Folge uns!

Bad Oldesloe

Verbandsliga: Nur SVE II und Hagen Ahrensburg punkten

Veröffentlicht

am

Jubel beim SSC Hagen Ahrensburg. Foto: SL

Stormarn – Alle der in Abstiegsgefahr befindlichen Teams aus dem Kreisgebiet mussten Niederlagen hinnehmen und stecken dadurch wieder noch tiefer im Schlamassel.

Im Spiele des SC Elmenhorst beim SSC Hagen Ahrensburg siegten am Ende die Platzherren mit 2:0 gegen harmlose Elmenhorster, die vor allem vor dem Tor die notwendige Zielstrebigkeit und Genauigkeit vermissen ließen. Die komplette Mannschaftsdynamik schien nach dem Rückstand kurz vor der Pause durch Niklas Danger ins Wanken zu geraten. Der SCE schien ziemlich mit sich selbst beschäftigt. Am Ende erzielte Metehan Erdem den zweiten und entscheidenden Treffer für die Ahrensburger, die jetzt weiter von der Qualifikation für die neue Landsliga träumen dürfen.

Der VfL Tremsbüttel hatte sich gegen Phönix Lübeck mehr ausgerechnet, musste aber ein 0:1 durch Torjäger Jannik Gerlach hinnehmen. Der traf schon nach fünf Minuten und dem VfL gelang es in den verbleibenden 85 Minuten nicht mehr, selbst ein Tor oder zwei zu schießen und so zu einem Punktgewinn zu kommen. Tremsbüttel ließ am Ende zu viele Chancen liegen und ist ein Schritt weiter in Richtung Abstieg gerutscht. Der Klassenerhalt erscheint zumindest mit Blick auf das Restprogramm zu einer Mammutaufgabe zu werden.

Der TSV Bargteheide – der lange Zeit schon als “sowieso bereits abgestiegen” galt – hatte sich in den letzten Wochen einige Siege und etwas Hoffnung erspielt. Doch der Abstieg wird wohl so oder so nicht mehr zu verhindern sein. Der vielleicht letzte Strohhalm ging im Spiel gegen den direkten Konkurrenten Büchen-Siebeneichen mit 1:2 verloren. In einem schwachen Spiel hatte Büchen-Siebeneichen am Ende die Nase durch späte Tore einen Tick vorn und klettert dank der drei Punkte auch in der Tabelle weiter von den Abstiegsplätzen weg.

An diese hat sich der SSV Pölitz auf der anderen Seite nun wieder ein wenig angenähert. Gegen Eintracht Groß Grönau verlor das Team von Jan-Christian Hack überraschend hoch mit 0:3. Schon nach 17 Minuten lagen die Stormarner mit 0:2 hinten und bekamen das Spiel auch nicht mehr gedreht. Kurz vor Schluss fiel dann das 0:3.

Der SV Eichede II sammelt hingegen weiter Punkte für die Landesliga. Abstiegskandidat Sereetz wurde mit 4:3 knapp aber verdient besiegt. Zwei Mal hatten die Favoriten aus Stormarn allerdings den Ausgleich hinnehmen müssen. Christoph Geertz schoss die Reserve des SVE fast im Alleingang zum Sieg: drei der vier Tore steuerte er bei. Den entscheidenden Strafstoß verwandelte allerdings Lasse Schönwald in der 84. Spielminute.

Drei Tore erzielte auch David Senghore. Allerdings gegen den SV Preußen Reinfeld. Der unterlag im Topspiel gegen Dornbreite trotz des Führungstors durch Dennis Lie am Ende mit 1:4 deutlich. Der SVP bleibt damit trotzdem Tabellenvierter und kann mit dem bisherigen Saisonverlauf insgesamt sicherlich soweit zurfrieden sein. Das Ziel: die Qualifikation für die Landesliga, ist quasi erreicht.

 

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bad Oldesloe

DRK Impfzentren gehen wieder in Betrieb: Dringend Personal gesucht

Veröffentlicht

am

Stormarn/Herzogtum Lauenburg – Sie ist längst da, die gefürchtete vierte Corona-Welle. Das einzige Mittel, um die Corona-Pandemie in den Griff zu bekommen, ist und bleibt das Impfen.

Foto: Sven Rogge/DRK-Landesverband Sachsen/hfr

Immer mehr Bedeutung bekommt jetzt die dritte Impfung, die sogenannte Booster-Impfung, um gut geschützt durch den Winter zu kommen.  

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) war und ist einer der zentralen Partner bei der Durchführung der Impfungen im gesamten Bundesgebiet, aber auch in den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg. Gemeinsam mit den Kreisen, der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) und der Bundeswehr werden in den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg durch das DRK voraussichtlich ab Anfang Dezember erneut fünf Impfzentren (Standorte: Alt-Mölln, Geesthacht, Bad Oldesloe, Großhansdorf und Glinde) und zwei mobile Impfteams betrieben. 

Deshalb ist das DRK jetzt auf der Suche nach medizinisch qualifiziertem Personal und Verwaltungskräften für die Corona-Impfzentren und die mobilen Teams.

Gesucht werden Bewerber*innen in Vollzeit, Teilzeit und als geringfügig Beschäftigte sowie ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, auch an Wochenenden und Feiertagen, zunächst befristet bis zum 28. Februar 2022.

Wer mithelfen möchte, die vierte Welle zu brechen, kann sich im Onlineportal bewerben und findet dort auch weitere Informationen. 

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Zwölf-Meter-Tanne: Am Sonntag wird der Weihnachtsbaum aufgestellt

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Die Weihnachtszeit kündigt sich an. Am Sonntag, 21. November 2021 um 9 Uhr  wird der zwölf Meter hohe Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz angeliefert und aufgestellt.

Foto: Stormarnlive.de

Die prächtige Nordmanntanne wird in diesem Jahr vom Hof Reiners geliefert. 

Mit Hilfe der Mitarbeiter des Baubetriebshofes und Unterstützung durch den Elektrofachbetrieb ESO Elektro Service Oldesloe GmbH wird der Weihnachtsbaum in diesem Jahr am Montag, 22. November 2021 mit Lichterketten und Weihnachtskugeln geschmückt.

Die Beleuchtung des Baumes wird in diesem Jahr am 26. November 2021 eingeschaltet.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Radio Eckhorst erhält den Jugend-Courage-Preis

Veröffentlicht

am

Bargteheide – Eine Abordnung der Redaktion von Radio Eckhorst Bargteheide hat am 9. November in Bad Oldesloe für die 17-köpfige Redaktion den Jugend-Courage-Preis bekommen, der mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000,00 Euro verbunden ist.

In ihrer Laudatio hob Mitveranstalterin Martina Kock hervor, dass hier ein Team junger, talentierter Menschen erkennbar authentisch und selbstbestimmt Fragen für die junge Generation stellt, hinguckt statt wegguckt und damit hörbar und unterhaltsam Courage beweist und Demokratie vorbildlich auch in den Schulalltag integriert.

Der Preis für “Schulradio mit Anspruch” gehe gerade auch auf Aktivitäten der Redaktion zurück, die deutlich über den Schulalltag hinausweisen, wie zum Beispiel die Moderationen der Ausbildungsgsmesse BIZ-Nacht oder die Gestaltung des Stadtradios bei der Kinderstadt Stormini.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung