Folge uns!

Barsbüttel

„Hilfe für Helfer“: Spende für die Feuerwehr Barsbüttel

Veröffentlicht

am

Wehrführer Thomas Künzel (Mitte) und Gerätewart Arne Rehder (links) von der Freiwilligen Feuerwehr Barsbüttel freuen sich mit Sparkasse-Holstein-Filialleiterin Alexandra Graw über die neue Rückfahrkamera und über das neue Navi für den MTW.
Foto: Sparkasse Holstein/hfr

Barsbüttel  – 365 Tage im Jahr sind die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren rund um die Uhr ehrenamtlich einsatzbereit. Doch damit sie optimal retten, löschen, bergen und schützen können, benötigen sie neben ihrem hohen Engagement und einer guten Ausbildung nicht zuletzt eine umfassende moderne  Ausstattung. Als Dankeschön für die wertvolle Arbeit der Feuerwehren hatte die Sparkasse Holstein daher im Herbst des vergangenen Jahres ihre Aktion „Hilfe für die Helfer“ durchgeführt. Dabei waren aus 111 teilnehmenden Wehren insgesamt 25 Gewinner ausgelost worden, die – in Anlehnung an die Notrufnummer 112 – jeweils 1.120 Euro gewonnen haben.

Einer dieser glücklichen Gewinner ist die Freiwillige Feuerwehr Barsbüttel, die sich für den Geldbetrag eine neue Rückfahrkamera und ein neues Navi für ihren Mannschaftstransportwagen (MTW) angeschafft hat.

Für Alexandra Graw, Leiterin der Sparkasse-Holstein-Filiale in Barsbüttel, war es eine große Freude, dem Führungskommando der FFW Barsbüttel einen symbolischen Scheck über die gewonnenen 1.120 Euro zu überreichen. Bei ihrem Besuch vor Ort betonte sie das lobenswerte Engagement der örtlichen Brandschützer: „Egal ob es brennt, ob ein Unfall passiert ist oder ob eine große Veranstaltung abgesichert werden muss – immer sind die Kameradinnen und Kameraden mit hoher Intensität im Einsatz. Daher lag es nahe, einfach mal Danke zu sagen und sie mit unserer Aktion zu belohnen“.

 Thomas Künzel, Wehrführer, und Arne Rehder, Gerätewart, zeigten sich hoch erfreut über diese Unterstützung und präsentierten den MTW mit der zusätzlichen Ausstattung: „Schon länger standen eine neue Rückfahrkamera und ein neues Navi auf unserem Wunschzettel. Wir freuen uns daher sehr über die erweiterten Möglichkeiten bei unseren Einsätzen.“  

Die Sparkasse Holstein hatte die Aktion „Hilfe für die Helfer“ 2016 ins Leben gerufen, um das ehrenamtliche Engagement der Freiwilligen in den verschiedenen Hilfsorganisationen zu unterstützen. Nachdem sich bei der Erstauflage die Aktion an die DLRG-Gruppen im Geschäftsgebiet gerichtet hatte, standen nun die Freiwilligen Feuerwehren im Geschäftsgebiet der Sparkasse Holstein im Fokus. Der Förderbetrag wird aus dem Sonderfonds des Los-Sparens zur Verfügung gestellt.

 

Polizei und Feuerwehr

Barsbüttel: Junger Reinbeker bei Unfall schwer verletzt

Veröffentlicht

am

Rettungsdienst im Einsatz
Symbolfoto: SL

Barsbüttel – Ein 20-Jähriger Reinbeker ist am Pfingstmontag bei einem Unfall in Barsbüttel schwer verletzt worden.

Ersten Ermittlungen zufolge ging der 20-jährige zu Fuß auf der Fahrbahn der Dorfstraße in südliche Richtung. Hier wollte er nach Zeugenaussagen einem in dieselbe Richtung fahrenden Fahrzeug ausweichen. Dafür trat er nicht auf den Gehweg, sondern wich auf den Gegenfahrstreifen aus und lief so direkt vor den VW Lupo eines 22-jährigen Reinbekers, welcher Richtung Norden fuhr.

Der 20-jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Fahrer des Lupo blieb unverletzt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1500  Euro.

„Der Grund, warum der 20-jährige auf der Fahrbahn ging, ist noch unklar. Hierzu sind noch weitere Ermittlungen notwendig“, so Polizeisprecher Holger Meier.

Weiterlesen

Barsbüttel

Barsbüttel: Sieben Fahrzeuge in einer Nacht aufgebrochen

Veröffentlicht

am

Aufgebrochenes Auto
Symbolfoto: Wiktord /Shutterstock

Barsbüttel – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es in Barsbüttel zu insgesamt sieben Fahrzeugaufbrüchen. Der Tatzeitraum dürfte zwischen 22.30 Uhr und 06.45 Uhr gelegen haben. Sechs Taten fanden in der Straße „Achtern Barg“, die siebte im Guipavasring statt.

„In fünf Fällen wurden Scheiben eingeschlagen, um in die Fahrzeuge zu gelangen. Bei zwei Aufbrüchen ist eine Tür durch sog. Schlossstechen geöffnet worden. Bis auf einen BMW waren ausschließlich Fahrzeuge der Marke Mercedes betroffen“, erklärt Polizeisprecher Holger Meier.

„In allen Fällen sind Airbags und Navigationsgeräte entwendet worden. Der Wert des Stehlgutes sowie die Höhe des entstandenen Sachschadens stehen noch nicht fest. Die Kriminalpolizei in Reinbek hat die Ermittlungen aufgenommen“. so Polizeisprecher Meier weiter.

Zeugen gesucht: Wer kann Angaben zu den Aufbrüchen machen? Wem sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag im Achtern Barg oder Umgebung verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Reinbek unter der Telefonnummer 040 / 727707-0.

Weiterlesen

Barsbüttel

Barsbüttel: Haspa organisiert Gesundheitstag

Veröffentlicht

am

Sie freuen sich schon auf den Gesundheitstag am 24. Mai (v. li.): Sophie Nitsche (Haspa), Sonja Karp und Ute Römhild (Apotheke Alphapoint), Christian Deißelberg, Ilona Hinz (Haspa) und Dieter Deißelberg.

Barsbüttel – Gemeinsam mit verschiedenen Partnern lädt das Barsbütteler Haspa-Team für Donnerstag, 24. Mai, von 10 bis 18 Uhr in die Filiale im Nahversorgungszentrum Am AKKU 9 ein.

Die Apotheke Alphapoint zeigt, wie Kinesiotapes helfen, bietet eine professionelle Hautanalyse mit individueller Hautschutzberatung sowie Körperfett-Messung an. Nach dem kostenfreien Sehtest von P.M. Optik weiß man, ob eine Brille oder stärkere Gläser nötig sind. Entspannen können die Besucher im Massagesessel, den die Physiotherapie-Praxis Rehaaktiv zur Verfügung stellt. Familie Deißelberg unterstützt die Aktion mit frischen Obst und Gemüse aus der Region. Wer sich einen der begehrten Coupons sichert, erhält einen Tag später beim Einkauf am Wochenmarkt-Stand zehn Prozent Rabatt.

Die Finanzberater der Haspa sind natürlich nicht nur am Gesundheitstag für die Kunden da. Neben Themen wie Krankenzusatzversicherungen, Krankenvorsorge für Kinder, Berufsunfähigkeitsversicherung und andere Maßnahmen zur Risikoabsicherung sind sie auch kompetente Ansprechpartner bei anderen Finanzthemen.

Weiterlesen