Folge uns!

Freizeit

Mehr als nur ein Wald: Kindersommerfest im Naturerlebnis Grabau

Veröffentlicht

am

Foto: Hoppe/Sparkasse Holstein

Foto: Hoppe/Sparkasse Holstein

Grabau – Am Samstag, 3. September, ist es wieder soweit: Von 11 bis 16 Uhr findet zum mittlerweile siebten Mal das große Kindersommerfest im Naturerlebnis Grabau (Hoherdamm 5, 23845 Grabau) statt.

Wie auch in den Vorjahren können die kleinen Besucherinnen und Besucher auf dem Sommerfest viel entdecken, erleben und selbst gestalten. Neben Rittern, die ihre Schwerter, Zelte und Kleider präsentieren, zeigen mittelalterliche Handwerker – zum Beispiel ein Schmied und eine Drechslerin – ihr Können und laden die Kinder zum Ausprobieren ein.

Indianerexperte Jens Kalle empfängt die Mädchen und Jungen am Lagerfeuer in einem Tipi. Auf kuschligen Fellen können sie Fragen stellen oder einfach nur zuhören, was er über die Indianer zu berichten hat.

Auch die Slawen fallen am 3. September in Grabau ein: Das Oldenburger Wallmuseum sendet eine Abordnung ihrer Krieger und Maiden. Eine Geschichtenerzählerin entführt zudem in die wunderbare Welt der Fantasie und auch die Sportrettungshundestaffel aus Bargfeld-Stegen ist in diesem Jahr zum ersten Mal mit dabei und zeigt ihr Können, wie etwa kleine Parcoursläufe auf der Wiese und Suchen im Grabauer Forst. Darüber hinaus gibt es Ponyreiten, mittelalterliche Spiele, Kinderschminken, ein Waldquiz und vieles mehr zu entdecken.

Das leibliche Wohl kommt beim Sommerfest natürlich ebenfalls nicht zu kurz: Jim´s Bar versorgt die Gäste mit kühlen alkoholfreien Cocktails und wie in den Vorjahren wird es wieder Würstchen sowie Kaffee, Kuchen und Waffeln geben. Da nur eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen zur Verfügung steht, wird die Anreise mit dem Fahrrad empfohlen.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bad Oldesloe

Inner Wheel Stormarn: Elvers folgt als neue Präsidentin auf Hintze

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Mitte Juni hat die traditionelle Ämterübergabe des 2001 gegründeten Inner Wheel Clubs Stormarn stattgefunden.

Ulrike Elvers ist für das kommende Jahr die Präsidentin des IWC Stormarn. Sie übernahm diese Aufgabe von Sabine Hinze. der sie anlässlich der Ämterübergabe für ein interessantes Inner Wheel-Jahr dankte, das von zahlreichen kulturellen Themen und sozialen Projekten geprägt gewesen sei.

Das nächste Projekt ist das 3. Benefiz-Paddeln am 29. Juni. Die Inner Wheelerinnen rudern mit Unterstützung des Hamberger Kanuvereins um den Wanderpokal. Der Erlös geht in diesem Jahr an das Mehrgenerationenhaus OASE, Bad Oldesloe.

. Weitere Infos unter www.iwc-stormarn.de.

Weiterlesen

Gesundheit

Alzheimer vorbeugen: Wie kann frühzeitig geholfen werden?

Veröffentlicht

am

Quelle: Pexels

Alzheimer ist die häufigste Ursache für Demenz besonders im hohen Alter und kann das Leben stark beeinflussen. Einschränkungen in kognitiven Fähigkeiten, aber auch des emotionalen und sozialen Verhaltens sind dabei eine große Belastung für Betroffene und ihre Angehörigen. Mittlerweile gibt es bereits verschiedene Methoden, um Alzheimer frühzeitig zu erkennen. Tatsächlich sollen die ersten Veränderungen im Gehirn nämlich schon bis zu 20 Jahre vor dem Auftreten erster Symptome stattfinden. Dann muss gehandelt werden, denn Alzheimer kann vorgebeugt, aber nicht geheilt werden.

Ernährung und Lebensstil

Wer Alzheimer vorbeugen möchte, kann sein Risiko durch einen gesunden Lebensstil deutlich senken. Dazu gehören eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung. Viele Studien zeigen jetzt sogar, dass Fasten besonders hilfreich dabei sein soll, um Demenz vorzubeugen. Wer eine von verschiedenen Fastenformen regelmäßig nutzt, kann laut Zentrum der Gesundheit seine Nervenzellen schützen und Nervenverbindungen im Gehirn verstärken. Um diesen Effekt zu erzielen, stehen verschiedene Varianten des Fastens zur Verfügung. Im Intermittierenden Fasten muss jeden Tag 16 Stunden lang gefastet und während einem Zeitfenster von 8 Stunden gegessen werden. Das mag im ersten Moment schwer erscheinen, ist jedoch bereits erreicht, wenn Frühstück oder Abendessen ausgelassen werden. Wer sich nicht jeden Tag einschränken möchte, kann an fünf Tagen pro Woche normal essen und an zwei Tagen nicht mehr als 500 Kalorien zu sich nehmen. Wer auch noch den Effekt der Autophagie genießen möchte, ein Prozess bei dem der Körper beschädigte Zellen verdaut und damit die Gesundheit stark verbessert, kann mehrmals pro Jahr eine verlängerte Fastenzeit einlegen. Diese sollte länger als 48 Stunden sein und am besten mit der Unterstützung eines Mediziners durchgeführt werden.

Quelle: Pixels

Gehirntraining

Eine weitere Möglichkeit, um das Gehirn zu schützen, sind Trainingsübungen, die den Kopf fithalten. Übungen für das Gedächtnis sowie mathematische Rätsel und Wortspiele sind dabei besonders hilfreich. Online können zahlreiche Übungen gefunden werden, die sich für Alzheimerpatienten eigenen. Oft sind die Aufgabenstellungen jedoch nicht besonders unterhaltsam, weshalb sich spielerische Formen des Gehirntrainings am besten eignen. Für Gehirnjogging gibt es zahlreiche Spiele, z. B. in der App NeuroNation, die täglich verwendet werden können. Während für die ältere Generation vielleicht Kreuzworträtselhefte und gedruckte Sudokus besser zugänglich sind, können auch jüngere Menschen mit Hilfe dieser Apps an der Demenzvorsorge arbeiten. Tatsächlich muss es sich bei dem Gehirntraining nicht um spezielle Spiele für Alzheimer handeln. Auch andere Denksportarten wie Schach fordern die grauen Zellen heraus und halten den Kopf fit. Auch klassische Casinospiele können hier dienlich sein. Spiele wie Blackjack oder Craps erfordern jede Menge Köpfchen. Wer die Vorteile dieser Spiele nutzen möchte, muss dazu jedoch nicht in die nächste Spielbank fahren. Online-Plattformen wie Casino Euro bieten das komplette Programm nämlich direkt auf dem eigenen Computer oder mobilen Gerät an. Wer eine neue Pokervariante lernt oder bei Multi Hand Blackjack mehrere Hände gleichzeitig managen muss, lässt den Kopf so richtig rauchen und bringt das Gedächtnis auf Trab.

Quelle: Pexels

Um Alzheimer frühzeitig vorzubeugen, ist ein gesunder Lebensstil besonders wichtig. Dazu gehört eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung und eine Stimulation des Gehirns, die durch Spiele, Rätsel und Denkaufgaben erreicht werden kann.

Weiterlesen

Szene

“Nuthouse Flowers” spielen Pfingssonntagskonzert

Veröffentlicht

am

Foto: Nuthouse Flowers/hfr

Rümpel-Rohlfshagen – Die Oldesloer Band Nuthouse Flowers bringt Ihren Irish Folk Rock wieder ins Kupfermühlental und sorgt am “Pfingstsonntag”ab 11 Uhr für irische Stimmung in der Rohlfshagener Kupfermühle.

Dazu gibt es ausreichend Verpflegung vom großen Holzkohlegrill und Smoker, erfrischende Getränke, hausgebackenen Kuchen und Kaffee und sicherlich das ein oder andere Bier.

Musikalisch stehen Klassiker der Pogues und irische Traditionals auf der musikalischen Speisekarte.

Ergänzt um eigene Songs, sowie zahlreiche Titel aus dem Bereich Folk-Rock, Folk, Country und Western verfügt die Band über ein ebenso umfangreiches wie abwechslungsreiches Programm. Bei Regen wird die Veranstaltung in den Saal verlegt.

Der Eintritt ist frei. Beginn: 11 Uhr am 9. Juni.

Weiterlesen