Folge uns!

Bargteheide

Das DRK kooperiert beim Menüservice

Veröffentlicht

am

Kreisgeschäftsführer Peter Timmermanns (DRK Herzogtum Lauenburg), Angelique Eckmann (Menüservice DRK-Stormarn) und Kreisgeschäftsführer Udo Finnern (DRK Stormarn) bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung Foto: Lewe /DRK / Hfr

Bargteheide – Mit der Unterschrift ist es besiegelt: Der Menüservice „Essen auf Rädern“ des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Stormarn hat sich bewährt. Jetzt wurde eine Kooperation mit dem DRK-Kreisverband Herzogtum Lauenburg vereinbart.

Der DRK-Menüservice des DRK Stormarn mit Sitz in Bargteheide wird sich ab sofort auch um die Essenswünsche von Kunden im Großraum Mölln kümmern. Die 13 Stormarner Mitarbeiter liefern täglich, auch am Wochenende, Essen mit dem Frischemobil aus. „An Bord“ wird das Essen im Ofen während der Fahrt zum Kunden auf den Punkt fertig zubereitet.

Allein in Stormarn beliefert das DRK derzeit rund 200 Kunden. Vertriebspartner ist die Firma Apetito. DRK-Mitarbeiterin Angelique Eckmann koordiniert den Menüservice.

Die Kreisgeschäftsführer des DRK Herzogtum Lauenburg, Peter Timmermanns, und des DRK Stormarn, Udo Finnern, freuen sich über die erstmals kreisübergreifende Kooperation der beiden Verbände. „Dies ist ein guter und wichtiger erster Schritt“, so Kreisgeschäftsführer Peter Timmernmanns. „Wir können uns zukünftig auch sehr gut eine engere Zusammenarbeit in den Bereichen Hausnotruf und Pflege vorstellen.“

Interessierte erhalten beim DRK-Menüservice, Rudolf-Diesel-Straße 9, 22941 Bargteheide, Telefon 04532/267 91 53, E-Mail: menueservice@drk-stormarn.de, oder im Internet unter www.drk-stormarn.de weitere Informationen.

Bargteheide

Bargteheide: SPD-Fraktion stellt sich nach Wahl auf

Veröffentlicht

am

Jürgen Weingärtner
Foto: SPD Bargteheide/hfr

Bargteheide – „Die kommenden Aufgaben der neuen Legislaturperiode wird die SPD Fraktion Bargteheide mit leicht verändertem Führungstrio angehen“, das teilte die SPD Bargteheide mit.  So wurde bei der ersten Fraktionssitzung nach der Wahl zwar Jürgen Weingärtner erneut zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. Ihn als Stellvertreterin unterstützt wird wie auch bisher Anke Schlötel-Fuhlendorf. Neu für die Rolle als Stellvertreter hat sich allerdings Peter Beckendorf zur Verfügung gestellt, sofern er als Bürgerliches Mitglied von der Stadtvertretung bestätigt wird.

„Auch weiterhin wollen wir die Themen die Bargteheide und seine Bürger bewegen zum Auftrag nehmen und natürlich die bisherigen Ziele der SPD weiter verfolgen. Hierzu zählt unter anderem die Schaffung von mehr sozial geförderten Wohnungen, eine zukunftssichere Schulinfrastruktur, und eine Senkung der KiTa Gebühren.“, erklärt Jürgen Weingärtner. „Hierfür gilt es, wie auch bisher, Partner in der Stadtvertretung zu finden, welche die Themen mit uns gemeinsam angehen wollen.“

Weiterlesen

Kultur

Bargteheide: DiLämma präsentieren neues Rocktheater

Veröffentlicht

am

DiLämma (v.l.): Göran Keetz, Christian Mewes, Nicole Gast, Andreas Neuer, Dirk Hartmann, Marian Regdosz, Oliver Greinus, Merle Regenbogen, Andrea Thalau
Foto: Gast/hfr

Bargteheide – Seit nun schon drei Jahrzehnten gibt es die deutschsprachige Rockband „DiLämma“ aus Bargteheide, die mit eigenen Kompositionen im norddeutschen Raum lange Zeit auf unterschiedlichsten Bühnen und Events spielte sowie die CDs ‚ungeschoren‘ (1997) und ’sauber‘ (2001) produzierte und veröffentlichte.

2003 entdeckte die Stormarner Band dann ihre Liebe zum Theater und komponiert und schreibt seither abendfüllende Rocktheater. Los ging es 2006 mit „Gier“. Es folgte „Bitte nicht öffnen“ drei Jahre später und 2013 „Staub und Glanz“. In diesem Jahr soll es nun mit dem vierten Rocktheater unter dem Titel „Neuland“ bis zum Mars gehen.

„Alles ist möglich. Auch ein gänzlich neues Leben. Nicht in einer anderen Straße, einer anderen Stadt, einem anderen Land oder auf einem anderen Kontinent. Dort draußen. Auf einem fernen Planeten“, so die Band.

Vier unterschiedliche Charaktere wollen aus vier unterschiedlichen Beweggründen den Flug zum Mars antrete. „Das heißt auch vier unterschiedliche Stimmen, begleitet von vier Instrumenten, im vieren Rocktheater von DiLämma“, heißt es aus Richtung der Band.

„Fernab von Broadway und Disney erleben die Zuschauer mit uns eine ungewöhnliche musikalische Odyssee, die durch Bekanntes und Neues, Vertrautes und Unerwartetes führt“, sind sich die Komponisten und Musiker sicher.

Die Musiker:

Oliver Greinus (Tasten und Commander), Dirk Hartmann (Gitarre und Bordpädagoge), Christian Mewes (Schlagzeug und Versorgung), Andreas Neuer (Bass und Maschine), Nicole Gast (Gesang und Macht), Marian Regdosz (Gesang und Handwerk), Merle Regenbogen (Gesang und Rätselhaftes), Andrea Thalau (Gesang und Idealismus) und als Erzähler und Zampano Göran Keetz.

Die Premiere findet statt am Sonnabend, 02. Juni, 20 Uhr im Kleinen Theater Bargteheide.

Ticketpreise: 20 Euro, ermäßigt 15 Euro.

Weiterlesen

Fußball

Fußballkreisliga: Bargteheide oder Tremsbüttel – wer wird Meister?

Veröffentlicht

am

Fußballkreisliga
Symbolfoto: SL

Bargteheide/Tremsbüttel – Pünktlich vor dem letzten und 30. Spieltag hat sich der VfL Tremsbüttel mit einem 4:0 im Nachholspiel gegen SV Borussia Möhnsen am TSV Bargteheide vorbei an die Tabellenspitze geschoben.

Der Tabellenerste steigt direkt in die Verbandsliga auf, der Tabellenzweite spielt eine Aufstiegsrelegation.

Vor dem letzten Spieltag, der am 26. Mai ausgespielt wird, ist die Ausgangslage im Meisterschaftsrennen klar.

Da Tremsbüttel nun zwei Punkte Vorsprung vor dem TSV Bargteheide hat, muss der TSV definitiv gegen den Bargfelder SV gewinnen, um noch wieder in letzter Sekunde am VfL vorbeiziehen zu können. Dafür bedard es allerdings dann der Schützenhilfe durch die SG Union Grabau im Parallelspiel gegen Tremsbüttel.

Und so sehen die Szenarien aus:

 a) VfL Tremsbüttel gewinnt bei der SG Union Grabau = VfL Tremsbüttel ist Kreisligameister und steigt auf.

a) TSV Bargteheide gewinnt nicht gegen den Bargfelder SV = VfL Tremsbüttel ist Meister und steigt direkt auf.

b) TSV Bargteheide gewinnt gegen Bargfeld und Tremsbüttel verliert bei der SG Union Grabau = TSV Bargteheide ist Meister und steigt direkt auf.

c) TSV Bargteheide gewinnt gegen den BSV und Tremsbüttel spielt Unentschieden gegen SG Union Grabau = Tremsbüttel ist Meister, solange Bargteheide nicht mit mindestens drei Toren Unterschied gewinnt.

Der Abstiegskampf ist übrigens entschieden. JuS Fischbek konnte sich schon vor dem 30. Spieltag retten. Abgestiegen sind Tus Tenfeld und der Ratzeburger SV II.

 

Weiterlesen