Folge uns!

Bargteheide

Informatik-Wettbewerb: Eckhorst-Schüler können gut mit 1 und 0

Veröffentlicht

am

hfr

Die Eckhorst-Informatiker mit ihrem Betreuer Nabil Imran von der Christian-Albrechts-Universität Kiel und ihrem Informatiklehrer Heiko Rahf.

Der Informatikkurs des 11. Jahrgangs des Gymnasiums Eckhorst Bargteheide errang bei der diesjährigen Software Challenge der Universität Kiel einen fünften Platz im Feld von bundesweit 62 Teams.

Es gelang den Schülern nach 23 Spieltagen in die Champions-Liga aufzusteigen und dort in 23 weiteren Spieltagen unter die ersten acht Mannschaften zu kommen. Das Finale wurde dann im Kieler Citti-Park live ausgetragen.

Bildungsministerin Wara Wende und Organisator Prof. Manfred Schimmler begrüßten die zahlreichen von weit her angereisten Zuschauer und lobten das Engagement der beteiligten Schüler. Die Universität Kiel will mit diesem Wettbewerb Schüler motivieren ein Informatikstudium anzusteuern.

Für das Brettspiel “Cartagena” musste zunächst eine Erfolg versprechende Strategie entwickelt werden, die dann in der Programmiersprache JAVA umgesetzt wurde. Jetzt konnte ein Computer-gesteuerter virtueller Spieler das Spiel im Wettbewerb  gegen einen anderen virtuellen Spieler spielen.

Neben der neunmonatigen Arbeit im Unterricht wurde das Ergebnis nur durch den Einsatz mehrerer Schüler erreicht, die auch an Abenden und Wochenenden zuhause weiter programmierten. Acht Schüler des Kurses wurden mit Sachpreisen ausgezeichnet, einer erhielt ein Stipendium der CAU Kiel.

Für die neue Runde der Software Challenge 2014 treten sogar 3 Teams des Gymnasiums Eckhorst an: Zum einen erneut der Informatikkurs des jetzt 12. Jahrgangs sowie zwei Kurse aus der Einführungsphase der Oberstufe. Die Herausforderung des nächsten Schuljahres ist das Programmieren des Brettspiels “Sixpack”, eine Domino-Variante mit Formen und Farben.

Informatiklehrer Heiko Rahf nimmt zum sechsten Mal mit seinen Kursen am Wettbewerb teil. Er freut sich, dass die Schüler im Unterricht hoch motiviert an diesem Projekt arbeiten und dabei spielerisch den sonst so trockenen Unterrichtsstoff bewältigen.

Informiert bleiben und folgen! Facebook und Twitter

Bargteheide

Lastwagen kracht in Haus in Bargteheide!

Veröffentlicht

am

Bargteheide – Während die Bewohner gerade im Wohnzimmer saßen, krachte ein Lastwagen in ihr Haus. Ein Radfahrer (25) wurde von dem Lkw nur knapp verfehlt.

Feuerwehr im Einsatz Symbolfoto: SL

Der Unfall ereignete sich am 21. April gegen 17 Uhr. Nach bisherigem Erkenntnisstand befuhr ein 57-jähriger LKW-Fahrer aus der Nähe von Reinfeld die Hamburger Straße in Richtung Ahrensburg.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug durchbrach einen Bushaltestellenunterstand und fuhr ungebremst in ein Wohnhaus.

Der LKW- Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Die drei Bewohner (36, 37 und 4 Jahre) der Wohnung saßen zum Zeitpunkt des Unfalls im Wohnzimmer und erlitten einen Schock. Die Wohnung ist aktuell nicht bewohnbar. Ein 25- jähriger Fahrradfahrer aus Bargteheide, der nur knapp einem Zusammenstoß entging, erlitt ebenfalls einen Schock.

Die Hamburger Straße war für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten sechs Stunden gesperrt. Der Sachschaden wird auf 132.000 Euro geschätzt.

Weiterlesen

Bargteheide

Raubüberfall auf Bargteheider Restaurant

Veröffentlicht

am

Bargteheide – Am 18. April 2021 kam es in einem Restaurant in der Straße Am Markt in Bargteheide zu einem Raub.

Polizei im Einsatz Symbolfoto: SL

Nach bisherigen Erkenntnissen betrat gegen 22 Uhr eine unbekannte Person das Restaurant und bedrohte eine 38- jährige Mitarbeiterin mit einem Messer und erbeutete einen Schuhkarton sowie einen geringen Bargeldbetrag.

Der Täter wird beschrieben als: männlich, ca. 1,75 – 1,80m groß, schlank, dunkles Oberteil, dunkle Wollmütze und Mund- Nase- Bedeckung.

Die Kriminalpolizei Ahrensburg hat die Ermittlungen übernommen. Wer hat verdächtige Personen zur Tatzeitpunkt in der Straße “Am Markt” beobachtet oder kann Angaben zu dem Täter machen? Hinweise nimmt die Polizei Ahrensburg unter der Telefonnummer: 04102/809-0 entgegen.

Weiterlesen

Polizei und Feuerwehr

Autofahrer übersieht Motorrad: Fahrer (41) schwer verletzt

Veröffentlicht

am

Bargteheide – Am 17. April 2021 kam es gegen 13:15 Uhr in der Lübecker Straße zwischen Bargteheide und Elmenhorst zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Kradfahrer.

Rettungswagen im Einsatz Symbolfoto: SL

Nach aktuellem Erkenntnisstand befuhr ein 33-jähriger Golffahrer aus dem Kreis Segeberg die Lübecker Straße aus Elmenhorst kommend.

Als er nach links in die Straße Hüls abbiegen wollte, übersah er lautPolizei den entgegenkommenden 41-jährigen Hamburger Motorradfahrer.

Die Fahrzeuge stießen zusammen. Der 41-jährige Suzuki- Fahrer wurde bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die Lübecker Straße war für die Unfallaufnahme ungefähr eine Stunde gesperrt.

Weiterlesen
Werbung

Unterstütze unsere Arbeit

Stormarlive.de lesen ist kostenlos. Aber ihr könnt uns freiwillig über Paypal unterstützen.

 

Werbung