei Ahrensburg hat die Ermittlungen übernommen. Wer hat in der Nacht 07./08. April 2021 im Bereich der Tatorte verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei Ahrensburg unter der Telefonnummer: 04102/ 809-0 entgegen.

Weiterlesen

Ahrensburg

Ahrensburgerin (32) kommt mit Auto von Straße ab und verletzt sich schwer

Veröffentlicht

am

Ahrensburg – Am 25. März 2021 kam es auf der K 106 bei Ahrensburg zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person.

Rettungsdienst im Einsatz Symbolfoto: SL

Nach bisherigem Erkenntnisstand befuhr gegen 13:00 Uhr eine 32- jährige Ahrensburgerin mit einem VW Golf die K106 von Hammoor nach Ahrensburg, als sie aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam und die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Der VW Golf stieß mit einem Baum zusammen und überschlug sich im Anschluß. Die 32- jährige Fahrerin wurde schwer verletzt. Lebensgefahr bestand nicht. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung