Folge uns!

Kultur

Glinde: „Comedian Harmonists today“ live auf der Bühne

Veröffentlicht

am

Foto: Kuno Rudolph/hfr

Glinde – Die Stadt Glinde präsentiert am Samstag, 09. Dezember 2017 um 20 Uhr im Theater im Forum, Oher Weg 24 in Glinde, „Joseph, wir brauchen einen Krippenplatz“ von und mit den Comedian Harmonists Today. Zum Weihnachtskonzert kommt die Gruppe aus Berlin diesmal wieder im typischen Harmonists-Stil, aber nun wird es weihnachtlich.

„Begleiten Sie Maria und Joseph in der guten alten Weihnachtsgeschichte (mit einem liebevollen Augenzwinkern) auf ihrer „Suche nach einem Krippenplatz“ in unserer heutigen Zeit“, lautet das Motto. Mit Geschichten und Gedichten zur Weihnachtzeit, verpackt in bekannte „Hits“ und Evergreens der Comedian Harmonists Today, wird der Advent nicht nur besinnlich, sondern „harmonistisch“.

Die Comedian Harmonists Today, bekannt aus Oliver Berbens Filmreihe „Das Adlon. Eine Familiensaga“ (Regie: Uli Edel, ZDF 2013), sind aktuell im Schlosspark Theater Berlin unter der Leitung von Dieter Hallervorden zu sehen. Sie sind die Hauptdarsteller aus der Uraufführung „Comedian Harmonists 2. Teil – Jetzt oder nie“ am Theater am Kurfürstendamm (Regie: Martin Wölffer, Autor: Gottfried Greiffenhagen, Musik: Jörg Daniel Heinzmann).

Seitdem stehen die fünf hervorragenden Sänger und der Pianist gemeinsam auf der Bühne. Mittlerweile können sie auf zahlreiche Premieren und viele Gala- und Fernsehauftritte zurückblicken. Und wenn man sich fragt, wie die weltberühmte Gruppe aus den goldenen Zwanzigern heute klingen würde, kann man das in den neuen Arrangements von zum Beispiel Songs der neuen deutschen Welle nicht nur hören sondern erleben.

Karten sind zum Preis von 14  bis 22 Euro in der Theaterkasse im Rathaus, (Zi. 316) Markt 1, 21509 Glinde, Telefon 040-71002 213, Mail: christina.kriegs-schmidt@glinde.de, erhältlich

Kultur

Kulturkreis: Patchwork-Festival in Ammersbek

Veröffentlicht

am

Patchwork. Foto: Ilka Rave

Ammersbek – Alle zwei Jahre veranstaltet die Patchwork-Gruppe des Kulturkreises das „Ammersbeker Patchwork-Festival”, die größte Patchworkausstellung im Norden Deutschlands.

Zu sehen sind Quilts in unterschiedlichen Größen und Schwierigkeitsgraden sowie Nähmaschinen, Stoffe, Zubehör und Wolle. Auch sind die Arbeiten der nationalen Ausschreibung unter dem Motto „Licht & Schatten“ ausgestellt.

Angeboten werden Mini-Workshops, die einen Einblick in das Patchen bieten. Jeweils um 15.30 Uhr gibt es eine Modenschau mit selbstgenähter Garderobe und Gestricktem.

Und wie immer gibt es eine Tombola mit vielen Gewinnen. Der Hauptgewinn ist diesmal ein Quilt.

Ammersbeker Patchwork-Festival am Sonnabend und Sonntag, 2. und 3. Juni, von 10 bis 18, beziehungsweise 17 Uhr im Ammersbeker Pferdestall (Am Gutshof 1). Der Eintritt kostet vier Euro.

Weiterlesen

Kultur

Ahrensburg: Beatles-Hits als Orgelkonzert

Veröffentlicht

am

Foto: Lamberti/Hfr

Ahrensburg – Die Hits der Beatles sind Ohrwürmer für viele Generationen von Musikfans: auch nach einem halben Jahrhundert ist die Faszination für ihre Musik ungebrochen. Immer noch begeistern Songs wie „Yesterday“, „A Hard Day’s Night“ oder „Let It Be“ Millionen Menschen.

In Ahrensburg kommen sie nun in ganz neuem musikalischen Arrangement daher.

Ahrensburgs Kirchenmusikdirektor Ulrich Fornoff hat Ulrich Lamberti – Professor an der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik in Halle/Saale – eingeladen. Er präsentiert im Orgelkonzert am Sonntag, dem 27. Mai, um 17 Uhr in der Schloßkirche seine „Coverversionen“ von 16 der beliebtesten Hits: rein instrumentale Fassungen für die „Königin der Instrumente“: die Pfeifenorgel.

„Die klangliche Vielseitigkeit der Orgel ermöglicht eine sehr farbige Interpretation dieser Songs. So haben Sie Ihre Evergreens bestimmt noch nicht gehört. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Kollekte gebeten“, lädt Fornoff ein.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

„Salsa mit Rasoul“ auf der Oldesloer Hude

Veröffentlicht

am

Foto: Rasoul/privat/hfr

Bad Oldesloe – Das ist aktive und gut gelaunte Innenstadtbelebung. Eine Woche vor dem Bad Oldesloe Stadtfest kann sich schonmal warmgefeiert werden. Denn am Sonnabend, den 26. Mai von 11 bis 15.30 Uhr bringen Rasoul und die Oldesloer Tanzschulen Ritter und Wulff bei der Salsa-Mitmach-Veranstaltung „Salsa auf der Hude“ karibisches Feeling in die Oldesloer Innenstadt.

„Nach dem Wocheneinkauf noch die Beine vertreten? Unter freiem Himmel der Leidenschaft zum Tanzen nachgehen? Einen Cocktail auf der Hude genießen und dabei den Tanzwütigen zusehen? All das ist möglich, wenn Rasoul, der den Sommer über am Strand in Scharbeutz, Neustadt, Hohwacht und Grömitz, tanzt nun mit seiner Lebensfreude und seinem Rhythmusgefühl Bad Oldesloe erobert. Denn mit seiner faszinierenden und eingängigen Musik lädt Salsa zum Mitmachen ein und verleitet automatisch zu schwungvollen Bewegungen“, ist sich Tabea Braun, Veranstaltungsmanagerin der Stadt Bad Oldesloe, sicher.

Unterstützt wird er dabei durch die lokalen Tanzschulen Ritter und Wulff – gemeinsam bringen sie südländisches Flair in die Stadt. Es ist die erste Kooperation der beiden Oldesloer Tanzschulen überhaupt und wird sicherlich nicht daher doppelt so viel Spaß machen.

 

Los geht es am 26. Mai um 11 Uhr auf der Hude in Bad Oldesloe. Der Eintritt und die Teilnahme sind frei.

 

Weiterlesen