Folge uns!

Bad Oldesloe

Bildung kostenlos: Stadt befreit Geringverdiener von der Büchereigebühr

Veröffentlicht

am

sl

Die Stadtbücherei Bad Oldesloe.

Bildung muss für alle zur Verfügung stehen. Asylbewerber, außerdem Leistungsbezieher wie Hartz-IV- und Sozialhilfeempfänger werden in Bad Oldesloe zukünftig von den Büchereigebühren befreit. Gleiches gilt für Schüler, Studenten, Auszubildende, Bundes- und Jugendfreiwilligendienstleistende.

Einen entsprechenden Beschluss hat nun die Stadtverordnetenversammlung gefasst. Eine Erhöhung der Gebühren für reguläre Nutzer lehnte eine Mehrheit der Stadtverordneten ab.

“Die Erhöhung sehen wir als nicht sinnvoll an. Bildung sollte möglichst günstig zur Verfügung gestellt werden”, findet Wilfried Janson (Bündnis 90/Die Grünen). Die Sorge: Zwar sind nun Menschen mit geringem Einkommen ohnehin von der Gebühr befreit, die Bürger, die knapp über der Grenze liegen könnten jedoch abgeschreckt werden. Diese Einschätzung teilte in Ansätzen auch die Verwaltung in der Vorlage. So hätte sich zumindest die Erhöhung über die “psychologische Grenze” von 20 Euro vorübergehend negativ auf die Kundentreue auswirken können. Sechs Euro mehr – also eine Erhöhung von zwölf auf 18 Euro pro Jahr – sei aber vertretbar gewesen.

Das sieht die Partei Die Linke anders und geht noch einen Schritt weiter: “Bildung sollte keine Sache des Geldbeutels sein und muss für jeden jederzeit zur Verfügung stehen”, findet Stadtverordneter Hendrik Holtz. “Wir werden für die Abschaffung der Gebühren kämpfen.”

Für die Oldesloer Christdemokraten ist die Absage eine Enttäuschung. Dort wurde die Änderung des Jahressatzes auch als eine Art Anerkennung für die gute Arbeit gesehen. “Jedes Jahr diskutieren wir dieses Thema. Die Bücherei hat sich mit ihrem Angebot deutlich weiter entwickelt. Da wäre es nur folgerichtig, die Gebühren zu erhöhen”, so Gudrun Möllnitz (CDU). “Es gibt eine ganze Reihe von Nutzern, die sich die Erhöhung leisten können.”

Ihre Fraktion hätte sich durchaus auch eine Erhöhung der Jahresgebühr auf 20 Euro (um 33 Prozent) und der Vierteljahresgebühr um sogar 40 Prozent vorstellen können.

Hajo Krage (SPD): “Eine Erhöhung von 20 Prozent ist für uns alles andere als moderat, 30 Prozent schon gar nicht.”

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bad Oldesloe

DRK Impfzentren gehen wieder in Betrieb: Dringend Personal gesucht

Veröffentlicht

am

Stormarn/Herzogtum Lauenburg – Sie ist längst da, die gefürchtete vierte Corona-Welle. Das einzige Mittel, um die Corona-Pandemie in den Griff zu bekommen, ist und bleibt das Impfen.

Foto: Sven Rogge/DRK-Landesverband Sachsen/hfr

Immer mehr Bedeutung bekommt jetzt die dritte Impfung, die sogenannte Booster-Impfung, um gut geschützt durch den Winter zu kommen.  

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) war und ist einer der zentralen Partner bei der Durchführung der Impfungen im gesamten Bundesgebiet, aber auch in den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg. Gemeinsam mit den Kreisen, der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein (KVSH) und der Bundeswehr werden in den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg durch das DRK voraussichtlich ab Anfang Dezember erneut fünf Impfzentren (Standorte: Alt-Mölln, Geesthacht, Bad Oldesloe, Großhansdorf und Glinde) und zwei mobile Impfteams betrieben. 

Deshalb ist das DRK jetzt auf der Suche nach medizinisch qualifiziertem Personal und Verwaltungskräften für die Corona-Impfzentren und die mobilen Teams.

Gesucht werden Bewerber*innen in Vollzeit, Teilzeit und als geringfügig Beschäftigte sowie ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, auch an Wochenenden und Feiertagen, zunächst befristet bis zum 28. Februar 2022.

Wer mithelfen möchte, die vierte Welle zu brechen, kann sich im Onlineportal bewerben und findet dort auch weitere Informationen. 

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Zwölf-Meter-Tanne: Am Sonntag wird der Weihnachtsbaum aufgestellt

Veröffentlicht

am

Bad Oldesloe – Die Weihnachtszeit kündigt sich an. Am Sonntag, 21. November 2021 um 9 Uhr  wird der zwölf Meter hohe Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz angeliefert und aufgestellt.

Foto: Stormarnlive.de

Die prächtige Nordmanntanne wird in diesem Jahr vom Hof Reiners geliefert. 

Mit Hilfe der Mitarbeiter des Baubetriebshofes und Unterstützung durch den Elektrofachbetrieb ESO Elektro Service Oldesloe GmbH wird der Weihnachtsbaum in diesem Jahr am Montag, 22. November 2021 mit Lichterketten und Weihnachtskugeln geschmückt.

Die Beleuchtung des Baumes wird in diesem Jahr am 26. November 2021 eingeschaltet.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Radio Eckhorst erhält den Jugend-Courage-Preis

Veröffentlicht

am

Bargteheide – Eine Abordnung der Redaktion von Radio Eckhorst Bargteheide hat am 9. November in Bad Oldesloe für die 17-köpfige Redaktion den Jugend-Courage-Preis bekommen, der mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000,00 Euro verbunden ist.

In ihrer Laudatio hob Mitveranstalterin Martina Kock hervor, dass hier ein Team junger, talentierter Menschen erkennbar authentisch und selbstbestimmt Fragen für die junge Generation stellt, hinguckt statt wegguckt und damit hörbar und unterhaltsam Courage beweist und Demokratie vorbildlich auch in den Schulalltag integriert.

Der Preis für “Schulradio mit Anspruch” gehe gerade auch auf Aktivitäten der Redaktion zurück, die deutlich über den Schulalltag hinausweisen, wie zum Beispiel die Moderationen der Ausbildungsgsmesse BIZ-Nacht oder die Gestaltung des Stadtradios bei der Kinderstadt Stormini.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung