Folge uns!

Ahrensburg

Schlossensemble: Zusammen, was zusammen gehört!

Veröffentlicht

am

Finn Fischer

Wollen das Schlossensemble vereinigen: Ulrich Fornoff, Dr. Tatjana Ceynowa, Michael Sarach, Lutz Reuter, Petra Haebenbrock-Sommer und Wolfgang Schäfer.

Räumlich liegen Schloss, Marstall und Schlosskirche natürlich noch so nah beieinander, wie sie von den Baumeistern geplant wurden. Hamburger und Lübecker Straße teilten das Schlossensemble jedoch einst in drei Hälften. Das ließ die drei Bauwerke zumindest subjektiv auseinanderdriften. Eine kulturelle Kooperation soll das Ensemble wieder vereinen.

Zusammen, was (historisch) zusammen gehört: Bereits im letzten Jahr starteten die Initiatoren das Projekt „Schlossensemble“, um die historische Zusammengehörigkeit ins Bewusstsein der Ahrensburger zurückzuholen.

Lutz Reuter, Vorsitzender des Kulturverein Marstall: „Das Ensemble ist Ausgangspunkt des Dorfes Woldenhorn, der heutigen Stadt Ahrensburg, gewesen.“

Im vergangenen Jahr boten Marstall, Schloss und Kirche eine gemeinsame Veranstaltung, Jetzt sind es schon drei. Das Projekt nimmt offenbar Fahrt auf.

„Wir waren von der Resonanz sehr angetan. Ich glaube, wir haben damit etwas angestoßen, was zu einer Tradition werden kann“, zeigt sich Bürgermeister Michael Sarach zufrieden. „Es führt alle drei Standorte intensiv zusammen.“ Der Verwaltungschef ist überzeugt: Mit dem Projekt kann Ahrensburg sein Image als Kulturhauptstadt des Kreises weiter ausbauen.

Alle drei in diesem Jahr geplanten Veranstaltungen stehen in einem historisch sinnvollen Zusammenhang zu den Austragungsorten. Das Kulturprogramm startet am 11. März, 19 Uhr, mit einem Bildvortrag im Marstall über das Schloss Ahrensburg im Fokus des bekannten Fotografen Raimund Marfels, der das Bauwerk von 1950 bis 1985 mit seiner Rollaiflex-Kamera in Bildern festhielt. Drei Eintritt ist frei.

„Marvels hat dem Kreisarchiv insgesamt rund 50.000 Aufnahmen zur Verfügung gestellt. Die sind seit 2014 verfügbar – und äußerst spannend“, sagt Wolfgang Schäfer, Vorsitzender Des Freundeskreis Schloss Ahrensburg.

Eine weitere Veranstaltung thematisiert am 20. Juni ab 20 Uhr im Marstall die Rolle Ahrensburgs in der Schlacht von Waterloo. So waren napoleonische Truppen auf dem Gut einquartiert. Wagners Salonensemble präsentiert in der Remise Kampf- und Siegesmusiken. Armin Diedrichsen liest und rezitiert historische Quellen und Ausschnitte aus literarischen Texten.

Das dritte im Bunde ist das „Ahrensburger Wandelkonzert am 5. September ab 17 Uhr. Im Wandel zwischen den drei Spielorten erleben die Besucher ganz unterschiedliche künstlerische Darbietungen.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Ahrensburg

Sonder-Spielzeugmarkt im Blauen Elefanten Ahrensburg erfüllt viele Kinderwünsche

Veröffentlicht

am

Ahrensburg – Am Freitag, 23. April, wird im Kinderhaus Blauer Elefant Ahrensburg ein ganz besonderer Spielzeugmarkt stattfinden.

Foto: Pixabay

Denn einerseits musste der übliche Kleider- und Spielzeugmarkt wochenlang ausfallen und zum anderen haben viele Menschen zu Hause die Spielsachen ihrer Kinder aufgeräumt und an das Kinderhaus gespendet. Das Angebot ist also groß und soll nun auch wieder in Kinderhände gelangen.

Der Spielzeugmarkt wird am Freitag den 23. April zwischen 9.30 Uhr und 16.30 Uhr stattfinden. Eltern haben dann die Möglichkeit, gut erhaltene Spielsachen gegen eine kleine Spende zu erwerben. Die Spenden fließen vollständig in den Familienhilfe-Notfonds des Kinderschutzbundes Stormarn.

Das Angebot reicht von Babyspielzeug, Puppenzubehör, Autos, Bastelmaterial und Draußenspielzeug bis zu Kuscheltieren, Gesellschaftsspielen, Büchern und vielem mehr. Auch kleine Spiele und Mitbringsel sind reichlich vorhanden.

Termine für einen halbstündigen Besuch können ab Mittwoch, den 21. April 2021 unter 04102 – 455809 gebucht werden. Pro Familie ist eine Person zugelassen. Das Tragen eines Mundschutzes sowie das Ausfüllen eines Besuchsbogens ist Pflicht.

Die Corona-Zeit stellt für viele Eltern eine besondere Herausforderung dar, oft auch in finanzieller Hinsicht. Die Wünsche der Kinder nach neuen Spielsachen bleiben aber bestehen, ob das Geld knapp ist oder nicht. Vielleicht muss es ja nicht immer etwas Neues sein.

Weiterlesen

Ahrensburg

Außenspiegel von 19 Fahrzeugen in Ahrensburg gestohlen

Veröffentlicht

am

Ahrensburg – In der Nacht zum 8. April 2021 kam es in Ahrensburg zu 19 Fahrzeugteilediebstählen.

Polizei im Einsatz Symbolfoto: SL

Nach bisherigem Erkenntnisstand entwendeten unbekannte Täter in den Straßen Parkallee, Ahrensfelder Weg, Waldstraße, Bargenkoppelredder von 19 Fahrzeugen die Verglasung der Außenspiegel. Es handelte sich um Fahrzeuge der Marken Opel, Mercedes, BMW, Volvo, Audi, VW, Jaguar und Fiat. Die Schadenshöhe steht nicht fest.

Die Kriminalpolizei Ahrensburg hat die Ermittlungen übernommen. Wer hat in der Nacht 07./08. April 2021 im Bereich der Tatorte verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei Ahrensburg unter der Telefonnummer: 04102/ 809-0 entgegen.

Weiterlesen

Ahrensburg

Ahrensburgerin (32) kommt mit Auto von Straße ab und verletzt sich schwer

Veröffentlicht

am

Ahrensburg – Am 25. März 2021 kam es auf der K 106 bei Ahrensburg zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person.

Rettungsdienst im Einsatz Symbolfoto: SL

Nach bisherigem Erkenntnisstand befuhr gegen 13:00 Uhr eine 32- jährige Ahrensburgerin mit einem VW Golf die K106 von Hammoor nach Ahrensburg, als sie aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam und die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Der VW Golf stieß mit einem Baum zusammen und überschlug sich im Anschluß. Die 32- jährige Fahrerin wurde schwer verletzt. Lebensgefahr bestand nicht. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung