Folge uns!

Reinbek

Überfall auf Oststeinbeker Aldi-Markt

Veröffentlicht

am

Symbolfoto: Mr NIkon/shutterstock

Symbolfoto: Mr NIkon/shutterstock

Oststeinbek – Am 04.Februar, gegen 20.55 Uhr, kam es zu einem Raubüberfall auf die Aldi-Filiale “Im Hegen” in Oststeinbek. Zwei jeweils mit einem Stoffschal maskierte Männer betraten den Aldi-Markt und gingen direkt zum Kassenbereich. Einer der beiden Männer hielt eine Schusswaffe in der Hand und bedrohte damit zwei Mitarbeiterinnen an der Kasse. Er forderte eine der Frauen auf, die Kasse zu öffnen.

Der zweite Täter war augenscheinlich nicht bewaffnet. Er griff in die geöffnete Kasse und erbeutete einen geringen dreistelligen Bargeldbetrag. Anschließend verließen die beiden Männer das Gebäude und flüchteten in Richtung der Straße Meessen. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1 (mit Schusswaffe) – Ca. 1,70 – 1,75 cm groß – Ca. 35 – 40 Jahre alt – Sehr kurze Haare oder Glatze Bekleidet mit: – Schwarzer Stoffjacke, möglicherweise mit Kapuze – Dunkler Hose – Dunklen Schuhen – Schwarzen Lederhandschuhen – Schwarzem Stoffschal

Täter 2 – Ca. 1,80 m groß – Ca. 30 Jahre alt – Kurze braune Haare Bekleidet mit: – Hellgrauer Kapuzenjacke – Dunkler Jeans – Schwarzen Lederhandschuhen – Schwarzem Stoffschal

Zeugen gesucht: Wer kann Angaben zur Tat oder den Tätern machen? Wem sind in der Umgebung der Straße Meessen Personen mit dieser Beschreibung oder sonst verdächtige Personen/Fahrzeuge aufgefallen? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Reinbek unter der Telefonnummer 040 – 727707-0.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Polizei und Feuerwehr

Zwei Promille: Betrunkener Rentner (83) rammt Auto beim Ausparken

Veröffentlicht

am

Reinbek – Ein Rentner hat beim Ausparken in Reinbek ein anderes Auto gerammt. Der 82-Jährige war völlig betrunken.

Polizei im Einsatz Symbolfoto: SL

Der Unfall ereignete sich am 30. September am es gegen 12:25 Uhr in der Straße Völckers Park in Reinbek.

Nach aktuellem Erkenntnisstand wollte der 83- jähriger Reinbeker mit einem Ford Fiesta in der Straße Völckers Park vom Fahrbahnrand in Richtung Bahnhofsstraße ausparken.

Hierbei fuhr er gegen den vor ihm parkenden Honda Jazz. Durch Zeugen wurde eine Weiterfahrt des Verursachers bis zum Eintreffen der Polizei verhindert. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Hinweise auf einen vorausgegangenen Alkoholkonsum fest.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem 83- Jährigen ergab einen vorläufigen Wert von 2,29 Promille.

Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. Die Sachschadenshöhe steht nicht fest.

Der Reinbeker wird sich wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung und des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.

Weiterlesen

Polizei und Feuerwehr

Reinbek: Diebe stehlen Werkzeug für 14.000 Euro aus Wohnhaus

Veröffentlicht

am

Reinbek – In der Zeit vom 25.07., 14 Uhr, bis zum 26.07.2021, 06:30 Uhr, kam es zu einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Glinder Straße in Reinbek.

Polizei im Einsatz Symbolfoto: SL

Nach bisherigem Erkenntnisstand entwendeten unbekannte Täter unterschiedliche Werkzeuge und Maschinen aus einem Wohnhaus, welches kernsaniert wird. Im Haus wurden gewaltsam Türen geöffnet. Die Schadenshöhe wird auf 14.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei Reinbek hat die Ermittlungen übernommen. Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Fahrzeuge oder Personen im Bereich der Baustelle Glinder Straße/ Königsstraße beobachtet? Wer kann Hinweise auf die Täter geben. Die Polizei Reinbek nimmt Hinweise unter der Telefonnummer: 040/727 707-0 entgegen.

Weiterlesen

Reinbek

Brandstiftung: Auto und Hecke in Reinbek angezündet

Veröffentlicht

am

Reinbek – Am 19. Juli sind in der Lauenburger Straße in Reinbek ein Busch und ein Fahrzeug in Brand geraten.

Feuerwehr im Einsatz Symbolfoto: SL

Gegen 4 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zu einem Hecken- und Fahrzeugbrand alarmiert. Nach derzeitigen Erkenntnissen brannten vor Ort eine Hecke sowie ein Pkw Mazda 6 im vorderen Bereich. Das Feuer konnte umgehend gelöscht werden.

Zudem wurde ein nebenstehender VW ID.3Pro durch den brennenden Mazda und der entsprechenden Hitzeeinwirkung beschädigt.

Vor Ort konnten Hinweise auf Brandstiftung festgestellt werden.

Die Kriminalpolizei Reinbek hat die Ermittlungen übernommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Brandortes gesehen? Hinweise nimmt die Polizei Reinbek unter der Telefonnummer: 040/ 727 70 70 entgegen.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung