Folge uns!

Bad Oldesloe

Kurpark-Sanierung: Grüne Lunge braucht langen Atem

Veröffentlicht

am

Der Spielplatz im Kurpark. Foto: Fischer

Der Spielplatz im Kurpark. Foto: Fischer

Bad Oldesloe – Einige der Geräte mussten schon abgebaut werden: Der Spielplatz im Kurpark ist trist und nicht sehr einladend. Kinder spielen dort nur noch selten.

Den schlechten Zustand stellte vor zwei Jahren auch der Umweltausschuss bei einer allgemeinen Ortsbegehung des Areals fest. Dann geriet das Thema offenbar in Vergessenheit.

Auf die Nachfrage des Umweltausschusses, wann denn der der Spielplatz saniert werde, antwortete Bauamtsleiter Thilo Scheuber: „Ich habe das nachgeprüft und es gibt keinen Beschluss für eine Sanierung.“

Auch sonst bewegt sich in Sachen Kurpark-Aufhübschung nicht viel. Dabei stehen einige Punkte auf der Agenda für eine attraktivere Gestaltung des Kurparks – der „grünen Lunge von Bad Oldesloe“.

Eine potenzielle aber im Grunde dauerhaft durch Abfall verunstaltete Attraktion ist die Oldesloer Salzquelle.

Die besteht derzeit aus einem aus dem Boden ragenden Rohr in mitten eines vermüllten Tümpels, irgendwo im Gestrüpp des Kurparks. Hinweisschilder oder Infotafeln gibt es nicht.

Die Quelle – so heißt es in einem Beschluss des Umweltausschusses von vor zwei Jahren – sollte von der Verwaltung in Szene gesetzt und besser zugänglich gemacht werden. Ein Bildhauer wurde immerhin bereits mit der Umsetzung beauftragt. Weiterhin in Planung: Ein großer Grillplatz auf der Kurparkwiese.

Beide Maßnahmen sollen 2017 umgesetzt werden. Das noch in dieser Saison Oldesloer Steaks und Würstchen an einem öffentlichen Grill brutzeln können, ist unwahrscheinlich. Weder für die Fertigstellung von Salzquelle noch für den Grillplatz gibt es einen genauen Termin.

„Ich will da keine großen Hoffnungen machen“

Zusätzlich hatte die CDU-Fraktion im September 2016 mehrere Maßnahmen zur Attraktivierung des Kurparks in einem mehrheitlich beschlossenen Antrag formuliert.

Demnach sollten alle Kurparkeingänge nach berühmten Oldesloern benannt, außerdem Infotafeln und Hinweisschilder zu den Attraktionen aufgestellt werden. In einem Ideen-Wettbewerb sollte die Verwaltung Kurpark-AG, Tourismusmanagement Stormarn, den Wir-Verein, eine Gruppe freier Künstler beteiligen und die Ergebnisse bis Frühjahr präsentieren.

Doch bislang gab es nicht einmal ein Treffen aller Beteiligten. Lokalpolitiker Dieter Hoffmann (CDU) zeigt sich verwundert: „Wir haben schon erwartet, dass wie beschlossen die entsprechenden Stellen informiert werden und die Verwaltung zu einem Treffen einlädt.“ Es sei bedauerlich, dass über Monate schon wieder nichts passiert ist.

Verwaltungschef Jörg Lembke verweist auf die Personalsituation: „Ich will da keine großen Hoffnungen machen“, so der Bürgermeister. Die Verwaltung habe keine Zeit, sich da großartig reinzuhängen. Auf Druck des Umweltausschusses soll jetzt kurzfristig ein runder Tische mit Ehrenamtlern einberufen werden.

Bad Oldesloe

VfL Oldesloe: Nach 0:1 zur Halbzeit noch 7:1 gewonnen

Veröffentlicht

am

Der VfL Oldesloe steht kurz vor dem Klassenerhalt.
Archivfoto: SL

Bad Oldesloe – Der VfL Oldesloe hat im wichtigen Nachholspiel gegen den TSV Nahe ein 0:1 noch innerhalb der zweiten Halbzeit zu einem 7:1 Sieg gedreht. Die Elf aus der Kreisstadt war zunächst durch einen Strafstoß-Treffer des Tabellenletzten in der 24. Minute in Rückstand geraten. 

In der 39. Spielminute sah Nahes Torwart dann die Rote Karte für ein Handspiel außerhalb des Strafraums. Nach den Pausentee drehte die gut besetze Oldesloer Offensive auf und nahm den TSV auseinander. 

Für den VfL trafen Patrick Espe (53.) und Jan Vogelsang (57.), die das Spiel drehten. Es folgen Treffer durch Yannik Teichmann (66./87.), Pascal Espe (70.), Hamza Aichaoui (78.) und Kemal Akin (90.). 

Damit steht die Ausgangssituation für den letzten Spieltag fest. In der besten Position ist tatsächlich nun der VfL Oldesloe auf Platz 10 mit 35 Toren und einem Torverhältnis von -10, dahinter folgt der SSC Hagen Ahrensburg mit 35 Toren und -15 Toren sowie der SSV Pölitz mit 34 Punkten und – 14 Toren. 

Auf dem Abstiegsrelegationsplatz steht die SG Rönnau Segeberg mit 33 Punkten und -6 Toren. Verliert die SG Rönnau Segeberg am Sonnabend gegen den Tabellenführer Lübecker SC wären alle Stormarner Mannschaften definitiv gerettet. 

 

 

 

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Verbandsliga: Pölitz, Ahrensburg und Oldesloe kämpfen gegen die Relegation

Veröffentlicht

am

Wer muss in der Verbandsliga in die Abstiegsrelegation.
Foto: SL

Bad Oldesloe/Ahrensburg/Pölitz – Wer muss in dies Abstiegsrelegation in der Fußballverbandsliga Süd? Drei Stormarner Vereine könnte es theoretisch am letzten Spieltag noch erwischen. Und so ist die Ausgangslage: 

Der VfL Oldesloe steht aktuell auf dem Abstiegsrelegationsplatz 13. Allerdings haben die Oldelsoer am heutigen Donnerstag, 24. Mai, ein Nachholspiel gegen TSV Nahe im Köcher. Gewinnen Sie gegen Nahe, ziehen sie an der SG Rönnau Segeberg und dem SSV Pölitz vorbei. Bei einem Unentschieden bleiben die Oldesloer auf Platz 13, wären aber punktgleich mit der SG Rönnau Segberg. Verlieren sie, müssen sie definitiv das letzte Spiel gegen den Eichholzer SV gewinnen.

Der SSV Pölitz steht aktuell auf Rang 11 mit 34 Punkten. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte das Heimspiel gegen SC Rapid Lübeck am Sonnabend gewonnen werden. Verliert Pölitz und Oldesloe, sowie die SG Rönnau Segeberg punkten noch, wird es eng. Niemand rechnet damit, dass die SG Rönnau-Segeberg gegen den Tabellenführer Lübecker SC punktet, doch sollte das der Fall sein und Oldesloe gegen den TSV Nahe gewonnen haben, wäre ein Sieg für den SSV Pölitz quasi Pflicht.

Der SSC Hagen könnte unerwartet auch nochmal in Bedrängnis kommen. Aktuell stehen die Ahrensburger mit 35 Punkten auf Rang 10. Sollte Pölitz gegen Rapid gewinnen, Oldesloe mindestens noch drei Punkte und zwei Tore fürs Torverhältnis aufholen und die SG Rönnau gegen den Lübecker SC gewinnen, wäre der SSC plötzlich auf dem Abstiegsrelegationsplatz.

Wenn der VfL Oldesloe gegen TSV Nahe am Donnerstagabend gewinnt und die SG Rönnau-Segeberg am letzten Spieltag gegen den Lübecker SC nicht punktet, wären alle Stormarner Teams gerettet.

Der VfL Oldesloe spielt heute, 24. Mai, um 20 Uhr beim bereits abgestiegenen TSV Nahe.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

„Namibias Süden“ in der Oldesloer BOart

Veröffentlicht

am

Foto: BOart/Bielfeld/Hfr

Bad Oldesloe – Vom 30. Mai. bis zum 07. Juli werden die Oldesloer Dr. Volker und Friderike Bielfeld ihre Fotos „Namibias Süden“ in der Galerie BOart ausstellen.

„Beeindruckende Bilder der Wüstenlandschaft und besonderen Lichtverhältnisse laden zu einem Besuch der Galerie ein, die mit einer offenen Vernissage zum Stadtfest, am Sonntag, den 03.06. von 15 – 18 Uhr durch die beiden Fotografen eröffnet wird. Weitere Infos und ein Foto finden Sie im Anhang.“, heißt es in der Einladung.

Öffnungszeiten der Ausstellung bei BOart  sind: mi, 11-18, do+ fr 15-18 und sa, 11-14.

„Daneben bieten wir wieder die Ausstellungsrundgänge an und zwar am Mi, den 20.06. „zur Marktzeit“ um 11:30 Uhr und am Fr, 29.06. „after work“ um 18 Uhr. Die Rundgänge dauern circa eine Stunde. Einer der Fotografen wird jeweils anwesend sein.

 

Weiterlesen