Folge uns!

Reinbek

Reinbek: Zwei Personen bei Verkehrsunfall verletzt

Veröffentlicht

am

Symbolfoto: SL

Reinbek/Büchsenschinken – Am 31. Januar kam es in der Möllner Landstraße in Büchsenschinken gegen 16:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen, bei dem zwei Person verletzt wurden.

Eine 60-jährige Frau aus Wentorf/HH befuhr mir ihrem VW Golf, die Möllner Landstraße in Richtung Neuschönningstedt. Etwa 120 Meter hinter dem Ortsschild Büchsenschinken kam sie jedoch zu weit auf den Gegenfahrstreifen und touchierte die linke Fahrzeugseite des entgegenkommenden Dacias einer 56-jährigen Möllnerin.

Anschließend touchierte die Wentorferin noch einen hinter dem Dacia fahrenden Hyundai. Die beiden Frauen hatten noch versucht nach rechts auszuweichen, konnten den Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Ein dahinter fahrender 37-jähriger Mann aus Utecht konnte den Zusammenstoß durch ein Ausweichen nach rechts vermeiden und kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen.

Die 33-jährige Hyundai-Fahrerin aus Hamfelde wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt, ebenso wie die 56-jährige Möllnerin. Beide Frauen wurden vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert und konnten nach ambulanter Behandlung entlassen werden.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 13.000 Euro.

Reinbek

Richtig gewickelt und betreut: Hier lernen Babysitter Säuglingspflege

Veröffentlicht

am

Bald beginnt ein neuer Kursus für angehende Babysitter. Foto: A. Zelck/DRKS/hfr

Reinbek – In Kooperation mit dem Kinderhaus Blauer Elefant des Deutschen Kinderschutzbundes bietet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) einen Babysitter-Kursus an.

Jugendliche ab 15 Jahre werden praxisnah auf die verantwortungsbewusste Kinderbetreuung vorbereitet. Der Kursus findet am Sonnabend und Sonntag, 26. und 27. Mai, jeweils von 9 bis 16 Uhr in der DRK-Kita Schmiedesberg statt.

Kursleiterin Eva Grünig vermittelt den Teilnehmern wichtige Grundlagen über die Entwicklungsphasen von Kindern, über Beschäftigungsmöglichkeiten, den Umgang mit Wut und Trotzverhalten und den Anforderungen und Erwartungen, die an einen Babysitter gestellt werden. Ferner werden sie von einer erfahrenen Hebamme in der Säuglingspflege geschult und bekommen eine Einführung in die Erste Hilfe am Kleinkind.

Als Bestätigung für den erfolgreichen Kursabschluss erhalten die Jugendlichen ein Babysitter-Zertifikat. Im Anschluss an die Ausbildung haben die Absolventen die Möglichkeit, in eine Vermittlungskartei aufgenommen zu werden. Über die dafür notwendige Mitgliedschaft im Kinderschutzbund sind die Babysitter bei ihren Einsätzen in den Familien haftpflichtversichert. Der ermäßigte Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft im Kinderschutzbund beträgt 12,50 Euro.

Interessierte Jugendliche können sich in der DRK-Kita Schmiedesberg, Schmiedesberg 4, 21465 Reinbek, unter der Telefonnummer 040/728 118 40 bei Martin Gurtmann anmelden.

Weiterlesen

Reinbek

Frau in Reinbek überfallen: Tatverdächtiger in U-Haft

Veröffentlicht

am

Polizei im Einsatz
Symbolfoto: SL

Reinbek – Ein Mann hat in Reinbek eine 21-Jährige überfallen. Der Tatverdächtige, ein 24-Jähriger ohne festen Wohnsitz, konnte festgenommen werden.

Der Raubüberfall ereignete sich am frühen Montagmorgen gegen 0.20 Uhr in der Parkallee in Reinbek. Sowohl die Reinbekerin als auch der Täter hatten zuvor die S-Bahn verlassen. Die später geschädigte Frau hatte den Tatverdächtigen schon bereits vor der Tat bemerkt, als dieser stehen blieb und sie an sich vorbeigehen ließ.

Nach Schilderung der 21-Jährigen sprach der Täter sie zunächst von hinten an und schlug ihr danach unvermittelt mit einer Hand kräftig an den Kopf. Danach entriss der Täter der Frau die Handtasche und flüchteten in Richtung „An der Wildkoppel“.

Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte der Tatverdächtige aufgrund der guten Täterbeschreibung festgenommen werden. Das Stehlgut hatte er in unmittelbarer Umgebung im Gebüsch und hinter Mülltonnen entsorgt.

Da der Beschuldigte über keinen festen Wohnsitz verfügt, hat die Staatsanwaltschaft Lübeck beim Amtsgericht Reinbek den Erlass eines Untersuchungshaftbefehls wegen Fluchtgefahr gegen den 24-jährigen Mann beantragt.

Weiterlesen

Fußball

TSV Reinbek: Erste Herren-Fußballmannschaft hat jetzt einen Liga-Manager

Veröffentlicht

am

Rüdiger Neuhaus (Trainer), Artur Pigarew (Liga-Manager), Peter Nikolaus (Abteilungsleiter Fußball). Foto: hfr

Reinbek – Die Fußballabteilung des TSV Reinbek gibt bekannt, dass ab sofort Artur Pigarew das Team um die 1. Herren ergänzen wird.

Er wird die Mannschaft von Rüdiger Neuhaus künftig bei der Spielerakquise, sowie bei der Spielerbetreuung unterstützen. Pigarew soll als Bindeglied zwischen Spielern, Trainern und Abteilungsleitung fungieren. Aktuell stehen die 1. Herren auf dem achten Tabellenplatz. Mit der Unterstützung von Artur soll sich die Mannschaft weiterentwickeln und sich verbessern.

Weiterlesen